Fanmade

Fanmade: Die Community singt zum Drachen-Gepolter

In einem Blogpost vor knapp einer Woche rief ArenaNet die Community dazu auf, den Song zum Event Drachen-Gepolter zu singen. Diesem Aufruf sind einige Spieler gefolgt und wir möchten euch ihre Werke hier präsentieren.

Die Community singt zum Drachen-Gepolter

Die erste Version, die wir euch vorstellen möchten, stammt von Twitter und wurde bereits im letzten Podcast kurzzeitig erwähnt. Der Nutzer Amon singt dabei zu Hause in sein Mikrofon und es klingt einfach extrem gut. Mit seinen Haaren und dem Bart passt er auch sofort in das Norn-Setting des Events.

Eine weitere Version stellte der Youtuber Step gestern online. Dabei hat er 20 unterschiedliche Sänger des Songs zusammengemischt und kreiert damit eine Version, die dem Original von ArenaNet sehr nah kommt.

Um den direkten Vergleich zu bringen, möchten wir euch zum Abschluss auch nochmal das Original präsentieren, welches ArenaNet vor rund sechs Jahren erstellt hat.

Wie gefallen euch die beiden Community-Versionen? Habt ihr selbst den Song eingesungen und möchtet erwähnt werden? Und denkt daran: Erreicht der neuste Podcast 1.000 Likes, dann muss Sputti das Lied auf Französisch singen!

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Ein Kommentar

  1. So ein armer kleiner Drachen
    Hat wahrhaftig nichts zu lachen,
    Wie uns manches Beispiel lehrt
    Drachen haben zarte Seelen,
    Und in ihren Drachenkehlen
    Schluchzen sie oft unerhört.

    Doch ganz ungemein empfindlich
    Sind die Drachen, die noch kindlich:
    Drachentochter oder -sohn.
    Diese kleinen Drachen fressen
    Weder Prinzen noch Prinzessen;
    Aber, ach, wer weiß das schon?

    Jeder Möchtegern von Ritter
    Wird bei ihrem Anblick bitter,
    Zieht das Schwert und bremst den Gaul.
    Und dann ruft er: Potz Gewitter,
    Ich, der sieggewohnte Ritter,
    Hau dem Drachen eins aufs Maul!

    Doch der Drachen, lieber Himmel
    Zittert vor des Ritters Schimmle
    Und vorm Ritter obendrein.
    Ängstlich, dass was könnt geschehen,
    Beißt er schließlich aus Versehen
    Den Herrn Ritter in das Bein.

    Ja, Da fliehn die wackren Recken
    Und verkünden voller Schrecken:
    Drachen beißen jeden tot.
    Dabei möchten kleine Drachen
    Vor den Rittern Männchen machen
    Für ein halbes Butterbrot.

    Dabei möchten kleine Drachen
    Vor den Rittern Männchen machen
    Für ein halbes Butterbrot.

    (James Krüss)

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close