AusrüstungKurztippsPvE

Aufgestiegene Viper-Ausrüstung – Tipps zum Herstellen

Wenn man sich die Raid-Builds für Zustandsklassen anschaut, dann wird einem besonders beim Ingenieur beim Druiden und beim Nekromanten die Viper-Rüstung nahegelegt. Diese kann unter Umständen aber extrem teuer sein, weswegen wir euch in dieser News sowohl den teuren, als auch den günstigeren Weg zeigen, um an die Viper-Rüstung zu kommen. Außerdem verraten wir euch, woher ihr die restlichen Viper-Ausrüstungsgegenstände bekommt.

Update am 22. Januar: Wir haben den PvP-Weg ergänzt.

Die Viper-Rüstung – Der teure Weg

Zuerst benötigt ihr das Rezept für die Viperhafte Insignie Yassiths, welche ihr für 600 Aurilium und 3 Gold beim Händler in Tarir kaufen könnt. Ihr benötigt dafür die zweite Beherrschungen bei den Erhabenen. Zur Herstellung der Insignie selbst benötigt ihr dann jeweils (insgesamt 6 für die komplette Rüstung) 5x Batzen Dunkler Materie, 10x T6 Staub, 1x Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie und 3x Juwelenbesetzter Damastflicken. Und genau dort liegt das Problem. Für die meisten anderen Werte bei Aufgestiegener Ausrüstung braucht ihr nur 3 Damastflicken (Preis etwa 22g/Stück), wohingegen die Juwelenbesetzen ungefähr das doppelte kosten (etwa 46g/Stück). Bei sechs Rüstungsteilen sind das Mehrkosten von etwa 432 Gold. Diese entstehen durch das Fulgurit, welches accountgebunden und zudem nervig herzustellen ist (benötigt 1x Obsidian-Scherbe, 1x Ley-Linien-Funken, 1 Haufen Güldener Stab und 1x Flasche Luftschiff-Öl). Davon benötigt ihr 25 pro Flicken und damit 450 insgesamt.

Auch die Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie ist nicht ganz einfach zu bekommen.  Das Rezept gibt es ebenso beim Händler in Tarir für 250 Aurilium und 10 Silber. Ihr benötigt für die Insignie jeweils 5x Ektoplasma-Kugel, 30x Blatt-Fossil, 3x Schwarzer Diamant und 5x Gazeflicken.

Ab hier folgt ihr dem ganz normalen System der Herstellung der Rüstung. Je nach Rüstungsteile und Schwere werden Deldrimor-Stahlbarren, Elonische Lederflicken und Damstballen benötigt.

Die günstigere Variante – Das Umschmieden

Wie wir gerade festgestellt haben, müssen wir für die Viper-Rüstung bereits die Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie sechsmal herstellen. Diese könnten wir aber auch verwenden, um die Werte der Aufgestiegenen Rüstung umzuschmieden. Dazu benötigen wir nur ein Aufgestiegenes Rüstungsteil, besage Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie, 5 Ektoplasmakugeln und eine Antologie der Helden (10 Geisterscherben pro Stück) und werfen diese in die Mystische Schmiede.

Zu den günstigsten Insignien zählt aktuell die Schamanische Zintl-Insignie, welche ihr wahlweise für etwa 85 Gold im Handelsposten kaufen oder laut GW2Efficiency für 55,58 Gold selber herstellen könnt (sofern ihr selbst Damastflicken und Co herstellt). Die Kosten für die sechs Insignien lägen durch den Handelsposten bei etwa 510 Gold. Zum Vergleich: Die Kosten der Viper-Insignien lägen bei 842 Gold ohne die Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie mit einzurechnen. Diese lassen wir bewusst weg, da wir sie für das Umschmieden ebenfalls herstellen müssen.

Das Fazit: Wenn wir die benötigten 13 Gold für Ektoplasmakugel abziehen, würden wir mit dieser Methode etwa 320 Gold und ein wenig Aurilium sparen und dafür lediglich ein paar Geister-Scherben mehr ausgeben.

Die neuste Variante – Das PvP

Über das PvP kommt man inzwischen während einer Saison an 5 der benötigten 6 Teile einer Rüstung. Dazu müsst ihr eigentlich nur PvP im Gewerteten Modus spielen, ob ihr gewinnt oder verliert ist erstmal zweitrangig. Ihr benötigt insgesamt 670 sogenannte Pips, die euch regelmäßig Belohnungstruhen geben. Zwischendurch gibt es Truhen, die euch mit Aufgestiegenen Scherben des Ruhms belohnen, die ihr wiederum gegen die Aufgestiegene Ausrüstung eintauschen könnt. Insgesamt werdet ihr mit 1.200 Scherben belohnt, für ein komplettes Rüstungsset benötigt ihr jedoch 1.300 Aufgestiegene Scherben des Ruhms. Auf ein Teil müsst ihr also verzichten.

Pro Sieg könnt ihr bis zu 15 Pips verdienen (10 für einen Sieg + 1 für Topstats, +4 falls ihr in der höchsten Division spielt), pro Niederlage bekommt ihr immerhin 3-4 Pips. Im besten Fall benötigt ihr also einfach nur 45 Spiele, im schlechtesten knapp über 200. Je besser ihr spielt, desto schneller erhaltet ihr die Rüstung, aber grundsätzlich kann sie sich jeder erspielen.

Viper-Amulett, Ringe und Co.

