GuideKurztipps

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele in Guild Wars 2

Mittelfristige Ziele

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele in Guild Wars 2

Mittelfristige Ziele (Aufgaben für die nächsten Tage/Wochen je nach Spielzeit)

Mittelfristig sieht es in Guild Wars 2 noch besser aus, da vor allem das Thema Ausrüstung in den Vordergrund rückt. Neben einer Aufgestiegenen Rüstung kann man aber auch weiterhin Erfolge, Sammlungen und persönliche Ziele erreichen.

Ausrüsten einer Klasse mit exotischer und später aufgestiegener Ausrüstung

Das Ausrüsten der Hauptklasse sollte ein erstes mittelfristiges Ziel sein. Ob zuerst mit einer exotischen oder direkt in der aufgestiegenen Variante bleibt dabei euch und vor allem eurem Geldbeutel überlassen.

Zu den exotischen Rüstungen findet ihr hier einen ausführlichen Guide. Zur aufgestiegenen Ausrüstung haben wir ebenfalls etwas vorbereitet.

Persönliche Geschichte spielen

Mit dem Erreichen von Level 10 wird man mit der Persönlichen Geschichte konfrontiert, die alle 10 Level in einem neuen Kapitel fortgesetzt wird. Am Ende wartet ein spannender Kampf. Auf dem Weg dahin lernt ihr Freunde und Feinde kennen, die in der Guild Wars 2 Geschichte eine wichtige Rolle spielen. Als mittelfristiges Ziel solltet ihr also die Persönliche Geschichte mindestens einmal spielen.

Später zählen dann natürlich auch die Lebendige Welt Staffel 2, 3 und 4 und die Geschichten der Erweiterungen Heart of Thorns und Path of Fire zu den Aufgaben-Gebieten, wenn es um die Geschichte in Guild Wars 2 geht.

Held-Erfolg (unterschiedliche Rassen)

Die persönliche Geschichte hängt von euren Entscheidungen ab und ändert sich zusätzlich je nach der Rasse eures Charakters. Wer Lust darauf hat, ein paar zusätzliche Story-Stränge durchzuspielen und aus Sicht verschiedener Rassen zu erleben, wird an den Held-Erfolgen Spaß haben. Dort gibt es zusätzliche Erfolgspunkte für den Abschluss von bestimmten Story-Kapiteln mit einer anderen Rasse oder aber für das Wählen eines anderen Ordens.

100% Kartenerkundung

Wer sich intensiver mit der Welt auseinandersetzen oder zukünftig mal eine legendäre Waffe bauen möchte, der sollte die komplette Karte in Zentraltyria (die alten Gebiete) erkunden. Als Belohnung gibt es für alle sichtbar einen Stern neben dem Charakternamen, zwei Gaben der Erkundung und den Titel “Bereits gesehen. Bereits erledigt”.

Beherrschungen leveln

Die Beherrschungen ermöglichen euch viele neue Features, zum Beispiel das Gleiten in der offenen Welt und das Nutzen von Sprung- oder Geschwindigkeits-Pilzen. Zusätzlich belohnen sie euch mit speziellen Händlern und erlauben euch das Erreichen neuer Gebiete. Einen Guide zum Leveln der Beherrschungen findet ihr hier. In diesem Artikel zeigen wir euch, wo ihr die Beherrschungspunkte in den Heart of Thorns Karten finden könnt.

Reittiere freischalten

Das Pendant zum Gleiten in Heart of Thorns sind die Reittiere in Path of Fire. Diese freizuschalten, und im Anschluss auch mit Beherrschungen zu verbessern, ist ebenfalls eine mittelfristige Aufgabe. In unserem Guide zu den Reittieren findet ihr alle wichtigen Informationen zu den Freischaltungen.

Neu mit dabei sind der Rollkäfer und die Kriegsbestie, die beide auch Video-Guides zum Anschauen bekommen haben. Für die Reittiere braucht ihr Beherrschungen und in diesem Guide zeigen wir euch alle Beherrschungspunkte aus Path of Fire.

Elite-Spezialisierungen freischalten

Mit dem Addon Heart of Thorns wurden die Elite-Spezialisierungen eingeführt, die erstmal über Heldenpunkte freigeschaltet werden müssen. Danach habt ihr Zugriff auf komplett neue Funktionen, neue Fertigkeiten und eine neue Waffe mit eurer bisherigen Klasse. Einen Guide zu den Heldenpunkten in HoT findet ihr hier.

Als Pendant gibt es dazu natürlich auch einen Guide zu den Heldenpunkten in Path of Fire.

Alle Dungeon-Wege

Die Dungeons waren zum Release von Guild Wars 2 der schwerste Content im Spiel. Heute sind sie dank erfahreneren Spielern, etwas besseren Rüstungen und durch die Elite-Spezialisierungen relativ einfach geworden. Trotzdem sollte man sich jeden Weg einmal angesehen haben, um sich besondere Erfolge, Gold, Erfahrung und viele weitere Dinge zu sichern.

