Zeitreise – Löwenstein

In unserem neuen Projekt „Zeitreise“ blicken wir zurück auf viereinhalb Jahre Guild Wars 2 und erzählen euch Geschichten oder zeigen euch besondere Ereignisse auf, an die sich die alten Veteranen noch erinnern und die die neueren Spieler gar nicht kennen werden. Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit euch umgesetzt werden. Wir freuen uns deshalb über jeden Screenshot und über jede Geschichte, die ihr mit uns teilen möchtet.

In der ersten Ausgabe haben wir uns die Guild Wars 2 Beta angesehen und diesmal geht es um die Hauptstadt Löwenstein. Dort schauen wir auf die Veränderungen der Guild Wars 2 Geschichte, vom Ursprung über die Zerstörung bis hin zum Wiederaufbau.

Für die kommenden Ausgaben haben wir uns bereits folgende Themen überlegt:

  • Das Eigenschafts-System im Wandel der Zeit
  • Tägliche Erfolge – Früher und heute
  • Das PvP

Falls ihr zu einem dieser drei Themen etwas beitragen möchtet, schickt einfach eine Email an: [email protected]. Die eingesetzten Bilder in diesem Artikel stammen von uns, den NerdyBookahs, den Community-Mitgliedern Kim und Jenny, aus dem Guildwiki, von der offiziellen Seite und von der Webseite daysintyria.

Die Piraten-Stadt Löwenstein

Nach der Überflutung Löwensteins durch das Erwachen des Alt-Drachen Zhaitan wurde die Stadt durch Piraten wiederaufgebaut. Eingesetzt wurden dabei vor allem Wracks von alten Schiffen und angespültes Treibgut. Lediglich die Festung der Stadt, die gleichzeitig Hauptsitz des Anführers Cobiah Marriner war, wurde aus Stein erbaut. Die Stadt zeichnete sich durch verwinkelte Gassen und hohe Bauten aus, die teilweise nur über komplizierte Wege und notdürftige Gerüste zu erreichen waren. Die Stadt hatte etwas von einem Schmugglernest und spiegelte nicht die klassische Hauptstadt wieder.

Der Krieg mit Scarlet

Zum Ende der Lebendigen Welt Staffel 1, im Februar 2014 unserer Zeit, attackierte die Sylvari Scarlet Dornstrauch Löwenstein mit Luftschiffen. Die Stadt war zwar für Belagerungen über Land (dank hoher Klippen) und von der See (Klaueninsel und Hafenschutz) gerüstet, nicht aber für einen Kampf in der Luft. Schnell eroberte Scarlet mit ihrem Schiff Bruchbringer und dem dort eingesetzten Bohrer die Stadt und attackierte den Ley-Linien-Knoten innerhalb des Hafens. Bei der Eroberung starben viele bekannte Persönlichkeiten der Stadt (By Ogden’s Hammer what Savings) und viele Gebäude wurden völlig zerstört.

Das zerstörte Löwenstein

Nachdem wir den Angriff von Scarlet zurückschlagen und die Sylvari selbst besiegen konnten, blieb die Stadt längere Zeit in Trümmern zurück. Von März 2014 bis Juni 2015 unserer Zeit war die Stadt eine einzige Ruine. Zum Verdruss vieler Spieler begann sich im August 2014 auch noch der Drache Mordremoth zu regen, der kurzerhand die Wegmarke im Fort Marriner zerstörte und die Spieler damit zu Umwegen zwang. Dort waren provisorisch Händler und Handwerksplätze aufgestellt.

Der Wiederaufbau

Im Mai des Jahres 2015 begann der Wiederaufbau der Stadt. Angekündigt wurde dieser durch einen kleinen Patch, der erste Baumaßnahmen ins Spiel gebracht hat.

Am 23. Juni wurde der Wiederaufbau offiziell beendet und die Stadt hat das Aussehen bekommen, welches sie auch heute noch trägt. Viele bezeichnen es dank der verschiedenen Meerestieren als Bade- oder Inselparadies und nicht mehr als Hauptstadt. Während der Wiederaufbau bei einigen Spielern gut angekommen ist, wünschen sich andere wiederum das Piraten-Thema zurück.

Der Flughafen

Mit dem zweiten Quartals-Patch 2016 wurde der Flughafen eröffnet, der Löwenstein auf der einen Seite beim Aufbau eine Luftflotte und beim Kampf gegen Feinde aus der Luft helfen und auf der anderen Seite als Raid-Lobby für die Spieler dienen soll.

Bonus: Das Moa-Rennen

An dieser Stelle erinnern wir an ein Event, welches einige Jahre in Löwenstein existiert hat. Es handelt sich dabei um das Moa-Rennen im Osten der Stadt, welches wir unter anderem in unserem ersten 12-Stunden-Stream und unserem GoodBye Löwenstein Event besucht haben. Wir gedenken den dahingeschiedenen Moas Mortt, Motti, Meep und Monna.

Bonus: Ladescreens im Laufe der Zeit

Das alte Löwenstein

Löwenstein zu Halloween

Löwenstein während des Wintertags

Löwenstein während des Drachengepolters

Löwenstein beim Angriff

Löwenstein zerstört

Löwenstein nach dem Wiederaufbau

Bonus: GoodBye Löwenstein-Event

Vor der Zerstörung Löwensteins haben wir zusammen mit unserer Community eine Abschiedsfeier organisiert.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Schreibe einen Kommentar