Aufgestiegene Ausrüstung – Woher bekomme ich sie?

Einleitung und Schmuckstücke

KarkaQueen

Die erste Aufgestiegene Ausrüstung wurde mit dem Patch am 15.11.2012 ins Spiel gebracht. Es handelte sich dabei um Ringe, die man für die neuen Fraktale nutzen sollte, um den Zustand Qual zu überleben. Mit der Zeit wurden dann auch Aufgestiegene Accessoires, Aufgestiegene Rückenteile, Aufgestiegene Waffen und schließlich Aufgestiegene Rüstungen freigeschaltet. Einen kompletten Charakter mit dieser Ausrüstung zu versehen kostet etwas Zeit und auch Mühen, weswegen wir uns entschieden haben, einen Guide dazu zu veröffentlichen, um euch den Weg etwas zu erleichtern.

Anderungs-Log

Wofür benötigt man Aufgestiegene Ausrüstung?

Aufgestiegene Ausrüstung bietet euch auf Stufe 80 im Durchschnitt 5% höhere Werte, als eine Exotische Version. Dieser Abstand wird jedoch immer geringer, je weiter man herunterskaliert wird. In einem Level 1-8er Gebiet bekommt man zum Beispiel keine Erhöhung der Werte mehr, sodass sich dort die Rüstung überhaupt nicht bezahlt macht.

Besonders interessant ist bei der höheren Rüstungsstufe jedoch der freie Infusionsplatz, der für die Fraktale in hohen Stufen benötigt wird, um den Schaden von Qual zu verringern. Man kann diese Slots allerdings auch nutzen, um sich für Lorbeeren Infusionen zu holen, welche die allgemeinen Werte (Kraft, Zähigkeit, Vitalität, Zustandsschaden, Heilkraft und Präzision) erhöhen (achtet dabei auf offensive und defensive Infusionsplätze!). Wer also niemals in die Fraktale möchte, kann die Infusionsplätze auch anderweitig verwenden. Wer ihnen einen Besuch abstatten möchte, findet in diesem Guide weitere Hinweise zur Qualinfusion und zur Aufwertung von Ringen und Rückenteilen.

Grundsätzlich gilt: Die Werteerhöhungen lohnen sich kaum, die Qualvollen Infusionen hingegen sind absolut notwendig, wenn man in den Fraktalen erfolgreich sein möchte.

Woher bekomme ich Aufgestiegene Ausrüstung?

Aufgestiegene Ausrüstung bekommt man auf ganz unterschiedliche Arten. Auf der aktuellen Seite des Guides erklären wir euch, wie ihr an Ringe, Accessoires, Amulette und Rückenteile kommen könnt. Auf der zweiten Seite geht es dann um Aufgestiegene Waffen und auf der dritten um die Rüstungen. Die letzte Seite beschäftigt sich seit dem Patch mit dem Verändern der Werte eurer Aufgestiegenen Rüstung.

Aufgestiegene Schmuckstücke

Ringe

Aufgestiegene Ringe könnt ihr über viele verschiedene Wege erlangen:

  • Aus der Lebendigen Welt Staffel 3 bei den unterschiedlichen Händlern der Karten
  • Mit Glück aus der täglichen Truhe im Bossfraktal ab Stufe 10
  • Für 10 Makellose Fraktal-Relikte in dem Startgebiet der Fraktale beim Händler
  • Beim Lorbeer-Kaufmann für 35 Lorbeeren
  • Beim WvW-Lorbeer-Kaufmann für 25 Lorbeeren und 250 Ehrenabzeichen
  • Mit Glück aus
    • Welt-Bonustruhen
    • Truhen aus dem PvP-Belohnungspfaden
    • Bei den Gilden-Missions-Belohnungen
  • Aus den Erfolgen für die Verschlungenen Pfade (nur Finstere Werte)

Die effektivste Methode ist dabei der Kauf über Makellose Fraktal-Relikte, sofern ihr keine HoT-Werte (z.B. Viper-Werte) auswählen möchtet. Dort bekommt man auch sicher den Ring seiner Wahl und wird nicht mit den falschen Werten belohnt. Achtet bei den Ringen darauf, dass ihr den gleichen Ring nur einmalig anlegen könnt. Es gibt aber immer zweimal die gleichen Werte, die sich nur im offensiven oder defensiven Infusionsslot und im Namen unterscheiden. Diese beiden unterschiedlichen Ausgaben könnt ihr gemeinsam ausrüsten.

