Path of Fire – Alle Neuerungen

Auf dieser Übersichts-Seite sammeln wir alle Beiträge zu den kommenden Neuerungen für das Guild Wars 2 Addon: Path of Fire. Das Addon wurde am 01. August in einem knapp 25 Minuten langen Video angekündigt. Trotzdem gibt es bereits einige zusätzliche Informationen zum Thema, da verschiedene Partner und verschiedene Presseseiten bereits an einem Spieltest teilgenommen haben.

Wir werden diese Übersicht ständig anpassen und Erweitern. Je mehr Informationen wir bekommen, desto vollständiger wird dieser Beitrag werden.

Inhaltsverzeichnis

Story

Guild Wars 2: Path of Fire ist die zweite Erweiterung von Guild Wars 2. Als das Gleichgewicht der Magie aufgehoben wird, führt ihr eure Verbündeten auf die Jagd nach dem skrupellosen Gott Balthasar, dessen Kampagne der verbrannten Erde die Existenz Tyrias gefährdet.

Ein Göttlicher Aufstand

Jahrzehnte lang verehrte die Menschheit die sechs Götter, sogar als ihre Gebete unerhört blieben. Jetzt ist Balthasar, der Gott des Feuers und des Krieges, überraschend zurückgekehrt und entpuppt sich als skrupelloser Manipulator, der wenig für das Leben der Sterblichen übrig hat.

Tyrias Helden konnten die erste Phase seines katastrophalen Plans zur Vernichtung der Alt-Drachen vereiteln, doch nun hat Balthasar eine Armee aus Eiferern aufgestellt, um eine Schneise des Terrors und der Zerstörung in den Süden zu schlagen. Ihr müsst seine Truppen aufhalten, bevor Balthasar die Grundpfeiler der Welt in Flammen aufgehen lässt.

Story aus der Beta

Reittiere

Als komplett neue Mechanik wird es im kommenden Add on möglich sein, Reittiere zu nutzen. Diese werden unterschiedliche Eigenschaften haben und ermöglichen eine neue Art der Fortbewegung. Sie sollen zudem unsere Gefährten werden.

Reittiere haben keine speziellen Kampffertigkeiten, jedoch eine Angriffsauftackt-Fertigkeit. Hierbei wird es vier verschiedene Tiere geben. Diese werden alle über das Beherrschungssystem freigeschalten.

Auf Twitter hat Roy Cronacher bereits bestätigt, dass die Reittiere auch in der alten Welt zum Einsatz kommen!

Der Raptor

Der Raptor ist das erste Reittier zu dem wir Zugang bekommen werden. Dieser kann außerordentlich weit springen. Mit seinen Sprüngen kann man Schluchten oder Dächer überwinden. Die Angriffsauftackt-Fertigkeit des Raptors ist der Schwanzwirbel. Mit diesem zieht er Gegner zusammen.

In einem Video schaut sich Sputti den Raptor und seine Eigenschaften genauer an.

Der Springer

Das nächste Reittier dem wir begegnen werden ist der Springer. Er ist eine Art Hase, eine knuffige Version des Wolpertingers. Mit einem Sprung kann er in große Höhen gelangen. Dabei kann der Sprung aufgeladen werden. Je länger wir den Sprung aufladen, desto höher springen wir.

Der Schweberochen

Der Schweberochen ist ein höchstinteressantes Reittier. Es gleicht einem Mantarochen, ist jedoch mit Schwingen versehen und verströmt seltsame, mystische Schwingungen. Dieses Reittier schwebt immer in einer gewissen Höhe über dem Boden, auch über Wasser.

Der Schakal

Der Schakal ist eine Bestie an sich. Er wurde mit magischer Energie erschaffen, Staub dem Leben eingehaucht wurde. Er bewegt sich hauptsächlich durch Blinzeln fort. Dabei legt er eine kurze Distanz zurück.

Weite Informationen zu Reittieren könnt ihr euch hier anschauen.

Spezialisierungen

Mit einer neuen Elite-Spezialisierung für jede Klasse könnt ihr euren Stufe-80-Charakter weiterentwickeln und anpassen. Wählt aus einer Vielzahl an neuen Spielstilen, Waffen und Eigenschaften. Für eure persönlichen Präferenzen stehen mehr Optionen zur Verfügung als jemals zuvor. Der neue Baum in den Eigenschaften schaltet eine neue Waffe frei und ermöglicht einen neuen Spielstil. Hier findet ihr ein kurzes Video zu allen Klassen.

