Mitschnitt: Guildnews Podcast Nr. 217

Update: Der Mitschnitt zur neusten Ausgabe des Podcasts steht euch nun auf Youtube zur Verfügung. Wir haben über Bartholomäus gesprochen, einige Punkte im Zusammenhang mit Halloween ergänzt, ein kleines Fazit nach einem Monat Path of Fire gezogen und über Raids und Lebendige Welt Staffel 4 diskutiert.

News: Heute Abend um 19:00 Uhr findet live die Aufzeichnung vom Guildnews Podcast Nr. 217 statt. Die Moderatoren Sputti, Vance, Fashionfuchs und Sky werden euch durch den Abend führen. Wir beginnen mit ein paar kleinen internen Dingen und Informationen, ehe wir uns den Themen der Woche widmen.

Diesmal überhäufen wir euch mit Fazits. Zum einen sprechen wir einen Monat nach Release über Path of Fire und wie unser allgemeines Bild von der Erweiterung aussieht. Zum Anderen fassen wir Halloween nach knapp einer Woche nochmal zusammen. Außerdem gab es in dieser Woche wieder einige News, Entwickler-Aussagen, den Pink Day in LA und Neuerungen im Edelsteinshop.

Der Guildnews Podcast Nr. 217 findet ab 19:00 Uhr auf unserem Twitch-Kanal statt. Die letzte Ausgabe des Podcasts könnt ihr euch hier anschauen.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

5 Kommentare

  1. Ich kann leider nicht auf all eure versuche zu Begründen, warum Computerspiele doch harmlos sind usw. eingehen, aber eure Argumente sind Haarsträubend und auch gefährlich. Ein Beispiel: Wenn die Mutter eine fünfjährige gezeigt hätte, die in einer Spielothek an einem Automaten ganz toll die Knöpfe gedrückt hätte um ein tollen Erfolg zu erlangen, hättet ihr auch was von toller Hand-Augen-Koordination, ist eine andere Generation, Harmlos, weil unter Aufsicht usw. als Begründungen angeführt? Eher nicht, aber wenn nicht, müsst ihr euch das selber beantworten, aber Fakt ist, Computerspiele wie GW sind vom aus psychologischer Sicht vom Prinzip so aufgebaut wie die Drückerautomaten. Auch wenn man das nicht sieht und eine virtuelle Welt hat. Man muss natürlich in GW scheinbar kein Geld einwerfen, und dass es unter anderen Bedingungen gespielt wird ist auch eindeutig, aber man kann sagen, dass die Spielothek auch soziale Komponenten enthält. Genau, auch dieser Vergleich trifft. Wie sieht es denn außerhalb der Spielothek eventuell mit der sozialen Kompetenz aus? Man weiß es nicht. Aber wichtiger ist, worauf man konditioniert worden ist. Es ist ein viel zu komplexes Thema, um es zu simplifizieren, auch ist es so, als würde man Leuten in der Kneipe klar machen wollen, welchen Alkohol auf sie hat. Wie würden die wohl reagieren? Genau…
    Auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt, aber es geht vom Prinzip darum, jemand kontrolliert an ein Medium mit Suchtpotenzial zu führen. Das in einem alter, wo Grundlagen geschaffen werden, die später reproduziert werden. Kinder an solche Medien zu führen ist bestimmt wichtig, aber ich halte diese Methode für falsch und erschreckend.

    Wer hunderte Stunden vor solche Spiele verbringt, dessen Umfeld muss unbefriedigend sein. Das echte Leben hätte viel mehr zu bieten als ein Computerspiel. Vielleicht haben es viele erst gar nicht erfahren, weil meine persönliche Beobachtung ist, dass das echte Leben immer Erfahrungsärmer wird, weil man, seitdem so viele mit Smartphone und Kamera unterwegs sind, die soziale Kontrolle pervertiert ist. Erfolge, Belohnung, soziale Kontakte in einer Virtuellen Welt zu suchen ist immer ein bedenkliches Zeichen, weil einen da draußen so was kaum bis gar nicht mehr geboten wird. Bei einigen von euch mag es dazu führen, auch die Menschen außerhalb der virtuellen Welt zu treffen, aber was ist die Grundlage? Das Spiel? Was ist die Grundlage bei den Leuten in der Kneipe, ein gepflegtes Gespräch? Was ist die Grundlage für die Leute in der Spielothek?

    Die Quintessenz ist, welche Grundlage man bei Kinder schafft und natürlich, gleich in ein anderes Extrem abrutschen und vor dem TV parken ist natürlich extrem dumm.
    Ich glaube, man muss sich erst mal voll bewusst sein,was das bedeutet, wenn Psychologen sagen, die wichtigsten Grundlage für soziale Kompetenz usw. wird schon bis drei Jahre gelegt. Ansonsten ist es eine gefährliche Meinung die ihr das zum Großteil vertretet und zwar in einem Bereich, wo man für einen anderen Menschen gewisse Pflichten hat, weil der Mensch nicht wissen kann, was man für Grundlagen gelegt bekommt.

    Ich kann nur anreißen und euch bitten zu versuchen die Beispiele durch nachdenken zu interpolieren, aber ich konnte auch nicht ruhig bleiben, da ihr doch von vielen gehört werdet, die das nicht so unreflektiert anhand extremer Beispiele wie die Menschen, die vom Gefühl her wissen, dass das nicht OK ist, aber eben es falsch artikulieren, eben wie Menschen mit einer Meinung, aber ohne echtes Wissen… Die Art und Weise ist auch nicht ok, gleich von Rabenmutter zu sprechen.

  2. LS4 muss eigentlich noch dieses Jahr starten weil Anet ja gesagt hat das es im Updatezyklus bleiben soll (also 2-3 Monate). Ich glaube die Spieler wären ziemlich sauer wenn nicht …

    Und zu der Diskussion ob Raid oder LS4 wichtiger ist:
    Ich bin kein Casual Spieler aber Raids sind mir ziemlich egal – ich zocke sie aber brauche sie nicht. Spiele GW2 wegen dem Open World Content und Fraktalen. Von daher möchte ich ungern bis januar oder so warten.

    • (warum kann man beiträge nicht bearbeiten?)

      Und ich glaube auch nicht das die Raid Community in GW2 soooo groß ist wie z.b. in WoW. Der Fokus von GW2 waren noch nie Raids – die gab es ja früher nicht mal. Und trotzdem war GW2 vor HoT erfolgreicher als jetzt.

    • Ich glaub nicht unbedingt, dass es einen Aufstand gäbe, wenn LS4 erst Anfang/Mitte Januar kommt. Das wären dann auch gerade mal 3½ Monate – aber dazwischen 3 Wochen Halloween, ein paar Wochen Wintertag und auch mit PoF selbst kann man sich noch eine Weile beschäftigen.

      • es geht einfach darum was Anet gesagt hat. deswegen rechne ich damit das LS4 noch dieses jahr startet.

        wenn nicht wäre ich und auch viele die ich kenne ziemlich enttäuscht.

        und halloween / wintertag is für veteranen kaum noch interessant.

Schreibe einen Kommentar