Die Zukunft von Sputtis Märchenstunde

Vorgestern haben wir eine neue Ausgabe von Sputtis Märchenstunde veröffentlicht, die überdurchschnittlich viele Kommentare und Likes bekommen hat. Dort zeigten sich viele Zuhörer als zufrieden und äußerten den Wunsch weiteren Ausgaben zu lauschen. Da er gerade auch sehr große Lust auf weitere Episoden hat, stellt sich nun die Frage, in welche Richtung die Zukunft von Sputtis Märchenstunde gehen soll. Dafür stehen bislang vier Varianten zur Diskussion.

Mögliche Formate der Märchenstunde

In ihrer ursprünglichen Form wurden frei spezifische Lore-Themen zusammengefasst. Mal ging es um die Geschichte der Welt, speziell um Rassen sowie besondere Persönlichkieten oder wichtige Ereignisse. Diese Variante könnte man für zukünftige Ausgaben beibehalten.

Im letzten Video wurde hingegen aus einem Blogpost vorgelesen. ArenaNet hat in der Vergangenheit einige Beiträge verfasst zu diversen Themen(wie Scarlet und anderen Personen, den Erhabenen sowie die Geschichte zu Vikki und Momo). Diese können ebenfalls vertont werden.

Die dritte Option wären selbst geschriebene Texte, die sich mit der Geschichte befassen. Der Inhalt entspräche dann der ursprünglichen Form. Dies jedoch deutlich präziser, förmlicher und würden ohne eine mögliche Diskussion des Inhalts veröffentlicht werden (gleich einem Lexikon-Artikel).

Die letzte Variante der Märchenstunde wäre das Erschaffen eines fiktiven Charakters. Er durchlebt die wichtigen Ereignisse der Geschichte um davon dem geneigten Leser zu berichten. Diese Variante  ist wohl die deutlich aufwändigste, gleichzeitig aber wohl auch die Interessanteste.

Theoretisch lässt sich auch Variante zwei mit einer der übrigen Formen kombinieren. Wir möchten daher gerne wissen, wie ihr euch die Zukunft von Sputtis Märchenstunde vorstellt. Neben der Kommentarfunktion haben wir deshalb auch diese Umfrage erstellt.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Ein Kommentar

  1. Hm.
    Schwer zu sagen.
    Ich finde du solltest eher der ursprünglichen Form treu bleiben wo du spezifische Lorethemen abgearbeitet hast. Natürlich kannst du auch weiterhin solche Videos wie das letzte machen wo es um Fakten der Lore ging.
    Aber alles was weniger Fakten basiert ist (Nebengeschichten wie Viki und Momo etc.) würde, denke ich, besser in ein Vance liest passen (oder Darx der hat es damals auch grandios vorgelesen). Hier könnte man dann auch eigene fiktive Charaktere erschaffen und Storys spinnen. Dazu könnte man sich ja Uschi ins Boot holen. Sie schreibt ja soweit ich mich erinnere auch gern Kurzgeschichten.

Schreibe einen Kommentar