EntwicklerWvW

Entwickler-Tracker: Anpassungen an der Kriegsklaue

Anfang März wurde das neue Reittier „Kriegsklaue“ für den Spielmodus Welt gegen Welt veröffentlicht. Es brachte viele Neuerungen mit sich und auch einige Dinge, die nochmal angepasst werden müssen. Im offiziellen Forum hat uns Entwickler Ben Phonglangtham über geplante Anpassungen an der Kriegsklaue informiert.

Anpassungen an der Kriegsklaue

Anpassungen an der Kriegsklaue

Die folgenden Änderungen möchte ArenaNet gerne an der Kriegsklaue vornehmen:

In kurzer Zeit:

  • Der Fehler soll behoben werden, bei dem Spieler auf ihrem Reittier bleiben und weiterhin Ausweichen können, obwohl sie bereits Zugriff auf Fertigkeiten haben
  • Der Absprung beim Absteigen von Reittieren soll entfernt werden, damit man nicht Wälle/Tore umgehen kann. In einem weiteren Statement bestätigt Ben, dass dies nur für das WvW-Reittier geplant ist
  • Der Fehler beim Erfolg „Passt perfekt“ soll behoben werden

Mittelfristige Ziele:

  • Eine Falle, die Spieler von Reittieren wirft
  • Es soll eine neue Fertigkeit ins Spiel kommen, mit der man von einem Reittier aus andere Spieler vom Reittier wirft. Diese Fertigkeit könnte den Spieler selbst abmounten oder auch nicht. Feedback dafür wird gesammelt (Anmerkung Guildnews: Alle Kommentatoren möchten bisher, dass die Fertigkeiten der Nutzer ebenfalls vom Reittier absitzen lässt)

Langfristige Ziele:

  • Die Entwickler debattieren über eine Break-Bar, die das WvW-Reittier bekommen soll. Das wäre jedoch eine große Änderung und erfordert Zeit

Wie seht ihr die geplanten Änderungen? Geht ArenaNet damit einen Schritt in die richtige Richtung? Können diese Anpassungen an der Kriegsklaue das Reittier für alle akzeptabel gestalten?

Beitrag aus dem Forum

Hey all, just wanted to put out a quick note about some upcoming Warclaw changes.

Short-term

  • We’re working on a fix for the issue where people can get stuck on their mount, and still have their 3 evades and such. There may be more than one bug that causes this, but we think we’re getting the most egregious one.
  • We’re going to remove the jump on dismount. It’s one of the biggest things used to bypass walls/gates and it was faster to remove the jump rather than try to fix each of those individually.
  • Fix to the sitting in box achievement areas so you can mount up in them.

Medium to Long-term

  • Working on a dismount trap
  • Working on a new mounted skill to dismount other mounted players. This may also dismount yourself. We’re still debating that. Feedback welcome.

Even Longer term

  • We’re considering adding break-bars to the WvW Mount. It’s still a big if, as this will also require UI considerations.

Edit: Added cat box achievement fix.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

8 Kommentare

  1. Ich bin gespalten. Wenn ich eine reine Zerg-Klasse Spiele und einfach den Anschluss am Zerg verloren habe und dort wieder hin möchte, bin ich froh, wenn ich relativ leicht durch gegnerische Spieler laufen kann. Gegen Roamer hätte ich bei den Fertigkeiten kaum Chancen.
    Da ich ehe nicht roame, um einzelne Spieler zu besiegen, sondern eher, um Lager zu drehen unw., ist es mir auch daher egal, ob ein einzelner es schafft, Spieler vom Reittier zu holen.
    Doch wenn ein ganzer Zerg einen einzelnen nicht aufhalten kann und der relativ entspannt durch ein Zerg reiten kann, um z.B. in einen Turm zu gelangen, dann ist das Imba und sollte nicht sein.

