Guide: Altes Holz an 5 unterschiedlichen Orten farmen

In einem Video zeigt Sputti fünf unterschiedliche Orte, an denen ihr effektiv Altes Holz farmen könnt. Dieses Holz wird vor allem in großen Mengen für den Ausbau der Gildenhalle und für die Herstellung der neuen legendären Waffen benötigt.

Die effektivste und bekannteste Methode ist dabei das Sammeln in Malchors Sprung an der Wegmarke Pagga. Jedoch hat nicht jeder genug Charaktere, um sie ständig dort zu parken, und manchmal gibt es auch Momente, in denen man etwas Abwechslung haben möchte.

Für genau diese Momente sind dann die anderen vier Orte, die ebenfalls sehr lukrativ seien können.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

2 Kommentare

  1. Wenn man ins LFG tool schaut und eine anderen überlauf bei Malchors Sprung findet, kann man mehrmals dort ernten. ^^

  2. Ist etwas off-topic (da Thema = altes Holz only), aber trotzdem erwähnenswert.: Auf dem Zaubersängerlände ist das „gnadenlose Gestade“ eines der reichsten Farmgebiete in GW2: altes Holz, Mitril, Orr. Perlen, Truhen. Wer einen starken Charakter hat braucht die Gegner nicht zu fürchten, ausserdem sind dort immer mehr Spieler unterwegs so dass man ggf. im Kampf meist nie alleine ist.

Schreibe einen Kommentar