Guide zu Zerschmettertes Observatorium Fraktal

In diesem Guide dreht sich alles rund um das neue “Zerschmetterte Oberservatorium” Fraktal. Wenn ihr es betretet, landet ihr in einer zerstörten Variante der Fraktal-Lobby. Lauft bzw. springt ihr rechts den Weg runter, kommt ihr direkt an der ersten Nebelsperre Singularität vorbei, zum ersten Gegner auf die Plattform. Dieser erscheint wenn das Gespräch beendet ist.

1. Zwischenboss: Skorvald der Zerschmetterte

Über den gesamten Kampf verteilt erscheinen kleine Schadensfelder, denen ihr ausweichen solltet. Diese werden von roten Murmeln ausgelöst, die vom Boss weg nach außen springen und nach kurzer Zeit Schaden verursachen. Diese Murmeln sind Projektile und können dementsprechend reflektiert werden. Dabei solltet ihr jedoch aufpassen, wo euer Team steht, da ihr euch gegenseitig treffen und so mit einem Schlag töten könnt. Des Weiteren wirkt Skorvald zwischendurch Feuerschockwellen. Über diese solltet ihr darüber springen. Wenn ihr zu weit weg vom Boss steht, riskiert ihr durch die Schockwellen von der Plattform geworfen zu werden. Der Boss fokussiert zudem die Person, die am weitesten von ihm weg steht. Also empfehle ich euch, den Boss komplett im Nahkampf zu besiegen.

Hin und wieder konzentriert sich der Boss auf den Spieler, welcher am weitesten weg steht und versieht ihn mit einer Zielscheibe über den Kopf. Unter diesem Spieler erscheint dann ein kegelförmiges Schadensfeld (Kaskade) und folgt diesem Spieler einen Moment, bevor der Schaden eintrifft. Diesem Schaden könnt ihr aber durch geschicktes Ausweichen entgehen. Außerdem solltet ihr euch aus größeren, orangenen Schandensfeldern raushalten. Diese erscheinen in Form von Kaskaden und lösen gegenüberliegend gegen den Uhrzeigersinn aus. Dabei kommt es auch dazu, dass der Boden nur noch ein achtel als normaler, schadensfreier Boden und der Rest der Plattform als Schadensfeld vorliegt.

Ab der zweiten Phase ist eine Solarblüte an jeden von euch gebunden. Kommen sie euch zu nah machen sie euch Schaden und die Explosion stößt euch zurück, allerdings kann man sie gut mit Kontrolleffekten (CC) binden. Skorvald der Zerschmetterte macht außerdem von sich aus zusätzliche Schadensfelder in Form von mehreren Kaskaden.

Schafft ihr es hier nicht von den Solarblüten getroffen zu werden, habt ihr den Erfolg Blütezeit geschafft.

Bei 66% und 33% müsst ihr durch die kosmische Energie springen. Rote Pfeile am Boden zeigen an, in welche Richtung es startet. Auf den Inseln stehen Veteranen Flux Anomalien, die ihr besiegen müsst. Von einem zum anderen Gegner kommt man, indem man in die kosmische Energie springt. Außerdem sollte man schauen, dass man immer mit dem Rücken zur Felswand steht, da der Gegner zurückstoßen kann und man Gefahr läuft, von der Plattform gestoßen zu werden. Diese Phase geht auf Zeit – umso höher die das Fraktal umso weniger Zeit steht euch für diesen Teil zur Verfügung. Hat man alle Gegner getötet, kommt man wieder in die Mitte zu Skorvald der Zerschmetterte. Die ersten beiden, die die Hauptplattform betreten, haben direkt ein Schadensfeld unter sich. Auch dieses skaliert mit der jeweiligen Fraktalstufe.

Zum Schluss geht es wieder in eine kosmische Energie. Nach einer kurzen Sequenz und einem Umgebungswechsel auf eine transparente Plattform, wirkt ein Graviationsunterschied auf euch, welcher sich auf das Springen auswirkt.

Lauft ihr auf die Konsole zu, seht ihr einen Weg nach links, einen nach rechts und einen geradeaus. Ab hier erhaltet ihr auch einen Special-Action-Key, mit dem ihr euch auf andere Plattformen schießen könnt.

Rechts

Dieser Weg kann von euch auf zwei Arten geöffnet werden:

Durch das Abschließen des linken Weges oder wenn ihr durch den Erfolg “Außerplanmäßige Studien astraler Art” den Datenschlüssel habt und diesen in die Konsole einlegt. Ihr werdet hier von dem feindlichen Gegner Elite GL XC S7G beschossen. Dieser macht ein Schadensfeld unter sich, welches explodiert, wenn er besiegt wird. Des Weiteren bekommt ihr durch die Nutzung der Umgebungsfähigkeiten eine Katze für eure Heimatinstanz. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Links

Auf der ersten Plattform schlägt ein Golem Alarm und alle Golems auf der Plattform werden feindlich. Auch hier werdet ihr wieder von Elite GL XC S7G angegriffen, der euch mit roten Murmeln beschießt und ein Schadensfeld unter sich erscheinen lässt, welches explodiert, wenn er besiegt wird.