    Vom Reitgefühl war natürlich das Reittier mit dem weiten Sprung einfach angenehmer und es ist schade, dass das geändert werden musste. Ich finde, das Reittier sollte in die Richtung entwickelt werden, Spieler relativ schnell immer im Vergleich zu Fuß ohne Lauffertigkeit von A nach B bringen zu können, aber sonst nichts kann.
    Eine Fertigkeit, die einen vor dem Angriff von max. 3 Spieler kurzzeitig schützt, wenn man nicht kämpfen möchte, finde ich nicht schlecht, weil man eben mit Fertigkeiten unterwegs ist, die einen zum Opfer machen und daher ein Kampf gegen jemanden, der auf Einzelkämpfe ausgerichtet ist, sinnlos ist.

    Ich bin dagegen, dass das Reittier irgendeinen Schaden macht oder gar angeschlagene Spieler komplett eliminiert. Über Schaden an Toren oder Belagerungswaffen kann man diskutieren.

    1. Dann sollten sie auch eine Fertigkeit einbauen, dass man für ein paar Sekunden geschützt wird vor das abmounten, damit man auch gut nachlaufen kann und nicht gleich von den erst besten roamer getöt wird.

  2. Ich als roamer bzw smallscaler denke mir dann fairerweise müsste man dann ja auch gegen nen zerg von 20+ leuten einfach unverwundbar sein.

    Weil es ja unfair wäre. Also realistisch betrachtet sind eure Aussagen Unsinnig zum Quadrat. Warum sollte jemand, der ein Build und Spielweise für eben so etwas hat, keinen Vorteil dadurch haben. Das Türme drehen oder ähnliches in gegnerischer Spawnreichweite mit Gruppen bis 5 Leuten die keine typischen abfarmer sind ist auch allein durch die Mountgeschwindigkeit schwer genug geworden.

    Obwohl ne wäre ja Quatsch, am besten bekommen Kommis eine neue Fertigkeit, um einfach alle Spieler auf der map zu sich zu porten und Entfernungen >600 nicht zuzulassen, damit bloß kein Lämmchen verschüttet geht.

    Als kleine Anmerkung an den Post selbst.
    Short-term=kurstfristig
    Medium to Long-term= Mittel bis langfristig
    Even Longer term = noch langfristiger

    Ist dir Sputti natürlich auch bewusst, aber durch so anet freundliche Übersetzungen /Aussagen kommen fanboy Aussagen gegenüber guildnews /Sputti zustande.

    1. „Warum sollte jemand, der ein Build und Spielweise für eben so etwas hat, …“
      Weil ich es lächerlich finde, Leute umlegen zu wollen, von denen man weiß, das sie keine Chance haben? Wenn die „Aussagen“ der anderen lächerlich sind, sind deine unreflektierter Bull-Shit, weil es einfach darum geht zu überlegen, welche Funktion das Reittier nach der Vorstellung des Kommentatoren haben könnte und nicht, wie es sich wahrscheinlich entwickeln wird. Weißt du was? Roamer, die sich einen darauf kloppen, weil sie jemanden gelegt haben, der eigentlich kein Gegner ist, haben doch so ein fetten Minderwertigkeitskomplex, dass sie nicht mal durch ein Scheunentor passen.

  3. Dabei geht es nicht darum einfache Gegner zu jagen, sondern dem eigenem Zerg zu helfen ohne dabei eine Spielweise aufgezwungen zu bekommen. (gleichzeitig zu scouten)
    Wenn ich Türme mit 5 Mann in Ruhe zusammen quatschend im TS einnehmen kann oder 5 vs 10+ fighten macht es mir persönlich mehr Spaß als 50 Leute mit ner 50 bis 60% Nekro/Revquote rumzurennen. Nebenbei ab und zu Nachzügler abfarmen, wenn man sieht der eigene Kommi ist in ner t3 Feste und bekommt so indirekte Hilfe, bzw im Moment weniger. Roaming ist somit aktuell um einige Funktionen eingeschränkt und je nach Situation unmöglich/Sinnfrei.

