Lore zum Sonntag: Die Mursaat

Da Heart of Thorns immer näher rückt (hoffentlich) und hauptsächlich im Maguuma Dschungel spielen wird, führen wir für all diejenigen, die Guild Wars 1 nicht gespielt haben oder ihr Lorewissen wieder auffrischen wollen, eine neue Rubrik ein. Die Lore zum Sonntag!

Heute beginnen wir mit den Mursaat, da der Weiße Mantel ja bereits abgehandelt wurde, sind diese als die Kraft im Hintergrund die nächste spannende Fraktion. Die Geschichte überschneidet sich stark, da diese zwei Fraktionen eng miteinander verknüpft sind. Deshalb wird der Teil mit dem weißen Mantel hier eher kurz beschrieben und es wäre von Vorteil den Artikel über ihn zuerst zu lesen. Die Mursaat waren außerdem im Trailer auch schon zu sehen, die uns scheinbar sogar freundlich gesinnt sein könnten.

Doch zurück zur Geschichte von Guild Wars 1. Wer sind die Mursaat, woher kommen sie und was hatten die Helden der alten Zeit mit ihnen zu schaffen?

Entdeckung

Wie ihr vielleicht bereits im Artikel zum Weißen Mantel gelesen habt, wurden die Mursaat von Saul D’Alessio entdeckt wurden, als dieser in Verbannung im Maguuma Dschungel war. Dort entdeckte er eine goldene Stadt (eventuell dieselbe die auch im Trailer zu sehen ist) in der die Mursaat ansäßig waren und fing an diese als Götter zu verehren und diesen Glauben zu verbreiten.

Zusammenarbeit mit dem Weißen Mantel

Mithilfe von Saul D’Alessio und den gehorsamen Mitgliedern des Weißen Mantels konnten die Mursaat aus dem Hintergrund immer mehr Kontrolle über Kryta aufbauen. Als sich der Konflikt mit den Char zuspitzte, halfen die Mursaat dem Weißen Mantel bei einer Selbstmordmission und retteten, zumindest vorläufig, die Mitglieder die daran teilnahmen. Nach dem Kampf gegen die Char wandten sich die Mursaat gegen die übrig gebliebenen Weißen Mäntel, töteten alle bis auf Dorian, Hablion und Thommis und nahmen Saul D’Alessio gefangen. Unter der Leitung der drei wurde der weiße Mantel zur größten Kraft in Kryta und die Mursaat hielten das Land mit eiserner Hand unter Kontrolle. Sie begannen Außerwählte zu Opfern um das Tor zu den Titanen geschlossen zu halten, die nach Glint’s Flammensucher Prophezeiungen das Ende der Mursaat bedeuten würden.

Das Ende der Mursaat

Nachdem die Glänzende Klinge den Weißen Mantel in Kryta besiegt hatte, konnten die Helden mithilfe der Glänzenden Klinge und unter Anleitung von Wesir Khilbron das Szepter von Orr in ihren besitzt bringen. Dadurch konnte die Türe von Komalie geöffnet und die Titanen befreit werden. Diese wurden entsprechend der Prophezeiung zum Verhängnis der Mursaat. Einer der Mursaat, Lazarus der Furchtbare, konnte der Zerstörung durch die Titanen entkommen, indem er sich selbst in verschiedene Aspekte aufspaltete und diese in Mitgliedern des weißen Mantels versiegelte. Diese dachten sie wären von einem ihrer Götter gesegnet worden. 6 Jahre später jedoch begann er seine Aspekte wieder zurückzufordern. Dies tötete jedoch die “gesegneten” Mitgleider des weißen Mantels. Deshalb wendete sich Justiziar Naveed in Eye of the North an die Helden und an den Asura Glayvin in der Hoffnung den Aspekt zu entfernen ohne dabei zu sterben. Leider war dies nicht möglich. Jedoch konnte der Aspekt verletzt werdenm was dazu führte, dass der Aspekt sich gegen Lazarus den Furchtbaren wendete, als dieser ihn absorbierte und ihn stark verletzte. Am Ende des Quests sagt Glayvin:

So endet es, so endet es … Hier ist heute etwas Merkwürdiges passiert. Das Wesen, das Ihr einen Unsichtbaren nennt, verfügt über eine solch schreckliche Macht. Es ist aus dem Muster der Welt entfernt, aber wie lange? Und doch frage ich mich, was man von ihm lernen könnte. Nun gut. Es gibt noch Wissen zu entdecken und Pfade zu beschreiten.

Wie es aussieht wissen wir nun, dass er zurückkehren konnte und eventuell sogar die Mursaat Zivilisation aufbauen konnte. Die Asura werden wohl auch in Heart of Thorns versuchen etwas von den Mursaat zu lernen.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

2 Kommentare

  1. Der Link zum Lore-Artikel des weißen Mantels funktioniert nicht mehr  (fehler 404)

Schreibe einen Kommentar