Patchnotes – 1. April

ArenaNet hat in der Nacht einen neuen Patch veröffentlicht, der unter anderem die Zufallszahlen abhängig vom Accoutnamen gemacht hat. Außerdem wurde der Schaden von Pfeilwagen verdoppelt, Waldläufer müssen ihre Tiergefährten füttern und die Raids haben einen Kinderleichtmodus bekommen.

Patchnotes

Allgemein:

  • Tatendrang erhöht jetzt alle Werte um 200 und beschleunigt die Fertigkeitswiederaufladung um 150 %.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass das Generieren von Zufallszahlen durch Wunschdenken beeinflusst wurde.
  • Das Generieren von Zufallszahlen ist jetzt nicht mehr zufällig. Es ist jetzt vom Account-Namen abhängig.
  • Wir haben einen Gegenstand in den Edelsteinshop aufgenommen, durch den sich der Account-Name zum äußerst günstigen Preis von 2.000 Edelsteinen umbenennen lässt. Die Anzahl der Käufe ist nicht begrenzt.
  • Spieler, die Caladbolg im Hain pflanzen, erhalten den neuen Mini Trahearne-Rucksack. Wenn er genug Zuwendung bekommt und gefüttert wird, wächst er und begleitet die Spieler auf ihren Abenteuern.
  • Zusätzliche Bart-Skins können nach dem Kauf von Hornbrille und Schultertuch im Edelsteinshop freigeschaltet werden.
  • Sylvari regenerieren jetzt im Sonnenlicht 1 % ihrer Lebenspunkte. Dazu ist Wasser erforderlich.

Elementarmagier:

  • Die Feuereinstimmung setzt den Elementarmagier jetzt in Brand, bis die Wassereinstimmung gewirkt wird.

Ingenieur:

  • Neue Bomben können erst platziert werden, wenn alle vorhandenen Bomben explodiert sind.

Wächter:

  • Die Reichweite des Langbogens wurde auf 600 verringert. Die Reichweite der von Schildfertigkeiten abgefeuerten Projektile wurde zum Ausgleich auf 1.200 erhöht.
  • Der Wächter wurde mit einem Moral-System ausgestattet. Mangelnde Tugendhaftigkeit führt jetzt zum Verlust der Tugend-Fertigkeiten.

Mesmer:

  • Aufgrund von Zeitfluktuationen kann Chronomanten kein Tatendrang mehr gewährt werden.
  • Die folgenden Waffen des Mesmers können jetzt nur noch mit der Begleithand geführt werden: Schwert, Zepter, Stab und Großschwert.

Nekromant:

  • Dienerfertigkeiten erfordern jetzt Leichen. Zum Herbeirufen des Fleisch-Golems werden mehrere Leichen benötigt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass neben dem Nekromanten auch andere Klassen mit Geister-NSCs sprechen konnten.

Waldläufer:

  • Die Tiergefährten des Waldläufers benötigen jetzt Nahrung. Werden sie nicht gefüttert, verlassen sie den Zwinger.
  • Waldläufer können jetzt zwei Kurzbögen gleichzeitig führen.

Widergänger:

  • Die Fertigkeit „Phasenwanderung” der Legendären Assassinenform erschafft jetzt ein Portal, mit dem andere Spieler dem Widergänger folgen können.
  • Ein Tippfehler wurde behoben: „Aspekt der X” wurde umbenannt in „Aspik der X”. Die Funktionalität dieser Fertigkeit wurde überarbeitet und passt jetzt besser zum korrigierten Namen.

Dieb:

  • Stadtwachen sind jetzt feindlich gestimmt, wenn sie den Spieler beim Bestehlen von NSCs erwischen.
  • Schattenschritt funktioniert jetzt nicht mehr in Bereichen, in denen kein Schatten vorhanden ist.

Krieger:

  • Krieger können jetzt drei Waffen gleichzeitig führen, indem sie die dritte Waffe auf ihrem Helm-Platz ausrüsten.
  • Phalanx-Stärke gewährt jetzt neben Macht auch Wut, Regeneration, Schutz, Aegis, Widerstand, Elan, Eile, Schnelligkeit, Tatendrang, Späher, Tarnung, Supergeschwindigkeit und Feuereinstimmung.