    Zitat :“Weißt du was? Roamer, die sich einen darauf kloppen, weil sie jemanden gelegt haben, der eigentlich kein Gegner ist, haben doch so ein fetten Minderwertigkeitskomplex, dass sie nicht mal durch ein Scheunentor passen.“

    Persönlich werden muss ich nicht, aber woran sehe ich den Unterschied zwischen zergler auf nem mount oder roamer?

    1. Ich hatte schon eine grobe Ahnung, worauf du hinaus wolltest, habe mich aber entschieden, dich genauso abzuwerten, wie du es mit den Kommentatoren gemacht hast.
      Ja, ich sehe ein, dass man, wenn man will, seine Fraktion auch dahingehend unterstützen kann, feindliche Spieler daran zu hindern, ein Ziel zu erreichen. Für mich stellt sich immer die Frage nach dem Sinn und dem Spielspaß. Im PvP kann man sich gegen andere Spieler bis zum abwinken prügeln. Da verstehe ich dann nicht, warum man denn, wenn man die oben beschriebene Funkion nicht wahrnimmt, macht. Aber im WvW finde ich es gerade gut, dass es Content ist, wo man mit vielen was machen kann, aber auch nicht unbedingt muss. Ich laufe auch sehr gerne alleine im WvW herum, bin denn aber darauf mehr oder weniger vorbereitet, mich mit einzelnen auseinander setzen zu müssen. Im Zerg habe persönlich auf ganz anderes Lust und da nervt es nur, wenn man von Leuten gelegt werden, die, wäre ich anders geskillt, das weite suchen, sobald sich andeutet, das sie auf die Fresse bekommen. Es nervt dann einfach nur, solchen Lappen zu helfen, ihr Ego aufzupolieren.
      Was anderes ist es aber, wenn es zur Strategie gehört, nach Läufer daran zu hindern, ihr Ziel zu erreichen, damit man den Kampf für sich entscheiden kann.
      Für Roamen ist GW auch denkbar schlecht. Ich habe mal Aion gespielt und das PvP war episch. Da was das, was du im WvW machst auf den offenen PvP-Karten normal und auch gewünscht.
      Für Solo-PvP gibt es eben PvP und ich finde, man sollte auch respektieren, wenn andere da kein Bock haben und einen anderen Spielstil im WvW spielen wollen.
      Ich habe schon oft erlebt, wie mir andere im WvW signalisiert haben, sie möchten jetzt Kämpfen und das ist einfach toll, weil das ein Maß an Respekt und Fairness beinhaltet, welches meine höchste Anerkennung verdient.
      Aber andere die keine Chance haben umzulegen, ohne tatsächlich eine gewisse Taktik für die eigene Fraktion anzuwenden, kann ich nur bedingt nachvollziehen.
      Ich spiele kein PvP. Diese Art von Matches machen mir kein Spaß. Ich wünschte mir auch eine offene PvP-Karte ähnlich wie in Aion, wo Fraktionen gegeneinader antreten und alleine wie im WvW jetzt seine Kämpfe haben kann. Gibt es aber nicht, also muss man als Roamer eben akzeptieren, das andere darauf kein Bock haben, einfach „abgefarmt“ zu werden.
      Persönlich finde ich WvW auch sub-optimal. Als Zerg hinter einen Kommi zu laufen und wer „die meisten Felder“ legt, gewinnt, ist nicht gerade mein größter Traum betreffend eines Spielmodus.
      Wie schon gesagt, wenn ich richtig geskillt bin, macht es mir nichts aus. Wenn ich eine Zerg-Skillung habe, finde ich es nur nervend, von Leuten abgefarmt zu werden, die wahrscheinlich das machen, weil es sie geil macht, aber nicht, um ihre Fraktion zu unterstützen. Denen ist es dann auch egal, ob sie Punkte machen oder nicht.
      Daher habe ich mir angemaßt mir Gedanken über das Reittier zu machen, werde aber, egal wie es sich entwicklen wird, mich damit arrangieren.
      Im dem Sinne, viel Spaß noch und alles gut….

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close