News

Neues Reittier angekündigt: Der Skyscale

Die Webseite Eurogamer hat heute exklusive ein neues Reittier angekündigt. Dabei handelt es sich um den Skyscale, einen Drachen, den wir bereits im Trailer gesehen haben.

Bild zum Skyscale aus dem Trailer
Bild aus dem Trailer

Der Skyscale

Der Skyscale (zu deutsch vermutlich Himmelsschuppe) wird ein fliegendes Reittier und vergleichbar mit dem Greifen. Der Unterschied soll jedoch darin liegen, dass der Greif schnell nach vorne fliegt, während der Drache vergleichbarer mit einem Helikopter sein soll.

Der Skyscale soll außerdem an der Wand kleben können und dort Ausdauer regenerieren. Auch das Klettern an der Wand entlang soll möglich sein.

Als besondere Fähigkeit speit er Feuer. Bei der Benutzung der Fertigkeit werdet ihr wie gewohnt vom Reittier geworfen und dabei erzeugt der Drache einen Feuerring um uns herum.

Das Reittier soll zusammen mit der sechsten Episode “Ewiger Krieg” erscheinen. Einen ersten Teaser dazu könnt ihr euch hier anschauen. Zu diesem Teaser findet ihr hier die Frage der Woche.

Video zum neuen Reittier

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

36 Kommentare

    1. Ich fände nen Mount nicht schlecht, was im vorbeireiten Rohstoffe abbaut und zu ner mobilen Werkbank ausbaubar ist…

      …außerdem sollte es Getränke kühlen können und automatisch Nachschub im AH bestellen, wenn der Vorrat knapp wird.

      Ne, sprach gesteuerte Musikspielfunktion könnte es auch haben und Gilden-Member unterhalten können, wenn ich kurz AFK bin.

  1. Rip Greif. Wer macht dann noch die Quest für ihn und gibt 250 Gold aus, wenn wir nun einen Drachen bekommen? Nun, mal sehen wie schwer und teuer es wird, den zu kriegen. Ich hol ihn mir auf jeden Fall, aber find es dennoch schade, da der Greif in meinen Augen was besonderes war, als einziges Flugreittier.

    1. Muss nicht RIP Greif sein. Der Greif hat mit seinem Schub beim ausgebauten Greif immernoch beim schenll über die Map kommen einen Vorteil. Interessanter ist ob die Kletter Mechanik dem Hasen Konkurrenz macht. Bisher war das so bei mir: Ich fliege mit dem Greif wo hin und wechsle an der Wand dann zum Hasen. Der Drache spart für solche Momente das Mount-Wechseln. Die Frage ist, ist es so auch scheller bzw. bequemer.

      1. So einige wissen nicht, wie man diesen Schub beim Greif aktiviert/alles aus ihm raus holt. Hab Letztens erst einem gezeigt wie das mit dem “Dash” geht, der den Greif seit Monaten hat. Denke vielen reicht das einfache Herumflattern, daher denke ich, der Drache wird ein starker Ersatz für den Greif. Je nachdem eben, wie einfach er zu erhalten sein wird.

    2. Nun finde da gibt es recht wenige probleme. Immerhin ist der Greif schon lange draußen, also die meisten die ihn wirklich wollen, haben ihn schon. Außerdem sind die funktionen anders, der Greif is für lange strecken, bei dem dem Drachen sie es nach einem etwas besseren Rochen gleiten aus also vermutlich viel weniger distanz für die höhe.

  2. Ich bin echt gespannt wie ArenaNet das Storytechnisch lösen will. Ich nehme jetzt mal an, er ist kein richtiger Drache sondern nur ne Spezies, die nur nahe mit Drachen verwand ist. Aurene dramatisch sterben lassen nur um danach sofort den Ersatz mit einem neuen Drachen eine Episode später vorzustellen wäre mies. Das wäre echt schlechtes Storytelling.

