Entwickler

Episode 4 der Lebendigen Welt und Multi-Loot Fix im Februar

Mike O’Brien hat heute im offiziellen Forum einen Beitrag zu einem kommenden Update im laufe des Februars veröffentlicht. Darin teilt er uns mit, dass die vierte Episode der Lebendigen Welt Staffel 3 mit diesem Patch den Weg ins Spiel finden wird. Außerdem wird gleichzeitig Multi-Loot in Tarir gefixt, sodass man die mittleren und großen Truhen nur einmal öffnen kann. Außerdem wird es eine neue Methode zur Beschaffung von Leder geben.

Mit dem Update im Februar wird es jedoch keine Änderung an der Balance und auch keine Veröffentlichung der Legendären Rüstung geben. Letztere könnte mit der fünften Episode erscheinen, so O’Brien. Ein genaues Datum für den Patch gibt es zudem auch noch nicht.

Forenbeitrag

Hi all,

We’re wrapping up work on Episode 4 of Living World Season 3 and expect to launch it in February, hitting our normal cadence of a new episode every 2~3 months. I want to give a quick heads-up here on a few topics that I know the community is anticipating, things that will and won’t be bundled with this episode.

This release will include the promised fix to AB multi-looting. The fix is simple: you can loot each of the great and grand chests once each time you complete the meta, once per map cycle.

This release will also include a new, challenging group-farming spot for leather.

This release won’t include legendary armor. We’re getting close to completion, though, and may be able to ship legendary armor with the Ep5 release.

This release won’t include a skill balance update. As we did last time, we’ll ship the next skill balance update off-cycle from Living World releases.

Mo

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

8 Kommentare

  1. Ich bin sehr gespannt,welche neue Methode zur Lederbeschaffung ins Spiel findet.

    Zum Multiloot muss ich sagen, dass ich nie etwas gegen diese Farmmethode hatte. Ich selbst habe vielleicht einmal am 3 Mal die Woche daran teilgenommen. Andere Teile wie die Silberwüste waren ja trotzdem gut besucht.

    Mich wundert es nur, dass nicht Mal auf die mystischen Münzen eingegangen wurde. Ich baue mir gerade mein zweites Legy und ich muss sagen, dass die Münzen doch etwas den rahnen sprengen.

    Der Juwelier sollte täglich 5 herstellen können oder sowas in dieser Richtung… Hoffe da kommt was und die ganzen Horer

        1. Das würde ich mir in der Tat auch wünschen. In den vier Jahren, in denen ich jetzt GW2 spiele, war ich allgemein doch recht sparsam, was den Bau von Legendaries betrifft. Gerade habe ich das Projekt „Legendary Nr. 4“ hinter mich gebracht.

          Was mir beim Bau des letzten sehr negativ aufgefallen ist, war der Preis für die mystischen Münzen, der mittlerweile in kosmische Höhen gegangen ist.

          Genau aus diesem Grund würde ich mir so schnell keines mehr bauen. Ich weiss, dass man mystische Münzen über die Daylies bekommt, leider nur in einem geringem Ausmaß. Man ist also schon auf den Handelsposten angewiesen. Ich würde mir von Anet wünschen, dass wir mehr Möglichkeiten bekommen würden, Mystische Münzen zu erhalten, denn diese Preise werde ich nicht mehr unterstützen.

          Eigentlich sollte man sich nach dem Bau eines Legendaries freuen, aber ich war gefrustet. Aus genau diesem Grund. Ich bin jetzt sogar so weit, dass ich mir nichts mehr im Handelsposten hole und alles selbst erfarme.

    1. Eine Möglichkeit an die Münzen zu kommen würde ich auch begrüßen. Und jemand, der sie hortet damit der Preis steigt tut mir dabei dann auch nicht leid, wenn die Blase platzt und sein theoretisches Vermögen verfällt.

      Ich horte die, die ich fürs Einloggen bekomme, zwar auch, aber eben weil ich sie nicht dann kaufen will, wenn ich sie für eine Legendary o.ä. brauche. Das mache ich aber mit billigen Materialien genauso.

      Aber offizielles Statement von Anet ist, dass sie nichts tun wollen. Daher ist es keine Überraschung, dass nichts dazu angekündigt wurde.

  2. Da ich Multiloot eh für grenzwertig bis Bugusing gehalten habe -> gut so. 🙂

    Auf den Lederfarmspot bin ich auch mal gespannt. Wenn ich an das „Elitegebiet“ aus der letzten Episode denke ahne ich allerdings böses…

    Aber wenn Rox tatsächlich in dem potthässlichen Rox‘ Outfix aus dem letzten Itemshop-Update auftaucht schmeiß ich sie aus der Gilde! (Für ’nen Dieb wäre das ja wenigstens noch ansatzweise thematisch passend, aber sie ist Waldi, verdammt!)

    1. Naja jeder könnte sich durch die Anomalie-Events ja eine Münze pro Tag erspielen, hin und wieder zwei über die täglichen Erfolge. Wenn das halt jeder machen würde, wäre der Markt auch wieder voller Münzen, macht aber keiner^^

      Pro Monat könnte jeder Spieler an knapp 65 Münzen kommen, theoretisch bräuchte man nicht mehr, ohne das der Wert der Münzen wieder auf 5 Silber oder sowas fällt

      1. Das Problem ist aber, dass die Münzen vielleicht ins Spiel kommen, aber nicht in den Handelsposten.

        Wie ich schon geschrieben habe: ich behalte meine, weil ich sie später selber brauchen will. Und ich denke mal, dass ich damit nicht der einzige bin. Diejenigen, die sie am dringendsten bräuchten, weil sie jetzt gerade eine Legedary bauen, werden sie natürlich auch nicht auf den Markt schmeißen. Und dann gibt es noch die, die zigtausend davon aufgekauft und so den Preis nach oben getrieben haben.

        Offensichtlich funktioniert der Ansatz „es sind aber doch genug im Spiel“ (und vergammeln in irgendwelchen Bankfächern) nicht um den Preis wieder auf ein angenehmeres Niveau zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close