Alternativ sind besonders die neuen Karten der Lebendigen Welt Staffel 3 empfehlenswert, da man auf diesen für die entsprechende Währung und ein wenig Entfesselte Magie die Ringe seiner Wahl verdienen kann.

Ringe kann man zudem Infundieren. Dadurch bekommen sie einen weiteren Infusionsplatz, der sich jedoch nur auf die Qualinfusionen bezieht, die in den Fraktalen selbst fallengelassen werden. Aufgestiegene Ringe kann man wahlweise an der Mystischen Schmiede infundieren oder aber direkt in den Fraktalen ab Stufe 20 aus den Boss-Truhen bekommen.

Amulette

Man hat bei Aufgestiegenen Amuletten mehrere Wege, um sie sich zu besorgen:

  • Beim Lorbeer-Kaufmann für 30 Lorbeeren
  • Aus der Lebendigen Welt Staffel 3 bei den unterschiedlichen Händlern der Karten
  • Beim WvW-Lorbeer-Kaufmann für 20 Lorbeeren und 250 Ehrenabzeichen
  • Trieschmiedeanhänger in der Mystischen Schmiede herstellen (benötigt den exotischen Trischmiedeanhänger, 1x Ektoplasmakugel, 1x Mystische Münze, 1x Haufen kristallinen Staubs)
  • Für 10 Gold und 1.000 Banditen-Wappen vom Händler in der Silberwüste (nur Finstere Werte)
  • Phiole mit Salz aus dem PvP
  • Aus Erfolgen (immer mit festgelegten und meist selten genutzten Werten)

Der schnellste Weg ist die Herstellung des Trieschmiedeanhängers im Aufgestiegenen Zustand, jedoch kommt dieser mit festen himmlischen Werten daher. Für Lorbeeren bekommt ihr Amulette mit den gewünschten Stats und kommt dabei noch relativ günstig weg. Grundsätzlich gilt hierbei, dass man lieber im WvW kaufen sollte, da man schneller an Ehrenabzeichen kommt, als an Lorbeeren.

Die effektivste Methode für HoT-Werte versteckt sich erneut in den Karten der Lebendigen Welt Staffel 3.

Phiole mit Salz

Für die einzelnen Meta-Erfolge für den PvP-Rücken müsst ihr vier Mystische Essenzen herstellen, die ihr ebenfalls in die Mystische Schmiede packen könnt. Heraus kommt dabei eine Phiole mit Salz, ein Aufgestiegenes Amulett, welches verschiedene auswählbare Werte annehmen kann (unter anderem Berserker, Assassine, Marodeur, Ritter und Kleriker). Ihr müsst dafür lediglich die vier Essenzen Entschlossenheit, Erfolg, Herausforderung und Disziplin kaufen, diese jeweils zu mystischen Essenzen aufwerten (für Entschlossenheit: 20 T6 Blut, 50 T5 Blut, 250 Blutsteinstaub, für Erfolg: 20 T6 Klauen, 50 T5 Klauen, 10 Batzen dunkler Materie, für Herausforderung: 20 T6 Knochen, 50 T5 Knochen, 250 Aufgestiegene Fragmente und für Disziplin: 20 T6 Schuppen, 50 T5 Schuppen, 250 Dragoniterz).

