Greif verdienen in 30 Tagen – Ungefähr 30min/Tag

Viele Spieler haben sich über die 250 Gold beschwert, die man für das neue Greifen-Reittier benötigt. Dass man an diese Zahl jedoch mit minimalem Aufwand pro Tag kommen kann, möchte euch Sputti in diesem Video zeigen. Dabei bedarf es lediglich tägliches Einloggen, das Abschließen der täglichen Erfolge, das Sammeln verschiedener Materialien und einem Weltboss pro Tag.

Für diese Methode benötigt ihr kein Drop-Glück, keine anderen Spieler und keine besondere Ausrüstung. Euer Zeitaufwand beträgt je nach täglichen Erfolgen und dem einem Weltboss 30-45 Minuten. Im weiteren Verlauf stellen wir euch genau vor, wie ihr an die 250 Gold kommt:

Tägliche Erfolge

  • Pro Abschluss von drei täglichen Erfolgen 2 Gold
  • Nach 30 Tagen => 60 Gold

Tägliches Einloggen

  • In 28 Tagen bekommt ihr passiv:
    • 20 Mystische Münzen => ca. 92s pro Münze => 18,4 Gold
    • 55 Lorbeeren => ca. 82 Silber pro Beere => 45,1 Gold
    • insgesamt => 63,5 Gold
  • Aus den sonstigen Belohnungen mit den zwei Tagen, extra werdet ihr 1,5 Gold gewinnen, sodass ihr mit täglichen Erfolgen auf die Hälfte, also 125 Gold, kommen werdet.

Option 1: Tägliches Sammeln und verkaufen

  • 12 Leinsamen => 42,8 Silber
  • 122 Eisenerz => 2,5g
  • 45 Platinerz => 75 Silber
  • 19 Alte Holzblöcke => 30 Silber
  • Ektoplasmakugel bzw. seltener Gegenstand von einem Weltboss => mindestens 30 Silber
  • => 4,28 Gold pro Tag
  • => 128,4 Gold in 30 Tagen

Option 2: Tägliches Sammeln und Aufwerten zu Deldrimor-Stahlbarren (Beruf auf 450)

  • Einkaufen
    • für 15 Silber Thermokatalythische Reagenzien
    • für 1,6s Holzkohlebroken
    • für 9,6s Primordiumbroken
    • für 30s Mithrilerz
  • Barren herstellen und für 5,1 Gold verkaufen
    • Die Einkaufkosten werden mit T5-Holz und Leinsamen gedeckt
    • Wir haben mehr Eisenerz als nötig, das deckt die Handelspostengebühr
  • => 153 Gold in 30 Tagen

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

10 Kommentare

  1. Guter Guide. Habe heute direckt mal gestartet.

  2. Auch wenn dieser Guide gut gemeint ist, aber wirklich realistisch ist was anderes, oder? Eine halbe Stunde für alles? Seid ihr Übermenschen oder was?
    Also nach meiner Erfahrung, sind die täglichen Erfolge je nach Konstellation in den seltensten Fälle in weniger als 15 Minuten erledigt. Packen wir dann noch 5 Minuten für das abfarmen der Heimatinstanz + Gildenhallen drauf bleiben uns noch 10 Minute für… ja für was eigentlich? Option 2 etwa? Nur wenn man nur noch alles zusammensetzen brauch, da man eh schon einen Monatsvorrat für die Zutaten angespart hatte oder sich alles im Handelsposten zusammenkauft. Nur dann wiederum bleibt vom dem utopischen Gewinn von 153 Gold nur noch ein Bruchteil übrig. Dann geh ich doch lieber gleich Option 1 an. Natürlich mit 20 Charakter auf allen gängigen Ressourcenpunkten verteilt. Muss ja schließlich schnell gehen. Das ständige Charakterwechseln und laden braucht in Summe schließlich auch noch ein paar Minütchen. 😛

    • Also ich hab da ein Video gemacht und in dem Video sammel ich in 24 Minuten alles für die Herstellung zusammen + Lein + Login. Dann nach Tägliche in etwa 10 Minuten macht 34 Minuten. Option 1 und 2 sind identisch, das was du in 1 sammelst, nutzt du in 2, der unterschied ist, dass du für 2 die Berufe brauchst^^

      Heimat und Gildenhalle sind überhaupt nicht gefordert, es ist also komplett realistisch. Vielleicht erst das Video schauen, dann meckern?^^

    • Was die täglichen angeht sehe ich es genau anders. Es ist eigentlich selten das man länger als 10 Minuten braucht.
      Vorraussetzung ist aber das man sich nicht nur auf einen Spielmodus festlegt.
      Gerade einige WvW erfolge sind besonderes schnell erledogt ohne das wirklich WvW gespielt werden muss.
      Spendierer zum Beispiel dauert leine zwei Minuten und dagür muss man nichtmal ins WvW.
      Dollys klatschen, Wachen verkloppen, Ruinen oder Wegpunkte erobern sind auch in weniger als 3 Minuten erledigt.
      Wenn man dies nun mit sammel Erfolgen, Vistas, Jumpingpuzzels ( mit Mesmer) oder der täglichen mystischen Kloschüssel aus dem PVE verbindet ist man meistens gut und gern in 10 Minuten durch.
      Im PvP kann man sogar mit erwas glück alle täglichrn mit nur einem Match abschliesen.
      Also ich denke scvon das die meisten täglichen recht fix fertig sind wenn man sich nur die besten heraus pickt und wenn es nicht eine ganz und gar ungünstige Konstellation ist.