Schlachtzüge
Allgemein

  • Der kinderleichte Modus ist jetzt in allen Schlachtzügen verfügbar. Die Lebenspunkte und der zugefügte Schaden von Bossen wurden um 50 % verringert. Die Beute aus Bosstruhen besteht aus zwei blauen und einem grünen Ausrüstungsgegenstand.
  • Der zugefügte Schaden von Elementarmagiern wird jetzt um -20 % verbessert, solange sie sich in einem Schlachtzug befinden.

Geistertal:

  • Der Tal-Wächter teilt sich jetzt in sechs anstelle von drei Farben auf.

Erlösungspass:

  • Faultierion findet die ständigen Störungen seiner Nickerchen ermüdend. Er erzürnt sich jetzt und fügt seinen Gegnern beim Aufwachen 500 % Schaden zu.

Festung der Treuen:

  • Glenna weigert sich, als Welpe der Spieler herzuhalten und folgt ihnen manchmal nicht mehr.

Bastion der Bußfertigen:

  • Der Kampf gegen den Mursaat-Aufseher wurde jetzt um neue Schachfiguren ergänzt.
    • Jadespringer zerstampfen angeschlagene Spieler jetzt sofort.
    • Jadeläufer preschen auf unvorhersehbaren, diagonal verlaufenden Pfaden durch den Raum und schnappen sich dabei alle Felder, die sie passieren.

Flugplatz von Löwenstein:

  • Der Handelsposten-Kaufmann wurde schon wieder von Kisten begraben. Er kehrt zurück, wenn seine Klage gegen die Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft abgewiesen wurde – was unweigerlich geschehen wird.
  • Die Mechanikerin auf dem Übungsgelände der Spezialkräfte hat ihre Datensammlung nun abgeschlossen und benötigt die Hilfe der Abenteurer nicht mehr. Sie hat das Gebiet verlassen und lässt keine Golems mehr erscheinen. Zuletzt soll sie etwas von „DPS-Meter-Elitismus” gemurmelt haben.

Fraktale

PvP

  • Unser Unehre-System wurde erweitert. Es schlägt jetzt an, wenn jemand „Geh üben” im Chat schreibt.
  • Wenn ein Dieb einen anderen Dieb tötet, sind 5 Minuten Unehre fällig.

WvW

  • Wenn ArenaNet ein Ziel beansprucht, werden alle Spieler, die sich im Ziel befinden, unverwundbar.
  • Alle nordamerikanischen Welten wurden mit „Schwarztor” verbunden, alle europäischen mit „Ferne Zittergipfel”.
  • Das Töten von Mitgliedern der Yakbiegung wird jetzt für den Titel „Yak-Klatscher” gewertet.
  • Die Flut hat die Ewigen Schlachtfelder erreicht. Die Kämpfe finden jetzt unter Wasser statt.
  • Das Team, das Steinnebel kontrolliert, kann jetzt Eindringlinge in die Verliese und Schlachtzug-Instanzen anderer Welten entsenden. Eindringlinge werden durch ein rotes Leuchten dargestellt.
  • Das Ziellimit für „Epidemie” im WvW wurde aufgehoben.
  • Belagerungsanpassungen:
    • Trébuchets wurden entfernt.
    • Katapulte wurden entfernt.
    • Schildgeneratoren wurden entfernt.
    • Ballisten wurden entfernt.
    • Belagerungs-Golems wurden entfernt.
    • Der Schaden bei Flammenböcken wurde halbiert.
    • Der Schaden bei Pfeilwagen wurde verdoppelt.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

6 Kommentare

  1. Muss der Waldläufer nur das aktive pet füttern oder alle. Und wenn man es nicht füttert haut das pet dann ab und muss man die dann neu zähmen?

  2. Nette 1. April-Notes 😉

  3.  

    Der kinderleichte Modus ist jetzt in allen Schlachtzügen verfügbar. Die Lebenspunkte und der zugefügte Schaden von Bossen wurden um 50 % verringert. Die Beute aus Bosstruhen besteht aus zwei blauen und einem grünen Ausrüstungsgegenstand.

    Schade, dass das nur ein Aprilscherz ist. Aber ungefähr so stelle ich mir den oft geforderten Story-Modus für Raids vor…

     

  4. Lutz the Animal

    Ich spiele nen Charr-Krieger und wollte mal fragen welche Waffe auf dem Helmslot am meisten Sinn macht. Hab es bisher mit dem Schild versucht,  aber das hat den selben Effekt wie mein Visier. Würde als Berserker dort die Fackel mehr Sinn machen oder besteht die Gefahr das “Brennen”  dann nur bei Flugeinheiten schaden anrichtet?

Schreibe einen Kommentar