Guild Wars 2 Halloween 2018 – Der große Guide

Der Uhrturm

Guild Wars 2 Halloween 2018 - Der große Guide

Der Uhrtum ist ein Jumping Puzzle, welches ihr über das Labyrinth des Verrrückten Königs erreichen könnt. Das Puzzle zählt zu den schwersten im Spiel, was vor allem an seinen Besonderheiten liegt.

Der Weg zum Uhrturm

Um den Uhrturm betreten zu können, müsst ihr das Labyrinth des Verrückten Königs betreten. Dort wartet ein NPC mit dem Namen Verrückter Schiffsführer auf euch, der euch dann in das Jumping Puzzle schickt. Im Uhrturm selbst startet ihr in einer Lobby und nach kurzer Zeit (rechts oben läuft ein Event dazu) startet ihr zusammen mit einigen Spielern den Uhrturm.

Das Puzzle

Es gibt zwei Schwierigkeiten bei diesem Puzzle, die ihr beachten müsst. Zum einen steigt während des Durchgangs ein grüner Nebel von unten auf, der euch bei der ersten Berührung aus dem Puzzle wirft. Während ihr im Uhrturm seid, habt ihr jedoch keine Skills, weswegen ihr euch nicht vor Speed-Buffs anderer Spieler fürchten müsst.

Die Sprünge im Uhrturm sind eigentlich für jeden machbar. Meist springt man über Mauerreste und Zahnräder und bei letzterem sollte man darauf achten, dass man nicht an den Zacken hängen bleibt. Das Puzzle windet sich um den Turm und das Ziel ist die Spitze von diesem. Kurz nach dem Start gibt es einen kurzen Zeitblocker, bei dem ihr auf Mauerteile warten müsst, die erst noch aus der Wand gesprengt werden müssen. Nach einer Weile kommt ihr an eine Stelle, von der es nicht mehr nach oben, sondern nach unten weitergeht und ihr auf ein Zahnrad springen müsst. Bei diesem Sprung nach unten fehlt einigen oft die Zeit und sie schaffen es nicht mehr rechtzeitig auf das Zahnrad. Man sollte also vorher schon ein wenig Zeit gutmachen. Zum Ende müsst ihr in das Zifferblatt des Turms springen, solltet aber darauf achten, dass sich bereits ein Loch darin befindet. Ist dies nicht der Fall, müsst ihr warten, denn das Loch kommt erst mit der Zeit. Ihr habt dann lediglich einen Versuch, um in das Zifferblatt zukommen. Passt dort also besonders auf.

Die Belohnung

Am Ende des Uhrturms wartet eine Truhe auf euch, die beim ersten Öffnen einen besonderen Brust-Skin enthält und zudem zwei zufällige Halloween-Tränke. Nach dem ersten Durchgang erhaltet ihr anstatt des Skins 7-10 Süßes-oder-Saures-Taschen. Während ihr den Uhrturm erklimmt, begegnet ihr immer wieder kleine Truhen, die ihr öffnen könnt, die euch jedoch das gesamte Puzzle kosten können, da ihr beim Öffnen Zeit verliert. In den Truhen befinden sich Süßes-oder-Saures-Taschen.

Das Video
 

 

Über Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

20 Kommentare

  1. Da es sehr viel hilft, auch wenn man ggf. noch die Bilder der Quellen dranhängen könnte, ist hier noch ein Link zu eurem magischen Gespür Buff. Ohne sollte man nicht ins Labyrinth. Guildnews mG Buff

  2. Es heißt Nachtschatten o.,o

  3. 120.000 Candy Corn für das neue Mini? Könnten sie sich vielleicht mal halbwegs realistische Stückzahlen ausdenken? Willkommen beim Handelsposten Simulator! selber farmen? Haha -.-

    ~ 14 Tage Halloween, macht über 8500 Candy Corn am Tag, das farmt kein Mensch! Logisch dass man mal wieder Gold farmt und sich schließlich alles zusammenkauft … Aber das ist doch ein scheiß Konzept o.O

    • Das Mini vom letzten Jahr kostet ja auch 110.000 Candycorn. Dafür ein paar Halloweens (oder Dropluck) zu brauchen wäre ja noch verkraftbar gewesen. Aber jetzt noch ein zweites Mini für einen ähnlichen Preis einzuführen?! Und dann nächstes Jahr bestimmt eins für 130.000?!