Hier könnt ihr nun für den Erfolg, Außerplanmäßige Studien astraler Art, die Gegenstände „Seltsames asurisches Objekt“ einsammeln. Davon gibt es insgesamt 5 die sich alle in diesem Weg befinden.

Danach geht es wieder durch eine kosmische Energie.

Nun seid ihr als Team gefragt, um weiter zu kommen. Es erscheint eine blaue Murmel, die ihr über die Insel weiterleiten müsst, indem ihr euch in die erscheinenden Feldern stellt. Es ist alleine machbar, jedoch ist es wesentlich einfacher, wenn ihr euch aufteilt. Steht keiner von euch in dem weißen Kreis, geht die Murmel kaputt und ihr müsst von vorne anfangen. Der Weg bleibt dabei immer derselbe.

Nachdem ihr erneut durch die kosmische Energie gesprungen seid, werdet ihr wieder von Elite GL XC S7G angegriffen. Dieser schickt diesmal aber seine Verstärkung vor, welche keine besondere Mechanik aufweist.

2. Zwischenboss: Viirastra

Der Kampf gegen Viirastra ist in mehrere Phasen unterteilt. Diese werden schwerer, je höher eure Fraktalstufe ist.

Springt sie hoch dann erscheint eine Kopie von ihr, welche sich in 2 Kopien teilt – jede davon teilt sich erneut in drei Kopien. Das heißt ihr habt drei verschiedene Stufen (Gegner) von den Kopien:

  • die großen Kopien haben eine feste Trotzleiste,
  • die mittleren Kopien haben eine Trotzbar und
  • die kleinen Kopien sind für alle Kontrolleffekte beeinflussbar.

Hat man diese erledigt, kann man sich dem Boss widmen. Der Fokus sollte immer auf der Trotzbar liegen.

Des Weiteren erscheint über einem aus eurem Team ein Totenkopf (auch als körperliche Umwandlung bezeichnet). Sobald dies geschieht, erscheint in der Mitte des Spielfeldes eine Kuppel. In diese sollte dieser Spieler so schnell wie möglich ehe sich der Kreis komplett schließt, um nicht wie eine Bombe zu explodieren.

Bei 66 % teilt sich der Boss auf und jede Kopie muss von euch kontrolliert werden (Kontrolleffekte), damit der Kampf weiter gehen kann.

Nun läuft alles wieder wie vorher beschrieben ab. Hinzu kommt die Mechanik, dass der Boss nun auch eine blaue Murmel ins Spiel bringt, die wie die auf der Insel (durch das Stellen in Kreise) bespielt werden muss. Nutzt hier in höheren Fraktalen unbedingt euren Special-Action-Key, damit ihr rechtzeitig in die Felder kommt!

Bei 33% erfolgt wieder eine Teilung. Man benötigt viele Fertigkeiten, um die Trotzbar zu brechen.

Danach kann man den Schaden auf den Boss konzentrieren, um den Kampf abzuschließen. Am Ende springt sie in die Mitte und macht ein riesiges Schadensfeld. Um den Schaden zu entgehen, müsst ihr ausweichen, blocken, Aegis haben oder den Special-Action-Key nutzen.

Wenn Viirastra die blaue Murmel um sich hüpfen lässt, bekommt ihr den Erfolg, Spieltalent, in dem ihr eine Runde in jedem einzelnen Kreis drin steht. Das sind genau die 8 benötigten Treffer von der Murmel.

Geradeaus

Wenn ihr das Portal geradeaus nehmt, kommt ihr an eine weitere Nebelsperre-Singularität. Neben dieser steht Yokko. Um den Endboss dieses Fraktals zu aktivieren, müsst ihr mit Yokko reden.

Endboss: Arkk

Um den Erfolg  Genie Zerschmettert zu erhalten, müsst ihr vor dem Kampf mit Arkk in dem gelben Streifen stehen bleiben, um den Laser abzubekommen. Alle späteren Laser sorgen nicht bei dem Erfolg

Hier gibt es nun einige Mechaniken, die ihr alle möglichst sicher beherrschen solltet, um Arkk zu besiegen.

Zum einen gibt es eine Zielscheibe, die eine zufällige Person immer wieder über dem Kopf haben wird, wodurch Kaskade (Pizzastück ähnlich) an ihn gebunden wird. Dies bedeutet, dass der Spieler möglichst einzeln stehen sollte, sodass der Schaden für die Gruppe so gering wie möglich bleibt.

Kaskade in den verschiedensten Größen macht Arkk auch von sich aus. Hierbei könnt ihr lediglich ausweichen. Des Weiteren erscheint über einen von euch wieder ein Totenkopf. Dieser Spieler sollte wieder schnellstmöglich in die Kuppel. Andernfalls erscheint ein flächendeckendes Feld, dass euch in den höheren Stufen auf einen Schlag besiegt (One Hit).

