Zeitreise

Zeitreise: Das Canthanische Neujahrsfest

Das Himmlische Festmahl

Das Himmlische Festmahl

Das sogenannte Himmlische Festmahl galt als Höhepunkt jedes Canthanischen Neujahrsfests. Am jeweils letzten Event-Tag erscheint zu jeder vollen Stunde das himmlische Symboltier des Jahres. Dies wird von den Canthanern durch ein großes Festmahl im Kloster von Shing-Jea gefeiert.

Die Spielerinnen und Spieler müssen jedoch auch bei den Vorbereitungen für das Festmahl ordentlich anpacken und für die Kaiserlichen Köche nur die besten Zutaten aus ganz Tyria zusammentragen. Sofern es die Spieler geschafft haben alle gewünschten Zutaten zu den Köchen zu bringen, ist das Himmlische Tier umso zufriedener und alle anwesenden Spieler bekamen mehr Belohnungen.

Damit möglichst jeder auch etwas vom Himmlischen Festmahl haben konnte, hatten es sich so manche Gilde zur Aufgabe gemacht, Unmengen von Zutaten für diesen besonderen Anlass zu farmen. Innerhalb bestimmter Distrikte hat man dann gezielt Events organisiert, wo das jeweilige Festmahl ohne Probleme stattfinden konnte. Das Himmlische Festmahl kann als Musterbeispiel dafür gesehen, wie die GW1-Community zusammengehalten hat.

Für das tolle Festmahl gab es im Jahr 2009 eine ordentliche Conga mit dem Himmlischen Büffel.

Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close