      Wer auch immer diesen Preis festgelegt hat sollte dazu verdonnert werden, das mal selbst zu farmen!

      Und ich fand die Materialliste für Heureka schon total abgehoben. Dessen Zutaten kann man aber wenigstens nicht nur während zwei oder maximal vier Wochen eines Jahres farmen…

      • Für ein leggi mehr farmen find ich ok. Sowas sollte man nicht imnnerhalb von 2 tagen fertig haben.. aber doch nicht für ein minipet…

        • Generell für eine legendäre Waffe farmen müssen finde ich auch richtig. Aber wenn man sich den Berg an Zutaten einfach mal vorstellt ist das trotzdem abartig. Verstärkt wird der Effekt noch dadurch, dass man von wenigen Zutaten jeweils ganz viel haben muss. Ich finde „10.000 T5-Holz“ einfach abschrenkend und würde stattdessen lieber Events machen oder besondere Gegenstände besorgen. Selbst wenn es dadurch länger dauern würde als mit Tarir Multiloot o.ä. Gold zu farmen und das Holz zu kaufen.

          Andererseits ist das hier die Halloween-News und nicht Guildnews diskutiert neue Legendaries. 🙂

    • Ja richtig blöd. Vor allem wenn man das candy corn kaufen/verkaufen sollte, ist man bei ca 900g.. was für ein Mini einfach mal übertrieben ist… sowas hätten sie auch als drop oder metabelohnung einbauen können.   Den wolf konnte man ja letztes jahr wenigstens noch in den sos taschen haben. Den raben jetzt wohl nicht.. wobei ich da die letzten jahre auch 1000e im wert von mehrern 100g geöffnet habe und nix als müll drin hatte.. das ganze gold gefarme nimmt einem dich etwas den spielspaß

  4. Was genau bringt eigentlich das Upgrade des Candycorn-Knotens in der Heimatinstanz, den man dieses Jahr kaufen kann?

  5. Zum Erfolg „Uralter Groll“ gibt der Brigadengeneral Kernel einen Tipp das sich Jokos Armee auch in Tyria aufhalten soll (wahrscheinlich für Nicht PoF Besitzter).
    Brigadengeneral Kernel Tipp: „Entlang der Küste, nordwestlich der Wüste“ (grob hab den Erfolg schon)
    Wäre schön wenn man den Ort hinzufügt, wenn bzw. falls ihn einer schon gefunden hat.

  6. Für „Verrückte Memoiren XVIII“ braucht man nur ein Set der Rüstung komplett, nicht alle.
    Konnte das eben mit nur einem Set abschließen. Es reicht also der Erfolg „Mode des Verrückten“ unter „Schatten des Verrückten Königs“

  7. Im Lab in der Mitte gibt es eine „blaue Kugel“ mit dem namen „Verrückter Geist“ beim interagieren kommt ein fenster mit “ Diese Katze ist im Moment nicht hunrig“ gibt woh ne neue Katze oder war die letztes Jahr auch schon daa?

  8. Kurze Frage zum Erfolg „Verrückter Schaden – 1 Erfolgspunkte“ : Tagebuch eines Jugendlichen , Ring der Erweckten Soldatin und Entwurf eines Liebesbriefs (Seite 2) die Geister wollen mit mir nicht reden muss man noch was anderes beachten? der Erste Geist ist bei mir wie oben geschrieben wohl ne „Katze“ mit dem Satz“ Diese Katze ist im Moment nicht hunrig“

Schreibe einen Kommentar