Der Wächter

Der Wächter erhält die neue Spezialisierung „Aufwiegler“.  Aufwiegler sind darauf spzialisiert ihre Gegner zu verbrennen und magische Folianten zu beschwören, um ihre Verbündeten zu schützen. Dadurch haben sie Zugang zu allen geheimen Geschichten und Folianten, mit deren Hilfe sie schnell neue Fertigkeiten erlernen können.

Hierbei tauscht er sofortige Unterstützung für Verbündeten gegen gewirkte Unterstützung ein. Alles in allem ist er sehr stark auf Unterstützung ausgelegt. Seine neue Waffe ist die Axt.

Alle weiteren Infos zum Aufwiegler findet ihr in diesem Video. Alle Fertigkeiten und Eigenschaften der Elite-Spezialisierung findet ihr in diesem Beitrag.

Der Nekromant

Der Nekromant erhält die neue Spezialisierung „Pestbringer“. Pestbringer lehnen Palawa Joko ab und finden in der Wüste einen anderen Ansatz der Nekromantie. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht die Seelen zu beschützen, die Palawa Joko unter seine Kontrolle bringen will.

Der Pestbringer gibt dazu seinen Todesschleier auf. Stattdessen konzentiert er seine Lebenskraft auf die Erde und beschützt von diesen Stellen aus seine Verbündeten. Er bekommt mehr Kontrolle über das Schlachtfeld und mehr Bewegungsmöglichkeiten.Als Begleithandwaffe bekommt der Pestbringer die Fackel.

Alle weiteren Infos zum Pestbringer findet ihr in diesem Video. Weitere Infos zum Pestbringer bekommt ihr in dieser News.

Der Dieb

Der Dieb erhält die neue Spezialisierung „Scharfschütze“. Die neue Waffe des Scharfschützen ist das Gewehr. Dies ermöglicht eine sehr hohe Reichweite, womit sich Probleme nun aus der ferne lösen lassen. Schafschützen sind Söldner, Assassinen, ausgebildete Jäger. Es ist gut sie auf euerer Seite zu wissen, verärgert sie also nicht.

Alle weiteren Infos zum Scharfschützen findet ihr in diesem Video. Alle Fertigkeiten und die ersten Eigenschaften zum Scharfschützen auf deutsch gibt es hier.

Der Mesmer

Der Mesmer erhält die neue Spezialisierung „Illusionist“. Der Illusionist konzentriert sich darauf seine Gegner im Nahkampf in die Irre zu führen.

Sie fügen sich gut in die Umgebung ein, tarnen sich, damit man sie nicht mehr sieht. Aus dieser Tarnung heraus, greifen sie in unterschiedliche Richtungen an. Außerdem verfügen sie über eine andere Ausweichmechanik. Mithilfe ihrer Verschleierungseffekte leiten sie Angriff durch sich hindurch anstatt ihnen auszuweichen. Als neue Waffe erhalten sie die Axt.

Alle weiteren Infos zum Illusionist findet ihr in diesem Video. Erste Informationen zu den Fertigkeiten und Eigenschaften findet ihr hier.

Der Krieger

Der Krieger erhält die neue Spezialisierung „Bannbrecher“. Bannbrecher sind Krieger, die sich auf den Kampf gegen Magie verstehen. Sie waren Mitglieder des Ordens der Sonnenspeere, der auserwählten Wächter Elonas. Als ihr Orden zerschlagen wurde, hielten sie es für das Beste, mächtige Zauberer zu stoppen, um das Volk zu schützen. Als neue Waffe erhalten sie Dolche.

Sie sind sehr darauf fokussiert Magie wahrzunehmen, dass sie ihre Feine tatsächlich von ihrer Magie abschneiden können. Außderm verfügen sie über sehr starke Vergeltungsfähigkeiten, wie zum Beispiel Fertigkeiten in bestimmten Gebieten zu unbrauchbar zu machen.

Alle weiteren Infos zum Bannbrecher findet ihr in diesem Video. Erste Infos zu den Fertigkeiten und Eigenschaften haben wir hier gesammelt.

Der Elementarmagier

Der Elementarmagier erhält die neue Spezialisierung „Weber“. Weber haben sich in der Wüste auf das gleichzeitige führen mehrerer Einstimmungen spezialisiert. Sie kombinieren diese und erschaffen neue Elemente, eine Art Hybridmagie.

So verfügen sie zum Beispiel über zwei Feuerfertigkeiten, zwei Wasserfertigkeiten und eine fünfte Fertigkeit die sowohl Wasser- als auch Feuerfertigkeit ist. Als neue Waffe erhalten sie ein Schwert.