    Auch wo man überall mit dem Ding kleben kann wird interessant. Klettern -> Kleben/Ausdauer aufladen -> Klettern ->
    Da ist ja keine Wand mehr ein Hindernis^^

    Ich bin echt gespannt, auch wenn ich den Nutzen im normalen Spielfluss noch nicht ganz sehe. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

  3. Interessiert mich genau NULL das neue Tier sehe da auch keinen wirklichen Sinn drin. Genau wie im Rollkäfer wobei der danke Rennen ja noch ein wenig Spaß bringt.

    Wie schauts aus mit neuen legendären Waffen zum Beispiel 2. Gen Großschwert 😀

  4. Joar kann man machen, Find ich jetzt nicht schlimm, finde es nur schade das man beim feuer speien ab gemountet wird, wäre doch cooler gewesen wenn es ein Tier ist was im Flug kämpft also reines Flug Kampf Tier was man dann im nächsten addon braucht ?!
    hätte ich cooler gefunden ^^

    man kann es auch dann so regeln
    wenn kein Hindernis da ist dann kann er speien wenn ein hinternies da ist, (bestimmte meter anzahl) dann mountet man ab oder sowas.

    gw2 hat ja gezeigt das Gegner auch in der Luft unterwegs sind in Hot gibt es eine menge solcher Wywern/drachen
    Luft kämpfe das wäre cool gewesen.

    aber das hier ist auch cool.
    ein ersatz zum greifen hmm finde ich weniger, für leute die keinen haben ja gut für die ist es jetzt vllt eine alternative
    habe da ganz viele gewisse leute im kopf die zb kein greifen haben.

    Grüße
    ps falls schreib fehler drinnen sind oder satz bau fehler tut es mir leid.

    1. gefühlt 90% aller gw2 spieler hassen unterwasser kampf und da meinst du luftkämpfe wäre gut? 🙂 also ich wäre dafür mochte schon in aion die luftkämpfe aber ich glaube alle die schon kein unterwasser kampf mögen sind darüber auch nicht begeistet

      1. ich liebe Unterwasserkämpfe, ev. weil es so wenig davon gibt.

        Luftkämpfe wären im Gegensatz zu den Unterwasserkämpfen, so vermute ich, viel rasanter in der Bewegungsgeschwindigkeit.
        Und wie das mit der Höhe halten, falls überhaupt möglich, gemacht werden sollte, dürfte auch noch eine Herausforderung sein.

        1. PS: im Blutsteinsumpf sind ja auch “Luftkämpfe” möglich. Ich nutze die diese Möglichkeit gerne, aber es fühlt sich noch träger als Unterwasserkämpfe an.

          So etwas würde ich mir dann eher nicht wünschen.

  5. aber jaa teile die Meinung einiger vorposter, man brauch nicht für alles ein Mount wobei hierbei das Mount viel zu nah am Greifen ist, die anderen haben ja noch ihren eigenen bereich aber Skyscale und Greifen sind nahezu identisch … gut der eine kann an der wandkleben (kannst mit dem greifen an vielen stellen durch die hitbox dort selber stehen ^^.) und ob der greif jetzt nach vorne fliegt und skyscale hovert ist im endeffekt nahezu das selbe kannst mit dem greifen auch im kreisgleiten ist halt mit dem mount dann wohl nur einfacher … vilt ein kleiner Pluspunkt ist das Feuerspucken an sich so hätten die Condis vilt auch nen Mount DMG opener… wenns nun nen feuerfeld ist auch okay aber bruach man die felder wirklich? also ja coole mechanik mit den combofeldern aber effektiv nutzen? wer macht sowas … vilt die wasserfelder im WvW als außnahme

  6. OT
    Ich glaube, ich werde aufhören, Forumspost bei Neuankündigungen zu lesen. Das ist eine Form von Fanmade und Fan-madigmachen, das einen die Lust vergehen kann. Ich freue mich drauf und finde es gut, dass Anet bereit ist, neue Wege zu gehen. Das ist so furchtbar, wie eine Kaffeefahrt, wo sich die Leute selbst über ein gutes Wetter beschweren.