Karma-Konverter

Bei den kurzfristigen Zielen haben wir bereits über Konverter gesprochen, doch für den Karma-Konverter ist der Aufwand deutlich höher. Man muss alle besonderen exotischen Waffen, die in Champion-Taschen gefunden werden können, sammeln und den Skin dann bei sich selber freischalten. Alle Waffen sind zwar im Handelsposten kaufbar, insgesamt ist die Sammlung jedoch nicht günstig. Mehr dazu in unserem Guide.

Mauldrey

Mauldrey ist ein Konverter, aber auch ein Aufgestiegener Rücken. Beides erhält man nach dem Abschluss der dazugehörigen Quest, die wir euch hier vorstellen. Einige Dinge sind jedoch auch mit einem Zeitschloss versehen, sodass der Erfolg ein paar Tage in Anspruch nimmt.

Druiden-Rücken

Neben Mauldrey gibt es auch andere Aufgestiegene Rückenteile, die über längere Sammlungen ins Spiel gekommen sind. Einer ist der Druiden-Rücken, den ihr über die Lebendige Welt Staffel 3 verdienen könnt.

Ein Kommandeurs-Symbol besorgen

Wer seine Gruppe in der offenen Welt, im WvW oder in den Raids anführen möchte, braucht ein Kommandeurs-Symbol. Dieses kann man sich für 300 Gold kaufen.

Höhere Fraktal-Stufen erreichen

Wer sich mit dem instanzierten Content beschäftigen möchte, hat vielleicht schon festgestellt, dass es insgesamt 100 Fraktal-Stufen gibt. Jede Stufe steigt in ihrer Schwierigkeit zur vorherigen Stufe an. Auch der Zwang zur Aufgestiegenen Ausrüstung (man benötigt Qual-Resistenz) wird dabei immer stärker. Mittelfristig könnt ihr nach und nach höhere Fraktal-Stufen erreichen, langfristig sollte die Stufe 100 das Ziel sein. Guides zu den Fraktalen findet ihr hier.

Alle Abenteuer auf Gold

Heart of Thorns hat uns nicht nur Geschichte, Elite-Spezialisierungen und Beherrschungen gebracht, sondern auch einige Abenteuer. Während manche Abenteuer relativ leicht zu bewältigen sind, stellen andere eine echte Herausforderung dar. Als Belohnung winken Erfahrungspunkte, seltene Gegenstände und natürlich beim ersten Abschluss auch Erfolgs-Punkte. Videos zu den einzelnen Abenteuern findet ihr hier.

Lumineszierende Rüstung

Mit der Lebendigen Welt Staffel 2 wurde die Lumineszierende Rüstung eingefügt, die komplett an einen Sammel-Erfolg gebunden wurde. Diese Sammlung könnt ihr Schritt für Schritt abschließen, um euch die Rüstung herzustellen. Mehr dazu hier.

Sputti

Alexander Leitsch war früher mal unser Chef. Inzwischen geht er dem Journalismus nichtmehr hier, sondern hauptberuflich nach. Ingame erreicht man ihn unter dem Accountnamen: Sputti.8214

4 Kommentare

  1. Fraktal-Reliquiar ein kurzfristiges ziel???? ka wieviel glück ihr hab aber grade das item aus dem amulett ist nicht ohne grund bei rund 1k gold im ah ich persönlich hab schon mehr als 50 verwertet und das teil nie bekommen bin zwar kein massstab da ich sowieso lausige dropchancen hab aber der preis im handelsposten spricht ja bände

    1. Hast du den Satz gelesen? “Im neusten Tipp des Tages geht es um die Konverter, die es in Guild Wars 2 gibt. Mit AUSNAHME von Mauldrey, dem Karmischen Konverter und dem Fraktal-Reliquiar lassen diese sich mit wenigen Erfolgen und ohne große Mühe herstellen. ”

      Da steht AUSNAHME =)

  2. Nette Liste. Sind ein paar Sachen drauf, die ich noch nicht in Betracht gezogen habe und vllt bald Mal nachholen werde.
    Habe nur eine kleine Ergänzung. Diejenigen, welche die Lebendige Welt Staffel 4 Folge 4 besitzen, können es sich als Ziel nehmen, die Sonnenzuflucht zu vervollständigen. Damit habe ich zumindest lange meine Zeit vertrieben.
    Erwähnenswert für Neueinsteiger ist vllt noch, dass sich die meisten Ziele miteinander kombinieren lassen. Wer also beispielsweise die Map auf 100% bringen will, kann gleichzeitig seinen Charakter leveln, für die legendäre Waffe oder den Beruf farmen und Heldenpunkte für die Elitespezialisierung sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"