Automatisierte Turniere und Änderungen an Herz der Nebel

ArenaNet hat einen neuen Blogpost zu den kommenden Änderungen am Herz der Nebel und zu den automatisierten Turnieren veröffentlicht. Die Lobby bekommt dabei einen Ort für unsere Erfolge und eine Rauferei, um sich die Wartezeiten mit PvP zu vertreiben. Die Turniere hingegen finden täglich im K.O.-System statt und man kann sich darüber Qualifikationspunkte verdienen, um im monatlichen Turnier Rüstungssets, Mystische Münzen und mehr zu gewinnen.

Blogpost

Seid gegrüßt, Tyrianer!

Das Update am 20. Juni hält bedeutende Änderungen an Herz der Nebel bereit. Wir werden neue Möglichkeiten für Spieler zur Teilnahme am Wettkampf in organisierten Gruppen schaffen. Außerdem wird es einen Bereich geben, in dem Spieler den Abschluss neuer Erfolge feiern können, sowie einige weitere Überraschungen.

Kämpft euch nach oben

Automatisierte Turniere sind der neue Höhepunkt des Spieler-gegen-Spieler-Wettkampfs in Guild Wars 2. Als Teil eines fünfköpfigen Teams könnt ihr an drei verschiedenen täglichen Turnieren im K.o.-System teilnehmen, um Gold und Qualifikationspunkte zu verdienen – Letztere können euch einen Platz im monatlichen Turnier einbringen. In den Turnieren winken einige der prestigereichsten Preise des PvP von Guild Wars 2, darunter das Ruhmreiche Helden-Rüstungsset. Gewinner des monatlichen Turniers können zudem Mystische Münzen und Mini Lamas verdienen. Außerdem wird ihr Ebenbild in Statuen gemeißelt, die den Eingang der PvP-Lobby zieren. Dort fordern sie die Wettkämpfer bis zum nächsten monatlichen Turnier heraus.

Turniere helfen dabei, die PvP-Community zusammenzubringen. Wir wollen sicherstellen, dass ihr immer einen Grund habt, euch mit euren Teamkollegen zusammenzutun, eure Fertigkeiten zu verbessern und euch für eure Siege feiern zu lassen. Das ist die Zukunft der Turniere in Guild Wars 2 – wir sind gespannt darauf, euren Weg nach ganz oben zu verfolgen!

pvp_lobbystatues

Neuerungen im Nebel

Nicht nur im PvP tut sich was – auch in den Nebeln stehen Veränderungen an. In der neuen PvP-Lobby könnt ihr eure Erfolge feiern und zur Schau stellen. Außerdem wird hier in der Zeit zwischen den Matches Unterhaltung geboten. Ihr habt weiterhin Zugriff auf dieselben Hauptfeatures (Übungs-Golems, Kaufleute, Bankier usw.). Die Lobby erhält jedoch eine neue Umgebung und eine neue räumliche Anordnung. Erkundet zerfallende Ruinen und zerschmetterte Inseln, nehmt im Rauferei-Bereich an Jeder-gegen-jeden-Kämpfen teil und sucht nach versteckten Überraschungen.

Der Ruhm wartet

Teil der neuen PvP-Lobby ist „Champions Rast“. Diese Lounge ist den besten Spielern des PvP vorbehalten. In diesem exklusiven Bereich, den es sich zu verdienen gilt, erhaltet ihr Zugriff auf Handwerk, die Mystische Schmiede, eure Bank und den Handelsposten. In Champions Rast können Spieler die Kampfgrube unter ihnen mithilfe spezieller Konsolen sogar noch gefährlicher machen. Erweist euch in den PvP-Liga-Saisons und den monatlichen Turnieren als würdiger Teilnehmer, um dieses Privileg zu erhalten.

Macht euch bereit für den Kampf. Kämpft um Ruhm. Wir sehen uns in den Nebeln!

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

2 Kommentare

  1. Champions Rest als “VIP-Bereich” mit zusätzlichen Services als Belohnung für gute Spieler ist eigentlich eine nette Idee. Jedoch hätte ich mir die frei zugängliche mystische Schmiede zurück gewünscht, die es früher im Herz der Nebel gab.

    Das wäre ein Gewinn für alle: PvP-Spieler könnten an die Schmiede ohne die Nebel zu verlassen. WvW-Spieler hätten nicht mehr die PvE-Spieler, die einen Platz auf der Karte verbrauchen nur um mal kurz eben in der Mittelfeste an die Schmiede zu gehen. Und PvE-Spieler könnten statt zu hoffen, dass die Wegmarke der Mittelfeste frei ist einen sicher zugänglichen Ort, von dem aus sie zu ihrer vorherigen Position (z.B. Farmspot) zurückkehren können.

  2. Also die mystische Schmiede ineressiert mich weniger, hab ja eine einstecken 😀

    Aber irgendwie fin  ich´s doof daß für max 30 Leute ein eigener Bereich gemacht wird, wie viele Prozent oder eher Promill der Spieler sind denn das?^^

    Hätte man die Zeit nicht besser nutzen können um etwas zu machen das der Mehrheit was bringt?

Schreibe einen Kommentar