Spekulation

Spekulationen: Verdächtiger Reisender und Jormag

Mit dem Patch am 13. August hat ArenaNet einen neuen und sehr spannenden NPC eingeführt. In verschiedenen Zittergipfel-Gebieten trifft man auf einen Verdächtigen Reisenden. Dabei handelt es sich um einen Norn, der Jormag nicht ganz abgeneigt ist.

Verdächtiger Reisender

Der Verdächtige Reisende hat mehrere Dialoge, die allesamt auf Jormag hindeuten. So spricht er in unregelmäßigen Abständen über den Drachen. Einige seiner Aussagen lauten:

  • Praise Jormag.
  • Gegen eine Naturgewalt kann man nicht gewinnen.
  • Durch Jormag ist alles möglich, durch ihn fließt alle Kraft.
  • Der Drachen kam zu mir im Traum. Er ist nicht der Feind. Nur die, die ihn ablehnen sind es.
  • Habt ihr den Ruf vernommen?
  • Weitere findet ihr im Wiki!

Besonders die letzte Aussage ist dabei spannend. Steht man nämlich bei diesem Verdächtigen Reisenden, dann hört man immer wieder komische Geräusche.

Stimmen von Jormag?

Die Youtuberin Noxxi, the Noxxian hat die Geräusche rund um den Norn in einem Video veröffentlicht. Dabei laufen sie Rückwärts, sodass sich zumindest einige Wortfetzen ergeben.

Anscheinend wirbt Jormag um den Norn herum für neue Rekruten der Söhne Svarnirs. Dabei fallen anscheinend Sätze wie:

  • Come
  • You are Stronger with me
  • They will betray
  • Do you want to survive

Nächste Staffel Feuer und Eis?

Es wird seit dem Auftauchen des Logos für die Lebendige Welt Staffel 5 darüber spekuliert, dass die fünfte Staffel sich sowohl um den Alt-Drachen Jormag, als auch um Primordus dreht.

Relativ sicher können wir nun aber sagen, dass der Eisdrache zu 99% eine Rolle spielen wird. Der NPC soll uns auf das Einstimmen, was uns wohl bald erwartet. Jormarg scharrt anscheinend seine Söhne Svanirs um sich und versucht neue Anhänger zu rekrutieren.

Wo steht der Verdächtige Reisende?

Falls ihr selbst den Verdächtigen Reisenden einmal aufsuchen möchtet, dann findet ihr ihn an verschiedenen Orten:

  • Wanderer-Hügel – Wegmarke Doppelsporn-Freistatt – Nördlich der Stadt
  • Loranars Pass – Wegmarke Abtei Durmand [&BOkAAAA=] – Richtung Bärensprint
  • Eisklamm-Sund – Wegmarke Pfuhl der Verzweiflung [&BHwCAAA=] – Richtung Klaue von Jormag
  • Bitterfrost-Grenzland – Wegmarke Willkommensgruß des Koda [&BIEJAAA=] – Direkt nördlich davon

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

14 Kommentare

  1. In einem Interview wurde letztens auch gesagt, das man nun die Norn wieder in den Vordergrund rücken wird, und man sich wünscht später die Charr mehr einzubinden.

    Da habe ich schon den Verdacht gehabt Jormag könne in LW5 eine Rolle spielen.

    Wenn nach LW5 tatsächlich noch eine Erweiterung kommen SOLLTE, muss man sich aber noch was offen halten.

    Wie auch immer ,ich freu mich auf LW5. Vor allem weil man uns ja richtig satt Content verpsrochen hat der „Expansion Like“ sein soll. Bin da echt gespannt was uns ende des Monats gezeigt wird.

    1. „Wenn nach LW5 tatsächlich noch eine Erweiterung kommen SOLLTE, muss man sich aber noch was offen halten.“
      – Naja noch ist ja nicht gesagt ob wir im Verlauf der 5ten Staffel Jormag und/oder Primordus (wieder) zu Gesicht bekommen, geschweige denn zu bekämpfen.. nach Aurenes aufstieg zu einem Alt-Drachen würde uns, wie man es auch dreht und windet, ein „Gefäß“ fehlen, das st6ark genug ist die ganze Magie aufzunehmen, bin gespannt wie ANet das zu lösen gedenkt 🙂

    1. Durden Tippt hier auch nicht auf Jormag sondern auf Drakkar – also jenen Champion Jormags der Svanier korrumpierte und über den es im Englischen Wiki Heoßt: „It was also Drakkar whom the Sons of Svanir initially communed with, Drakkar channeling Jormag’s whispers of promise into their minds and sending the Sons‘ power into Jormag to help the Elder Dragon rise.“ <- würde also passen…

      1. Nette Theorie, ehrlich – nur das laut der Geschichte von GW2 eben jener/jene (?) Drakkar von der Klinge des Schicksal bezwungen wurde 😉 Es sei denn … Zhaitans Magie, die nach wie vor zum Teil in Jormag schlummern müsste … wer weiß

        1. Das ist nicht korrekt. Drakkar wurde von der Klinge des Schicksals nicht getötet, sondern ein anderer Drachen-Champion Jormags mit dem Titel „Dragonspawn“. Drakkar ist, als ältester bekannter Jormag-Champion, eine andere Hausnummer.

  2. Nunja, die Söhne Svanirs sind ja nicht gänzlich neu.
    Und dass Jormag und/oder Primordus wieder aktiver sind, ist jetzt auch nicht ganz überraschend. Für mich heißt das, dass Aurene doch nicht die gesamte Energie von Kralk aufnehmen konnte, sondern eben ein beträchtlicher Teil auch noch woanders hingeflossen ist. Was irgendwie logisch ist, Kralk war ja ziemlich magie-überladen.
    Alles in allem also ein logischer Schritt, dass Jormag wieder aktiver wird.

    Nicht ganz so gut passt, dass unser Blubber-Altdrache mal wieder leer ausgeht. Aber das wird ANet wohl nicht mehr hinkriegen, dass der mal in GW2 auftaucht. Dazu müsste ja die gesamte Unterwasser-Mechanik auf Vordermann gebracht werden. Vorschläge gäbs zwar genug, aber irgendwie glaub ich nicht, dass ANet das auch umsetzen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close