Guild Wars 1Zeitreise

Zeitreise: So feierte man in Guild Wars die Wintertage

Der Wintertag gehört zu den beliebtesten Festivals in Guild Wars 2. Seit dem 17. Dezember dürfen die Spielerinnen und Spieler wieder in die kalte Zeit der Freude, Geschenke und Nächstenliebe eintauchen. Bereits in Guild Wars wurden die Wintertage gefeiert und besaßen eine lange Tradition.

Wir möchten euch mit diesem Artikel zeigen, wie man vor 250 Jahren in Tyria diese kuscheligen Wintertage zelebriert.

Selbst das Auge des Nordens wird für die Wintertage schön geschmückt.

Wintertage: Alle Aktivitäten im Überblick

Die Wintertage in Tyria stehen für eine besinnliche und ruhige Zeit. Dennoch besitzt man die Möglichkeit in unterschiedlichen Aktivitäten seiner Vorfreue auf unsere Weihnachtszeit ordentlich Luft zu machen. Zu diesen Aktivitäten zählen:

Wintertags-Quests:

In den Hauptstädten Löwenstein und Kamadan gibt es unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Ihr könnt für die Diener Dwaynas einige Quests erledigen und sie dabei unterstützen den Wintertag zu einem schönen Fest zu machen. Ihr dürft euch aber auch auf die Seite von Grenth schlagen und ihm dabei helfen, dass der Wintertag für die Menschen verdorben wird. 

Als Belohnung für eure guten oder bösen Taten bekommt ihr Waffen, Gold, Zuckerstangenscherben und Geschenke.

Schneeballschlacht – Dwayna gg. Grenth:

Im Zentrum des Wintertags steht der Wettstreit zwischen Dwayna und Grenth. Beide Gottheiten möchten darüber bestimmen, wann der Winter für das kommende Jahr enden soll.

Im PvP-Modus „Schneeballschlacht“ kämpfen zwei Teams gegeneinander um ihre jeweilige Gottheit zu unterstützen. Mit besonderen Schneeballfertigkeiten müssen Geschenke in das eigene Lager gebracht werden. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt am Ende. 

Die große Schneeballschlacht der Götter:

Die große Schneeballschlacht der Götter ist eine PvE-Variante der Schneeballschlacht. Ein Team von menschlichen Spielern muss sich gegen die jeweiligen Diener der anderen Gottheiten wenden. Das Ziel hierbei ist es die Signalfeuer des Gegners zu zerstören und schlussendlich die göttlichen Champions zu bezwingen.

Je schneller die Schlacht abgeschlossen werden kann, desto mehr Geschenke bekommen die Spieler.

Das große Finale in den Hauptstädten:

Am 02. Januar findet immer das große Finale der Wintertage statt. In den Städten Löwenstein und Kamadan findet der Showdown zwischen Dwayna und Grenth statt. Die Spielerinnen und Spieler können sich dann für eine Seite entscheiden. Die Gottheit mit den meisten Spielern gewinnt und man bekommt die jeweilige Winter-Kopfbedeckung der Gottheit.

Damit jeder Spieler alle Kopfbedeckungen erhalten kann, hat sich die Community abgesprochen, dass man in geraden Distrikten die Gottheit Dwayna unterstützt. In den ungeraden Distrikten hilft man Grenth.

1 2 3 4Nächste Seite

Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"