Angel McCoy verlässt ArenaNet?

Am heutigen Tage berichtete der Reddit-Nutzer dreamanother davon, dass die Narrative-Designerin Angel Leigh McCoy wahrscheinlich ArenaNet verlassen hat. Dies erfuhr der Redditor auf der Tracon, einer finnischen Messe für Rollenspiel-, Anime- und Mangafreunde, wo Angel McCoy als Ehrengast auftrat. Sie eröffnete den Anwesenden, dass sie sich jetzt ihrer Arbeit bei Games Omniverse, ihrer eigenen Firma, widmen wird.

Reddit-Post von dreamanother
I am currently at Tracon in Tampere, Finland, where Angel Leigh McCoy is a guest of honor. In her GoH talk she has just told us that she has parted ways with Anet and will dedicate her efforts full-time to Games Omniverse, her own company. […]

Den Reddit-Post findet ihr hier. Eine offizielle Bestätigung für das Verlassen McCoys gibt es noch nicht.

Angel McCoy arbeitete seit dem Jahr 2007 im Writing Team von Guild Wars 2. Während der ersten Staffel der Lebendigen Welt war sie Lead Narrative Designerin und war mit der Story-Entwicklung der Staffel vertraut. Sie erschuf den Sylvari-Bösewicht Scarlet Dornstrauch und die Mitglieder der „Klinge des Schicksals 2.0“.

Über Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

6 Kommentare

  1. Der Lauf der Welt. ^^ Wer gehofft hat, die Menschen würden auf ewig bei der Firma bleiben… naja. ^^ Hoffe, sie schafft es mit ihrerer eigenen Firma! 😀

    • Auf ihrer Twitterseite steht aber noch, dass ie narrative Designerin bei Anet wäre. 😉 – mal schauen! 😀 Vielleicht will sie sich auch nur „mehr“ ihrer eigenen Arbet widmen, nicht aber völlig.

      • Möglich:
        bisher war es wohl eher so:

        Hi! I’m Angel, and I’ve been a gamer, freelancer, and entrepreneur for a quarter of a century. In my day job, I’m a narrative designer for the MMO Guild Wars 2. At night, I change.

        December 29, 2013

      • „parted ways“heißt eigentlich schon, dass sie sich von Anet getrennt hat. Es schließt vielleicht nicht 100%ig aus, dass sie noch Aufträge als (externer) Freelancer bekommen könnte, aber eigentlich kann man davon ausgehen, dass ein neuer fest angestellter Narrative Designer sie ersetzen wird.

        • Naja, dennoch hat sie auf ihrem Twitteraccount noch immer „narrative designer for Guild Wars 2…“ stehen. Das schließt für mich eigentlich auf eine Gleichstellung der beiden Projekte.. (Anet-Mitarbeiterin und eigener Kram)… aber naja. Wird sich zeigen. 😀

          • Wird sich zeigen. Ich interpretiere das aber eher, dass sie ihr Twitterprofil erst anpasst, wenn es offiziell wird. Sie wird vermutlich ihr aktuelles Projekt (PoF?) noch abschließen und erst danach Anet verlassen, auch wenn sie möglicherweise bereits gekündigt hat (mit Wirkung zum xx.xx.xxxx).

Schreibe einen Kommentar