Lore am Sonntag – Menzies

In der heutigen Episode von Lore am Sonntag beschäftigen wir uns mit Menzies, dem Halbbruder des Menschen-Gottes Balthasar. Im Zuge der fünften Episode „Krisenherd“ und mit der Veröffentlichung eines neuen Item-Shop-Skins mit dem Titel „Menzies Qual“ ist der „Fürst der Zerstörung“ wieder aktueller denn je. Viele Spekulationen in Bezug auf eine Rolle von Menzies im kommenden „Balthasar-Plot“ machen derzeit die Runde. Auf diese Spekulationen möchte ich innerhalb dieses Artikels ebenfalls eingehen.

Wer ist Menzies?

Menzies der Verrückte, auch bekannt unter dem Titel „Fürst der Zerstörung“, ist der Halbbruder des Menschen-Gottes Balthasar. Er ist der Herrscher über die „Schattenarmee“ und anderen dunklen Kreaturen. Er möchte seinen Halbbruder Balthasar stürzen und seine göttliche Position im Pantheon übernehmen. Aus diesem Grund herrschte vor 250 Jahren ein offener Konflikt im Riss des Kummers, der Domäne Balthasars. Dieser Konflikt konnte durch die Unterstützung einer menschlichen Heldengruppe teilweise entschärft werden. Wie jedoch der Konflikt schlussendlich endete oder ob er überhaupt bisher endete, ist unbekannt. Um einen Vorteil im Konflikt gegen seinen Halbbruder zu bekommen, verbündete sich Menzies mit den anderen abtrünnigen Gottheiten Abaddon und Dhuum. Im Zuge dieser Allianz wurde beispielsweise die Halle der Helden von Menzies und Dhuum attackiert.

Der aktuelle Status von Menzies ist derzeit unbekannt.

Menzies – welche Rolle könnte er spielen?

Mit der Veröffentlichung des Waffen-Skins „Menzies Qual“ haben sich die Spekulationen bezüglich eines Auftretens Menzies in der GW2-Geschichte gehäuft. Bereits in einem damaligen Reddit-Leak wurde darüber gesprochen, dass ArenaNet den Riss des Kummers als potentiellen Raid ins Spiel integrieren möchte. Der liebe Sputti hat diesbezüglich bereits ein Spekulations-Video veröffentlicht. Menzies könnte für einen Raid im Riss des Kummers durchaus eine zentrale Rolle spielen.

Auch innerhalb der „Lebendigen Welt“ könnte Menzies eine Rolle spielen. Er könnte der Grund für Balthsars Handeln sein und für die Tatsache, dass ein Teil seiner Mächte ihn verlassen hatte. In diesem Sinne könnte Menzies tatsächlich eine zentrale Rolle spielen und im Gegensatz zu GW1 deutlich relevanter werden.

 

Die Ewige Schmiede im Riss des Kummers

 

Über Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Schreibe einen Kommentar