Reddit: Runen und Sigille aus Karma-Ausrüstung extrahieren

Die bei Herzchen-Händlern gekaufte Karma-Ausrüstung hat seit dem neusten Patch an Bedeutung gewonnen. Wie uns der Reddit-Nutzer rude_asura mitgeteilt hat, kann man mit Aufwertungsextraktoren Runen und Sigille aus der Ausrüstung holen.

Runen und Sigille aus Karma-Ausrüstung

Runen und Sigille aus Karma-Ausrüstung extrahieren

Besonders die Besitzer von Endlosen Aufwertungsextraktoren haben hier die Chance viel Gold zu verdienen. So lässt sich mit der richtigen Ausrüstung 1.000 Karma in 1 Gold oder sogar mehr umwandeln.

Da es ein Szenario, bei dem Karma viel zu gut in Gold umgewandelt werden konnte, bereits zu Release gegeben hat, hat sich der Reddit-Moderator Khorren direkt an ArenaNet gewandt. Damals wurden Spieler aufgrund eines Exploits gebannt.

ArenaNet hat jedoch bestätigt, dass diese Interaktion gewollt ist. Ihr könnt also beruhigt euer Karma in Gold verwandeln.

Runen und Sigille aus Karma-Ausrüstung

Über Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

12 Kommentare

  1. wusste Garnicht das dass geht ^^
    aber gut ich habe eh immer karma mangel aufgrund der legys die ich erstelle 🙁

  2. Ok, das heißt Runen und Sigille kommen nur noch ins Spiel durch:

    – absurd teure Rezepte
    – Schwarzlöwen-Wiederverwertungskits (Gemstore)
    – Aufwertungs-Extraktoren (Gemstore)
    – endloser Aufwertungs-Extraktor (Gemstore + RNG)

    Wenn jetzt jemand ein lustiges „Pay to Win“ in den Raum werfen würde, könnte ich nicht anders als zustimmen. 🙁

    • Deine Aufzählung stimmt nicht ganz:

      Nicht jedes Rezept ist teuer und die süß Dungeons gibt’s weiterhin für Marken

      Schwarz Löwen Kits haben nur eine 100÷ Chance auf die neuen Gegenstände, nicht auf die Runen oder Sigille

      Der Aufwertungsextraktor hat kein RNG, die Runen und Sigille sind fest

      • Ok, dann kann man immerhin noch einige Nischen-Runen bekommen, wenn man toten Content spielt. Yay.

        (Markt man, dass ich mit den Änderungen generell etwas unglücklich bin? 😛 )

        Hat sich da was geändert? In den Patchnotes steht nämlich was anderes:

        „Schwarzlöwen-Wiederverwertungskits bleiben hiervon unberührt. Mit ihnen gewinnen Spieler weiterhin jedes Mal intakte Aufwertungen.“

        Der Aufwertungsextraktor selbst hat kein RNG, aber den endlosen zu bekommen ist an RNG gekoppelt. Der kommt aus Schwarzlöwentruhen. Oder dem Handelsposten, der ist immerhin handelbar.

        • Toter content?
          Das ist schon etwas hart ausgedrückt. Ich laufe in letzter Zeit vermehrt Dungeons und muss sagen das man da immer jemanden findet. Gerade dadurch das es anders als in Fraks keine Klassenanpassung bedarf sind die Gruppen bereits nach ein bis zwei Minuten voll. Auch Gildenintern laufen wir das ganz gern mal. Es ist entspannt und weniger stressig als Raids oder Fraks und man kann etwas plaudern.
          Klar ist es jetzt nicht unbedingt super lohnend oder herausfordernd, aber als tot würde ich Dungeons nicht bezeichnen. Sonst ist Vanila GW2, HoT, Pod und jede LSMap auch tot.

          • Jo, sehe ich auch so. Im Vergleich zu Fraktale, die zum größten Teil einfach nur noch nerven, empfinde ich die Verliese entspannend und so, wie ich mir Fraktale wünschen würde.
            In den Fraktalen wird man nur noch gestresst. Der Boden voller Effekte, den Gegner sieht man kaum wegen den Effekten, das Gelabere der NPCs, das einem zu Hals raus hängt.
            Wenn es gut läuft dauert T4 eine Stunde und die Belohnungen sind meistens auch eher beschi….
            Ich mache die Dungeons, weil mir einige Spaß machen.