Nun stellt sich nur noch die Frage, woher ihr die Viper-Schmuckstücke bekommt. Die einfachste Methode befindet sich auf den neuen Karten der Lebendigen Welt. Über Blutrubine, Versteinertes Holz und vor allem über Winterbeeren könnt ihr euch Ringe, Accessoires und Rückenteile kaufen. In den verlinkten Guides findet ihr Methoden zum Farmen der Währungen.

Ein Amulett könnt ihr euch zum Beispiel über Erfo,ge sichern. Dazu müsst ihr lediglich die Erfolge des vierten Story-Kapitels von Heart of Thorns abschließen. Einen Guide dazu findet ihr hier. Als Belohnung dafür bekommt ihr ein Amulett, bei dem ihr die Werte wählen könnt.  Unter ihnen befinden sich auch die Viper-Werte. Die andere Alternative wäre das Besiegen von Sabetha aus dem ersten Raid-Flügel, um dann mit etwas Glück den Talisman von Irwyn zu erhalten.

Bei den Ringen und Accessoires sieht es schon etwas komplizierter aus. Die einzigen Wege, um an diese zu gelangen, abseits der neuen Lebendigen Welt, ist auf das Glück in den Raids zu hoffen bzw. Magnetit-Scherben in den Raids einzutauschen. Der Talwächter lässt dabei eventuell den Ring Energetisierter Boshafter Reifen und Gorseval das Accessoire Spektraler Juju fallen. Beide haben wählbare Zustands-Werte, unter anderem auch Viper.

Einen Aufgestiegenen Rücken mit Viper-Werten bekommt ihr aktuell ebenfalls „am einfachsten“ aus den Raids, wahlweise für Magnetit-Scherben oder aber durch Glück bei Sabetha. Eine Alternative hier wäre der legendäre Rücken aus dem PvP und der Rücken aus den Fraktalen.

Als Alternative werden deshalb gerne finstere Werte genommen (Zustandsschaden, Präzision, Kraft). Diese erhaltet ihr leicht über die Erfolge der Lebendigen Welt Staffel 2 bzw. über den Händler in der Silberwüste. Guides zu den Erfolgen findet ihr hier.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

10 Kommentare

  1. Seit HoT dropen bei mir auch aufgestiegene Truhen und alle waren bisher Waffen, die ich umschmieden konnte. Aber Waffen sind ja generell kein Problem herzustellen, da Rüstungen viel mehr Materialien und Gold verschlingen.

    Mein Problem ist: T5 und T6 Mats habe ich mehr als genug, aber der Ramsch darunter ist eben der wichtigere und den erhält man nahezu nie (im Vergleich). Map Abschlüsse halfen etwas, aber Damastballen vermehren sich dennoch langsam. Holz und Erze „wachsen“ ja praktisch nach.
    Wüsste echt nicht, wie ich in absehbarer Zeit die Rüstung zusammen bauen kann (für den Nekro), ohne mein Gold zu verschwenden. Aber meuchelnde (assassin) Werte sind ja auch kein Zuckerschlecken. Immerhin erhält man seit HoT Release durch all die Events, Kanister und so extrem viele Items, sodass man pro Run einmal „Agent der Entropie“ zum x-ten Mal abschließen kann. Die leichte Rüstung dropt im Verhältnis (bei mir) viel seltenener, als mittlere oder schwere, dennoch häuft sich da Seide an. Mehr als vor HoT.

    Danke für den Guide, wünsche den anderen auch viel Erfolg dabei!

    1. Ein Trick ist es die Beutel etc. nicht gleich zu öffnen, sondern sie mit einem Char mit kleinerem lvl zu öffnen.

       

      Soweit ich informiert bin ist es abhängig vom Level zu öffnenden Charakter und nicht vom sammelnden.

  2. Die Viper Sachen gehn mir so dermaßen auf den Sack dass ich kotzen könnte!

    Mit meinem Sinister Necro und Ranger nimmt mich keiner mit inne Raids weils ja nicht „Meta“ ist und leider haben se da recht.

    Wenn man mal Viper und Sinister gegeneinander kalkuliert komm ich auf rund 400 DMG PRO SEKUNDE mehr mit Viper (beim Ranger).

    Danke ANet wenn ich jetzt wieder 500 Gold für Viper ausgebe, hätte ich mir für die mitlerweile rund 1K Gold auch ne Legendarie bauen können <.<

    1. Die 500g sind ja effektiv gesehen nur die Kosten der Insignien und das Umschmieden der Insignien, die Kosten für die Aufgestiegenen Mats kommen noch oben drauf. Meist landet man für ein komplettes Aufgestiegenes Set bei etwa 800g^^

  3. Hey, der Guide ist ja nu was älter. Funktioniert das noch mit dem Umschmieden der Viperrüstung? Ein Freund meinte, dass es nicht mehr lohnt. Ich hab mal verglichen laut Efficiency kostet die Zintl-Brustplatte 50 g 06 s 54 c und die Yassith-Brustplatte 56 g 50 s 06.

    Verstehe ich das richtig, dass ich erstmal die Zintl-Brustplatte herstelle und diese dann in die Schmiede schmeiße? Also mit der Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie, 5 Ektoplasmakugeln und eine Antologie der Helden?
    Die Viperhafte aufwändige Gaze-Insignie kostet ja auch 7 g 05 s 33 c das Stück, wenn ich also grob 50g für die Zintl-Brustplatte rechne plus die Viper-Gaze-Insignie grob 7 Gold bin ich ja schon bei über 57 g ohne Ektos und Antologie. Das ist dann teurer als die Viper-Brustplatte direkt herzustellen. Oder rechne ich was falsch?

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close