Alle weiteren Infos zum Weber findet ihr in diesem Video. Erste Fertigkeiten und Eigenschaften der Spezialisierung haben wir hier für euch gesammelt.

Der Waldläufer

Der Waldläufer erhält die neue Spezialisierung „Seelenwandler“. Seelenwandler können ihren Geist mit dem ihres Tiergefährten vereinen. Sie werden dann zu ihrem Tiergefährten, eignen sich das Wesen dieser an und bekämpfen so ihre Gegner. Als neue Waffe erhalten sie den Dolch. Sie spielen sowohl im Nah-, als auch im Fernkampf.

Außerdem finden neue Tiergefährten ihren Weg ins Spiel.

Alle weiteren Infos zum Seelenwandler findet ihr in diesem Video. Wir haben außerdem erste Fertigkeiten und Eigenschaften zur Elite-Spezialisierung hier gesammelt. Außerdem findet ihr hier alle Fertigkeiten, wenn wir uns mit dem Tier verbinden.

Der Widergänger

Der Widergänger erhält die neue Spezialisierung „Abtrünniger“.  Der Widergänger kann nun die Legende von Kalla Flammenklinge kanalisieren, einer Charr-Abtrünnigen. Sie ist für ihren rebellischen Geist bekannt.

Der Abtrünnige hat die Möglichkeit seinen Gegner zu überfallen. Er kann Mitglieder ihres Charr-Trupps herbeirufen oder Pfeile durch ein Portal in die Nebel schießen, welche dann in einem Portal hinter dem Gegner wieder auftauchen.

Alle weiteren Infos zum Abtrünnigen findet ihr in diesem Video. In unserer News zur Spezialisierung findet ihr außerdem bereits alle Fertigkeiten.

Der Ingenieur

Der Ingenieur erhält die neue Spezialisierung „Holoschmied“. Der Holoschmied versteht viel von Energie und vor allem von Licht. Sie finden Wege das Licht zu krümmen, um ihre Angriffe zu verbessern. Sie haben die Möglichkeit mit mehreren holografischen Waffen zu spielen.

Bei diesem Vorgang entsteht in ihnen Hitze, bleiben sie zu lange in diesem aufgeheiztem Zustand, explodieren sie.

Alle weiteren Infos zum Holoschmied findet ihr in diesem Video. Wir haben in einer News bereits alle Fertigkeiten und Eigenschaften der neuen Elite-Spezialisierung (auf englisch!) gesammelt.

Kopfgeldaufträge, Abenteuer und andere Events

Mit dem kommenden Addon sollen neue Kopfgeldaufträge für fordernde Boss-Events ins Spiel gebracht werden. Außerdem wird es auch wieder offene Weltbosse geben, denen wir uns jederzeit stellen können. Sputti hat zu dieser Neuerung ein Video angefertigt.

Neben den Kopfgeldern wird es auch neue Abenteuer in der Kristallwüste geben.

Die neue Gildenhalle

Die neue Gildenhalle trägt den Namen „Windgepeitschte Freistatt“ und hat einen sehr vaabischen Stil. Die runden und zumeist blauen Gebäude kennt man so bereits aus Guild Wars Nightfall. Die Gildenhalle im allgemeinen hat sonst ein Wüsten-Setting, jedoch mit auf den ersten Blick etwas weniger Gleiter-Inhalten, als vorher beim Verlorenen Abgrund. Auch eine PvP-Kampfarena mit einem Loch? in der Mitte steht uns wieder zur Verfügung.

Um die Halle erobern und den Schreiber verwenden zu können, benötigt man HoT. Betreten kann sie jedoch jeder Spieler.

Hier findet ihr ein kurzes Video zur neue Halle.

Videos

Hier findet Ihr einige allgemeine Videos zum Add On

Vorverkauf

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Auf der offiziellen Seite (hier unser Reflink dazu) könnt ihr euch die Standard-Edition für 29,99 Euro sichern. Darin enthalten sind nur das Addon und ein Level 80 Boost.

Für 54,99 Euro bekommt ihr zusätzlich zum oben genannten noch einen Charakterplatz, ein Identitätsreparatur-Kit (Namensänderung + Umstyling), ein neues Kleidungsset und einen Pass für „Lilie von Elon“ (vermutlich eine Lobby ähnlich dem Terrassen-Pass).

Für 79,99 bekommt ihr die Ultimate-Edition mit 4.000 zusätzlichen Edelsteinen. Diese allein haben einen Wert von 45-50 Euro (je nach dem, wo man Edelsteine kauft). Dieses Paket hat in der Regel ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als die Digital Deluxe Edition für knapp 55 Euro.

