Das Chaos-Insel-Fraktal – Guide

Chaos-Inseln

Mit dem gestrigen Patch gab es neben der LW3 auch viele Neuerungen in den Fraktalen. So wurden einige Fraktale überarbeitet, im Observatorium Nebelsperre der Händler INFUZ-5959-Infusionshändler hinzugefügt, die Problematik rund um Infusionen und Infusionsplätze leicht verändert sowie ein neues Fraktal released: Die Chaos-Inseln – welches wir euch hier einmal vorstellen möchten. Es beinhaltet bereits aus anderen Fraktalen bekannte Gegner und Mechaniken.

„Dessas Kru kann nicht genau sagen, ob es sich als kataklystisch oder vielleicht als irgendeine Art von Kreislauf herausstellen wird, aber es ist superspannend! Ein neues Fraktal mit ganz besonderen Messwerten ist erschienen, und die Kru hat euch und eure Verbündeten als die „Exploratoren“ ausgewählt, die sich an diesen seltsamen neuen Ort vorwagen dürfen.“

Am Anfang findet ihr euch im Felswand-Fraktal wieder und dürft dort gegen vier Veterane kämpfen. Vllt. kommen sie euch aus dem Nicht-Kategorisierten-Frakral bekannt vor.

felswand chaos

Sind diese nun besiegt, bekommt ihr nicht wie sonst einen Hammer und bahnt euch euren Weg nach oben, sondern geht einfach seitlich nach unten. Dort gelangt ihr zu dem Teil, der sehr an das Harpyien-Fraktal erinnert (mit dem Hochhüpfen), jedoch statt Harpyien erwarten euch dort mehrere Golems.

chaosinsel

Oben angekommen erblickt ihr im Hintergrund die Umgebung vom Urbanen-Schlachtfeld, wo euch bereits die Chaos-Anomalie ähnlich wie aus Thaumanova erwartet.

chaosfraktal2

Anders als im gerade genannten Fraktal, kann diese aber keine Plattformen zerstören, was den Kampf um einiges leichter macht.

chaosanomalie

Nach regelmäßigen Abständen (75%, 50%, 25% des Lebens der Anomalie) spawnen Golems, welche ihr erst besiegen müsst, da die Anomalie, solange diese leben, unverwundbar ist. Dabei spawnen zu Anfang 4 verschiedene Golems – mit jeden 25% wird es auch einer weniger und bei 25% ein Champion. Ihr könnt beeinflussen, welchen Champion (PEST, HACK, PENG oder DOC) am Ende erscheint, indem ihr immer den als erstes besiegt, den ihr als Champion bei 25% haben möchtet.

chaosgolem

Hinter der gerade geöffneten Tür dürft ihr euch in einen Schneesturm stürzen (welcher euch kontinuierlich Schaden zufügt). Jeder Spieler bekommt eine Fackel, die jeder nur einmal benutzen und somit ein Feuer an einer von vier Feuerstellen entfachen kann. Ähnlich wie im Schneeblind-Fraktal bekommt ihr in der Nähe von Lagerfeuern keinen Schaden. Es müssen am Ende 4 Spieler schaffen, um weiter im Fraktal zu kommen.

chaosschnee

Wenn ihr das geschafft habt, gelangt ihr schon zum Endboss: die Legende Dreister Gladiator auf einem Feld, das aus mehren kleinen Feldern zusammen gesetzt ist und wie im Ätherklingen-Fraktal abwechselnd unter Strom gesetzt wird. Dieser muss in diese Felder gezogen werden, damit das Schild von ihm durchbrochen wird und er Schaden nehmen kann. Später im Kampf spawnen 4 Golems, die einen angreifen und von der Plattform stoßen können. Des Weiteren sollten euch die „Stampfer“ aus dem Waffentest bekannt vorkommen. Manchmal macht die Legende ein AoE Attacke, welche einen sehr großen Teil der Plattform einnimmt.

legendechaos

Habt ihr das alles geschafft, wartet die End-Belohnungstruhe auf euch.

Fraktal-Guides:

Albtraum Fraktal Urbanes Schlachtfeld Fraktal
Chaos Insel Fraktal Zerschmettertes Observatorium Fraktal
Feuriger Boss Fraktal
Nicht kategorisiertes Fraktal

Über hina

Sandra Wiedner, 21, seit August 2015 Mitarbeiter von guildnews.de & würde gerne einen Streamfähigen-PC besitzen. Neben dem Spielen von GW2 schaue ich gern Serien, bin mal im RL oder verbringe meine Zeit sinnlos im Internet. Ingame könnt ihr mich unter dem Accountnamen: ‚Kira Sadako.2175‘ (fast immer mit meinem Ele Shiyokou on) erreichen.

Schreibe einen Kommentar