        • @aginix
          Man wird halt mit den Schwarzlöwen-Kits sowieso zugeworfen. Hab davon ca. 100 Stack rumliegen und ich kenn genug Leute die da 20+ haben.

          Zusätzlich wo ist das Problem, dass nun paar Sigile teurer werden. Im Gegenzug sind aufgestiegene Items im Vergleich zu früher deutlich billiger.

          Speziell was noch relativ „witzig“ ist. Die Möglichkeit Karma in Gold zu tauschen führt eigentlich dazu, dass die Preis von allen Items die da rauskommen deutlich sinken. Wie immer haben die Leute die schneller sind einen Vorteil, aber dann dürfte man nichts mehr patchen.

          • Mein Eindruck ist, dass die Anzahl an Schwarzlöwenkits in letzter Zeit deutlich zurückgegangen ist. Früher wurde ich mit denen auch zugeworfen bis zum Abwinken. Was meinen Eindruck halt nur verstärkt. Andererseits habe ich dann gestern, nachdem ich das geschrieben habe, seit längerem doch mal wieder eins aus den Loginbelohnungen gezogen. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt…

            Wenn aufgestiegene Ausrüstung billiger wird als die Rune darin läuft aber auch was schief.

      • Ich finde, die Diskussion ist etwas windschief. Die Ankündigung der Änderung hat sich so angehört, als möchte Anet durch die Änderungen der R/S den Spieler ein größeres Spektrum an Möglichkeiten zur Gestaltung des Charakter dadurch geben. Das ist natürlich sehr begrüßenswert. Doch wird durch die implementierte Preispolitik das wieder total absurd und ich fühle mich verarscht, weil ich nicht bereit bin, R/S zu ändern, es sei den, die verbauten R/S sind total uninteressant und ich würde sie nicht wieder verbauen wollen. Was aber meistens nicht der Fall ist. Ich persönliche habe häufiger nicht Meta-R/S vorher gewechselt, weil mir bei einem Preis von knapp 3s es egal war.

        Ein guter Gedanke die Möglichkeit des Charakters zu gestalten wird ruiniert und das ist, was mich enorm wütend macht.

        Manchmal weiß ich nicht, ob es tatsächlich so gut ist, dass Anet unbedingt bei Level 20 bleiben will. Wenn sie daran festhalten und nicht mehr Möglichkeiten zum Ausbau des Charakters bieten, indem sie interessante Beherrschungen gestalten oder eben ein System, was einen R/S so nutzen lässt, das einen ein Wechsel nichts aus macht oder verschmerzbar ist, verschenken sie Potential.

        Wenn man Legendäre Waffen/Rüstungsteile hat, legt man sich ein Satz von R/S an und kann munter wechseln. Das ist die absolute Sauerei. Wem bestimmter Content nicht liegt, dem wird diese Möglichkeit genommen.

        Ich finde die Diskussion über Preis ist eine Nebelkerze. Man stelle sich vor, Legendäre R/W hätten Boni, die den Charakter stärker machen oder ihn Attribute verleihen, die ihn stärken. Dann wäre der Widerwille wahrscheinlich groß, wenn solche R/W nur im bestimmten Content zugänglich wäre.
        Durch das neue System der R/S haben die einen enormen Vorteil.
        Oder man hat wie gehabt immer die gleichen R/S verbaut, dann wird das was Anet angekündigt hat, absurd.
        Auf der einen Seite habe ich gedacht, sehr gut und als ich die Umsetzung sah, kam ein heftiger Schlag in den Nacken.

    • Kleine Ergaenzung dazu:
      – kleine und mittlere Runen und Sigille lassen sich noch aus entsprechenden Beuteln von den diversen Konvertern, Gildenhaendler, etc bekommen
      – einige Runen und Sigille bekommt man, wenn ich micht recht erinnere beim Charakterleveln

      • Das mit den Runen und Sigillen beim Leveln hat halt auch schon nicht gegen den Engpass beim Sigill of Nullification für die Rüstung aus der aktuellen Episode geholfen. Es ist ja schön, dass man wenigstens irgendein Sigill bekommen kann, aber ich denke nicht, dass das das global löst, dass die Rezepte viel zu teuer sind.

  3. Ich habe noch 8 Mio. Karma rum liegen, auf geht´s..

    -Mp

Schreibe einen Kommentar