  3. über 250G beschweren sich nur neue spieler, die sollen erst mal ne weile spielen und nicht von Anfang an erwarten sofort alles in den A… geschoben zu bekommen. und diejenigen die länger dabei sind und das Geld dazu nicht haben sollten wissen wie sie in 10 min dazu kommen.

    • Du schließt von dir auf andere und das ist Unfug. Du wärst überrascht, aber wusstest du z.B. das über 50% niemals eine Webseite, ein Video oder sonst irgendwas zu dem MMORPG besuchen? Die überhaupt nichts von Patchnotes und Co wissen? Die einfach nur im Spiel dümpeln? Von 50% aller Spielern weißt du! gar nichts, sondern nur Anet.

      Dazu kommen etliche Spieler, die komplett ohne Gilde spielen und die keine Gruppen oder Ausrüstungen für Fraktale und Co. haben und auch nicht haben wollen! Dann gibt es noch einen großen Satz von Spielern, die die Silberwüste nicht mögen. Dann gibt es Leute, die keinen soliden Grundsatz von Gold haben, um z.B. mit dem Handelsposten zu spielen. Und dann wird es schon schwierig, überhaupt noch was zu Gold farmen zu machen.

      Bitte nicht von dir auf andere schließen, auch und gerade was den Spielstil angeht =)

      • Danke. So einer bin ich. (Fast) 🙂
        Der Erste Abschnitt ist mir aber bekannt.

        Mir stinkt Farmen! Mir stinkt es täglich irrgend was zu machen dass mir nicht gefällt nur um Gold zu machen. In einer Stunde Halloween Laby farmte ich mit meinem Dieb 500 Süßes-oder-Saures-Taschen. Meiner Meinung guter Profit. Aber danach wars das schon.

        PVE habe ich auch in diesem Addon nur kurz durchgespielt. Story, 100% Karten, ein paar Erfolge (z.b. Kopfgeld habe ich alle gemacht.)

        Ein paar Jahre lang habe ich nur WvW gespielt. Nach einem Jahr Guild Wars 2 bin ich 6 Monate zu einer starken WvW Gilde gestosen. SEHR SEHR aktiv gesuchtet als Mesmer. Obwohl wir im Schnitt sehr Erfolgreich waren haben und mir den Mesmer gefiel, machte ich vermutlich am wenigsten Kills. Das heisst, auch kaum Gold. Allgemein wurde erst mit den Belohnungspfaden und Pips etwas für das Gold erschaffen.

        Ich will damit nur sagen, nicht jeder mit vielen Spielstunden ist reich oder macht Brain AFK 11111 Events nur um Gold zu machen.

        Das Schöne an GW2 ist ja, dass das System nicht mit einer Itempiramide funktioniert. Desshalb ist man nicht gezwungen Gold zu farmen nur um Erfolgreich spielen zu können (Wegen dem Equipt).

        Was der Greif aber angeht, hat er mir auch mein komplettes Gold gekostet. Ich finde der Aufwand an ihn zu kommen reicht. Da muss er nicht noch 250 Gold kosten!

  4. Nabend! Wie immer Top Guide könntest du vielleicht an das Ende des Guides die Links mit rein tun?

  5. „Viele Spieler haben sich über […] beschwert […].“

    Glaube so könnte man wirklich jeden Artikel zum Inhalt des Spiels starten. Soll man sich doch freuen auf etwas hinarbeiten zu können. Muss nicht jeder so wie die Leute sein, die direkt die Story gerusht haben, um in dem Gebiet den Greifen frei zu schalten. Ist ja kein AAA Spiel, welches in 8-25h vorbei ist oder mit hirn-/nutzlosem Grind verbunden ist.

  6. Hallo!
    Ein großes Danke an Sputti für den Guide. Ich persönlich farme ganz gerne mats und mache damit mein Gold um dann in den Handelsposten investieren zu können. An manchen Tagen mache ich aber nicht mal meine Daily. Allerdings bereue ich es dann nicht, weil für mich dann was Anderes wichtiger war.
    Ich bin immer bemüht, mich gut zu informieren um an Gold zu kommen, aber wenn ich mal keine Lust hab, dann lass ich es. Geht ja um Spaß:)

Schreibe einen Kommentar