  7. Hallöchen zusammen, ich bin gespannt wie es genau eingesetzt wird und wie es funktioniert. Viele spekulieren ja was das Reittier alles kann und ob es Konkurrenz zum Greifen ist usw.
    Aber auf Spekulation lasse ich mich nicht ein was das angeht. Ich lasse mich einfach überraschen. 🙂

    Meine Hoffnung war aber ganz ehrlich, das eher ein Unterwasser Reittier kommt, da das einfach noch fehlt um alle Elemente abzudecken. Auch wenn viele kein Unterwasserkampf mögen, ich mache gerne Unterwasser Aufgaben und Kämpfe auch. Macht mir eben Spaß und daher war die Hoffnung bei mir auch, für das neue Reittier. Aber es kommt ja meistens eh immer anders, als man denkt 😉 ….

    Was ich aber persönlich am schlimmsten finde, egal was neu vom Entwickler kommt, es wird erst Mal schlecht gemacht von vielen Menschen da draußen… großes Jammern, obwohl nichts bekannt ist was genau passiert. Aber erst Mal groß die Trommel schlagen.
    Wenn Man überlegt, für wie “wenig” Geld man dieses Spiel bekommt, dazu dann so vieles tolles grafisch und Story mäßiges bekommt und es wird nur Mimimi gemacht.
    Andere Spiele haben Abo Kosten oder sind .. Pay to Win … Was man hier alles nicht hat. Klar kann man Geld ausgeben, was ich persönlich sehr gerne mache, um die Entwickler zu unterstützen. Aber, man muss es ja nicht tun ! und kann trotzdem spielen in vollen Zügen. Knappe 60 Euro für Grundspiel und 2 AddOns .. das ist nix !

    Aber egal.. Meinungen sind eben unterschiedlich. Ich als alter GW Veteran (ü14 Jahre) erfreut mich jedes mal wenn etwas neues kommt und die tolle Grafik genießen kann.

    Sorry zu viel geschrieben .. hat mich alles wieder bewegt .. **Duck**

    Liebe Grüße Marc 🙂

    1. für ein Unterwassermount würde es nicht zwingend ein Neues brauchen.
      Man hätte dem Rochen einfach einen Skill dafür geben können.

      Aber mit dem neuen Kolibri-Skin ist das jetzt wohl leider auch vom Tisch… tja.

      1. Es wäre von den Skins auch umgekehrt problematisch. Wenn ein Unterwasser-Mount kommt erwarte ich zumindest auch diverse Fisch-Skins (z.B. Hai). Die könnte man dann wiederum nicht sinnvoll über Wasser oder gar an Land für den Skimmer nutzen.

        Und ich würde eigentlich auch mehr angepasste Fähigkeiten erwarten. Das mit dem Schweben macht unter Wasser wenig Sinn. Da würde ein kurzer Boost o.ä. wesentlich besser passen. Die Steuerung des Mounts, was gerade dafür da ist nicht ins Wasser zu Tauchen zum Tauchen zu bringen wäre wohl auch eher nervig.

        Aber ein richtiges Unterwasser-Mount kann ja noch kommen. Spätestens wenn wir uns Bubbles vornehmen werden wir es wohl brauchen.

        1. da hast natürlich recht, dass ein “Schwebe-Hai” optisch über Land wenig Sinn machen wird. Auch wenn ihm der Blickfang sicher ist.
          Und A-Net, welche gerne Skins verkaufen, wären dann bei suche von Neuen stark eingeschränkt.
          Ausser sie würden Unterwasser-Skins erstellen, und über Wasser würde sich der Rochen “zurück-verwandeln”.

          Selbstverständlich gehe ich davon aus, dass die A-net Mitarbeiter einem Unterwassermount auch spezifische Unterwasser-Skills mitgeben würden.
          Ist ja bei unseren Chars nicht anders.

          Und ja, ein “Schwebe-Skill” macht Unterwasser nicht so viel sinn, weil wir dort eh bereits am schweben sind.

          Daher kann ich mir den Rochen in GW2 immer noch sehr gut Unterwasser vorstellen, ja sogar besser als über dem Land, schliesslich gehört ein Fisch ins Wasser, oder etwa nicht?

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"