Weitere Informationen zum Bossblitz-Wochenende – Update #2

Update 12.08: Inzwischen wurden mehr als 10.000 Bosse besiegt. Auch dafür gab es wieder zusätzliche Belohnungen, wie uns auf Twitter mitgeteilt wurde. 12 Festverstärker und 20 weitere Zephyriten-Vorratskisten gibt es am Ende des Events für alle Spieler, die an mindestens einem Bossblitz während des Wochenendes teilgenommen haben.

Update 11.08: Gerade wurde über Twitter verkündet, dass die Community die Herausforderung von 5000 Bossblitz-Bossen geschafft hat. ArenaNet erweitert die Challenge um weitere 2500 Bosse und erhöht zugleich den Gewinn für jeden, der mindestens einmal mitmacht.

Beitrag:

Auf dem offiziellen Twitter-Account von Guild Wars 2 wurden weitere Informationen zum aktuellen Bossblitz-Wochenende bekanntgegeben. Für den Sieg über 5.000 Bosse bei dem Event gibt es laut diesem Tweet 5 Festverstärker und 10 Zephyriten-Vorratskisten für jeden Spieler, der in der Zeit mindestens einmal an einem Meta-Event teilgenommen hat.

Das Bonus-Wochenende läuft offiziell von Freitag 17:00 Uhr bis Montag 17:00 Uhr, also insgesamt 72 Stunden. Nach den ersten 5 Stunden wurde uns bereits in einem Tweet ein Zwischenstand mitgeteilt. So wurden bisher bereits 25% der geforderten Bosse, also 1.250 davon, besiegt. Da wir noch nicht mal ein zehntel der vorhandenen Zeit dafür benötigt haben, sollte das Ziel entspannt erreicht werden können.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

4 Kommentare

  1. Ich habe an einige, nicht vielen, aber doch eine Hand voll Bossblitzen teilgenommen. Belohnung? Fehlanzeige. Festverstärker und Kisten interessieren mich eh nicht so. Aber komisch, dass es für mich nichts gibt. 😉

    -Mp

  2. hab das ja schon vorher gelesen und so, aber die Belohnung hat mich jetzt nicht gereizt das zu machen.
    aber find die idee dennoch gut von a net, man muss ja nicht immer alles schlecht reden, das wird ja gerne mal gemacht, es gibt immer mal punkte aber a net macht ja nicht alles grundsätzlich falsch wie es oft mal dahin gestellt wird O:

Schreibe einen Kommentar