Beim Kauf könnt ihr zudem zusätzliche Features hinzu buchen. Spieler, denen zum Beispiel Heart of Thorns fehlt, können am Ende für 20,00 Euro mehr auch das erste Addon kaufen. Als zusätzliche Features gibt es noch die komplette Lebendige Welt Staffel 2, Miniaturen oder Charakterplätze. Diese sind jedoch nicht günstiger, als ein Kauf im Edelsteinshop!

Es wird zudem eine Box-Version im Handel geben. Diese erscheint jedoch nach Informationen in unserem Stream erst mit dem Release und nicht mit dem Vorverkauf.

FAQ

ArenaNet hat zur neuen Erweiterung ein offizielles FAQ veröffentlicht, in dem die wichtigsten Fragen zum Addon geklärt werden. Hier findet Ihr das FAQ.

Sonstiges

  • Der Release des Addons wird am 22. September um voraussichtlich 18:00 Uhr stattfinden
  • Das erste Beta-Wochenende wird bereits am 11. August beginnen und wir dürfen sogar den Raptor als Reittier testen
  • Ein zweiter Test ist direkt in der Woche danach geplant, mit Elite-Spezialisierungen in PvP und WvW
  • Im Ankündigungs-Stream hat Ramon ein neues Kampf-Element angekündigt. Während mit Heart of Thorns die Trotzig-Leisten (Breakbars) eingeführt wurden, soll mit Path of Fire ein weiteres Element folgen. Diesen kleinen Hinweis gab er uns, nachdem Sputti gefragt hat, ob wir eine Condi oder eine Berserker Meta haben werden
    • Inzwischen hat sich herausgestellt, dass es sich dabei unter anderem um Munitionen und die Barriere handeln wird. Es könnte aber noch weitere Neuerungen geben
  • Erste neue Runen und Attributs-Kombinationen auf Rüstungen wurden entdeckt (hier)
  • Es gibt erste Bilder zu den Waffen der Elite-Spezialisierungen (hier)

Über DarkLight

Gamer seit immer, ansonsten Marius seit 1990. Ingame WvWler, Mesmer und Communitymensch spiele ich unter DarkLight.5148 oder oft 'Djirun Schwarzhand'. Auf Guildnews werde ich den WvW Teil etwas mehr beleben und Grundlagen Guides erstellen.

9 Kommentare

  1. Guten Morgen, an dieser stelle mal ein Lob ans Team ihr seit echt fix- liebe grüße

  2. CaesarClown0512

    Netter beitrag mir ist aber ein fehler aufgefallen zu den preview weekend.
    . Während des ersten Preview-Weekends vom 11. bis 13. August erhalten die Spieler einen Einblick in die erste Karte der offenen Welt der Erweiterung und erleben das Raptor-Reittier.
    Du hast geschrieben das der raptor in weekend 2 ist, das geht aber nicht. Weekend ist ist nur pvp/wve offen für die spezi-klassen. Weekend 1 ist reitier+map 😉

  3. Bin mal beim Ele gespannt – bis jetzt kann ich mir das nur so vorstellen: Wenn man sich auf ein Element einstimmt, bekommt man nur den 1. und 3. Waffenskill des Elements und den 2. und 4. des Elements auf den man zuvor eingestimmt war; der 5 wird dann jeweils durch einen Kombis pell beider Elemente ersätzt…

    Wäre ne spielweise an die man sich erst gewöhnen muss und u.U. ungünstig für den Stab ist (da ja immer der 5er Spell ersetzt wird)…

    Mein Problem mit dem ele bleibt, dass man sich auf nah oder Fernkampf festlegen muss, obwohl ich es liebe genau da flexibel zu sein…

    • Ich hatte es in einem WoodenPotatoes-Video so verstanden: Wenn du das Element wechselst änderst du Skills 1+2 auf das neue und das Element und 4+5 auf das Element, was vorher auf 1+2 war. Skill 3 ist immer ein Kombinationsskill deiner beiden Elemente, so ähnlich wie beim Dieb, wo Skill 3 von *beiden* Waffen abhängt. Man kann auch beide Seiten auf das selbe Element einstimmen, dann ist Skill 3 das, was wir bisher auch schon haben.

      Aber nächste Woche können wir uns das ja alle selber ansehen und ausprobieren. 🙂

  4. Alle 3 Neuerungen auf einen Blick :^)

Schreibe einen Kommentar