Wichtig bei dem Kampf ist, dass ihr Arkk´s Trotzbar sofort brecht, sobald dieser auftaucht. Zudem erscheinen 4 Türme, wobei jeder Turm dafür sorgt, dass Arkk 25% mehr Schaden macht und pro aktivem Turm 10% weniger Schaden nimmt. (Wenn alle 4 Türme stehen, nimmt er 40% weniger Schaden, ist einer kaputt noch 30% und so weiter.) Wenn alle 4 Türme stehen und sie mit Arkk verbunden sind, erscheinen die Solarblüten.

Diese binden sich an die Spieler, welche ihnen am nächsten stehen.

Um die Türme kaputt zu bekommen, müsst ihr die Solarblüten, die an euch gebunden sind, an die Türme ziehen oder schubsen. Letzteres macht ihr, indem ihr Angriffe in diese Richtung ausführt. Aber passt auf: Geht die Kugel kaputt bevor sie den Turm erreicht, schafft ihr es nicht die Türme schnell genug zu zerstören.

Die Kugeln heilen auch bedingt, wenn man in das Schadensfeld, welches außen rum läuft, betritt.

Sind die Türme zerstört, bekommt Arkk seine Trotzbar, die ihr brechen müsst.

Arkk selber hat 3 Waffen die unterschiedliche Attacken machen, welche immer über seinem Kopf angekündigt werden.

  • Die Kanone löst eine rote Murmel aus, die vom Boss nach außen springt.
  • Der Hammer hat einen kegelförmigen Angriff.
  • Der Unterwasserspeer macht einen ringförmigen Kreis, der euch in die Luft hebt.
  • Ein dauerhafter Angriff ist der Lichtblitz. Dies ist ein großes Auge über dem Kopf. Erscheint dieses müsst ihr euren Charakter vom Boss wegdrehen, andernfalls werdet ihr mit Furcht belegt. Sollte dies passieren, hilft es mit dem Special-Action-Key (Zusatzfähigkeit) wieder in die Mitte der Plattform zu gelangen.

Bei 70% taucht der Elite Erzwahrsager mit vier Fanatikern auf, bei 40% der Elite Dreister Gladiator mit PEST, PENG, DOC und HACK.

In der Phase bei 33% bekommt ihr gelbe, sich füllende Schadensfelder unter euch. Am Besten verteilt ihr euch dann so, dass die Kreise sich nicht überschneiden. Denn je mehr Kreise sich überlagern, umso stärker ist der Schaden. Während des Kampfes solltet ihr immer die Trotzbar brechen, um kommenden Schaden für eine kurze Zeit zu reduzieren.

Der Erfolg Reaktionsfreudig wird gemacht wenn der Boss unter 10% Leben ist. Hierfür müsst ihr die Bossmechanik der Solarblüten und den Reaktortürmen ignorieren. Um den Erfolg zu bekommen müssen die Türme noch stehen wenn der Boss stirbt.

Fraktal-Guides:

Albtraum Fraktal Urbanes Schlachtfeld Fraktal Thaumanova-Reaktor-Fraktal
Chaos Insel Fraktal Zerschmettertes Observatorium Fraktal
Feuriger Boss FraktalNicht kategorisiertes Fraktal

Über Sally Herzblut

Hey @ all, ich bin Sally und darf nun über die Fraktale für Guildnews schreiben. Hierbei werde ich von einem sehr guten Freund und meiner Fraktal-Lern-Gilde unterstützt die ich seit Ende 2016 leite. Ich spiele Guild Wars 2 von beginn an, mit Pausen. Ihr erreicht mich im Game unter Sally Herzblut.8264 LG Sally

11 Kommentare

  1. Schade das der so viele Fehler und falsche Sachen drin hat 🙁

  2. Nach besiegen des ersten Bosses kommt erst der Aktion-Key 2. Boss heißt Viirasta mit A vorne 😀 eventuell anpassen

  3. Rechtschreibfehler ist korrigiert. Ich wäre dir dankbar wenn du mir die vielen Fehler nennst, damit ich sie verbessern kann.
    LG Sally

  4. Liebe Sally Herzblut,

    bezüglich Rechtschreibung, Zeichensetzung und Korrektheit des Inhaltlichen würde ich es an deiner Stelle in Erwägung ziehen, vor der Veröffentlichung jemanden korrekturlesen zu lassen, da doch so einiges Unstimmig ist.

    Liebe Grüße

    • Dies sollte eigentlich bei der Rechtschreibung und Zeichensetzung passiert sein vom Team, da ich weiß das ich da nicht gut drin bin. Was die Korrektheit des Fraktales angeht wird morgen noch mal überarbeitet. Bin aber gerne offen für Punkte die dir aufgefallen sind.
      LG Sally

  5. Sooo der Guide ist überarbeitet. Danke an Maryse für ihre Hilfe und Geduld mit mir 😉
    Sollten noch Fehler gefunden gebt mir gerne bescheid.
    LG Sally

Schreibe einen Kommentar