Sputtis Meinung zu: PvP, Season 6 und ESL

Das PvP befindet sich aktuell in einer denkbar schlechten Position und die aktuell laufende Season ändert nichts daran. Nun hat auch die ESL bekanntgegeben, dass der Guild Wars 2 Bereich geschlossen wird. Zeit, um sich mit dem Thema und den Problemen etwas genauer auseinanderzusetzen.

Sputti hat dazu eine neue Ausgabe seiner Meinungs-Videos veröffentlicht, in der es nur um das Thema PvP geht. Dabei werden die Probleme, fehlende Turniere, die ESL und weitere Dinge thematisiert.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

2 Kommentare

  1. Ich meinte mit meiner Kritik an HoT auch nicht, dass es verantwortlich für die schlechte Situation ist.. aber es war halt “schlecht” was den “Skill” angeht. Mehr nicht, Sputti hat das schon ganz richtig gesagt! 😀

    greets

    Apo | Dennis

  2. Ich habe eine ganz andere Meinung. Auch wenn ich vieles nicht versteh, gerade wenn es um Personen geht, will ich meinen Eindruck als Durchschnitt-PvP User gerne teilen.

    Zum einem fand ich PVP schon immer bescheiden und zum Teil langweilig – ich spiele seit S5 sogar wieder ranked. Grund hierfür ist das veränderte Belohnungssystem.

    Ich denke, das bei dem Matching sehr bewusst auf Zeit gespielt wird – damit der Spieler/in möglichst viel PVP spielt. Warum Teams verlieren, die dennoch gut spielen bleibt nach einer Niederlage unverständlich.

    Und hier sollte Anet ansetzen. Es wird kein neuer Content bringen, solange die Leute gefangen im System sind und keine Progression stattfindet.

    Was den ESL Kram betrifft bin ich nicht traurig drum, es war kein Content für mich- Im Sommer 2015 hatte ich es noch verfolgt, danach aber auch die Lust verloren – weil es sehr eintönig wurde.

    Dieser ganze Video-Kram muss man halt verfolgen, damit man was versteht. “mal gerade ein wenig” gucken ist da imo Sinnfrei.

    Es tut mir aber leid, für die Leute die es mit Freude genossen haben.

Schreibe einen Kommentar