Accessoires

Aufgestiegene Accessoires ohne HoT-Werte holt man sich am besten für Gilden-Belobigungen, die man beim Abschluss der Gildenmissionen erhält. Sie kosten dabei 12 Belobigungen + 5 Gold. Alternativ bekommt ihr sie aber auch so:

  • Aus der Lebendigen Welt Staffel 3 bei den unterschiedlichen Händlern der Karten
  • Als zufällige Belohnung aus den Wackeltruhen der Gildenmissionen
  • Von Lorbeeren-Kaufleuten für 40 Lorbeeren + 50 Ektoplasmakugeln
  • Vom Schlachten-Historiker für 200 WvW-Turnier-Tickets
  • Einmalig für den Abschluss der Sammlung von Verlies-Skins. Pro Verlies gibt es ein Accessoire mit festgelegten Werten.
  • Für den Abschluss der Erfolge in der Lebendigen Welt 2 (ebenfalls feste Werte).

Rückenteile

Aufgestiegene Rückenteile lassen sich nur in der Mystischen Schmiede herstellen oder über 1.350 Fraktal-Relikte im Startgebiet der Fraktale kaufen. Den Fraktal-Rücken müsst ihr, da er beim Kauf nur exotisch ist, mit folgenden Gegenständen aufwerten:

  • Schritt 1 (Aufgestiegen, 1 Infusions-Slot):
    • 1× Prototyp-Fraktalkondensator (für Relikte)
    • 1× Gabe des Aufstiegs
    • 40× Kristall oder 250 Steine der Weisen
    • 1× Phiole kondensierter Nebelessenz
  • Schritt 2 (2 Infusions-Slots):
    • 1× Prototyp-Fraktalkondensator (Aufgestiegen)
      1× Gabe des Aufstiegs
      250× Ektoplasmakugel
      1× Klumpen geronnener Nebelessenz

Für die Herstellung eines Berserker-Rückenteils (Buch der Geheimnisse) in der Schmiede benötigt ihr die folgenden Dinge:

  • 250× Haufen von Blutsteinstaub
  • 40x Kristall
  • 50× Ektoplasmakugel
  • 250× Phiole mit kraftvollem Blut

Ein Gegenstand mit freier Wahl der Werte trägt den Namen Unterwegs mit Yakkington: Geschichten eines Reisenden und benötigt:

  • 1x Phiole kondensierter Nebelessenz
  • 40× Kristall
  • 50× Ektoplasmakugel
  • 250× Scheußliche Klaue

Alternativ lassen sich auch der neue Druiden-Rücken (Guide dazu) oder zum Beispiel die teuren Gegenstände Mauldrey (hier gibt es einen Guide dazu), die Wirbelklingen (hier gibt es einen Guide dazu), Chaos der Lyssa, Schatten des Grenth oder Licht der Dwayna herstellen. Auch der legendäre Fraktal-Rücken bzw. der legendäre PvP-Rücken hat einen aufgestiegenen Precursor. Zudem lässt der Raidboss Sabetha einen aufgestiegenen Rücken mit wählbaren Werten fallen.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

7 Kommentare

  1. Ich würde noch “Arme, Schultern und Helm” (oder ist eins davon falsch?) aus der Endtruhe des Dreiköpfigen Wurms dazunehmen. Oder zählst du das als “Tasche bei Weltenboss”?^^

  2. Der link zu Mauldrey funktioniert leider nicht.

  3. Schatten des Grenth nicht vergessen, auch dieses Rückenteil ist herstellbar genau wie Licht der Dwayna

  4. (achtet dabei auf offensive und defensive Infusionsplätze!).

    nicht mehr aktuell

    • für was sind die eigendlich da ? ich weiß was man rein amchen kann aber gibt doch die gleichen werte ob of oder def? was sit da der unterschied an den infos wenn sie def oder of sind? wie gesagt haben die doch die selben werte zum rein machen O: hab das nie so gecheekt vllt kannst du ja mir mal etwas licht ins dunkle bringen wäre nett

      • Und diese Verwirrung ist ein Grund dafür, dass es sie nicht mehr gibt. 😉

        Neutrale Qualresi-Infusionen waren einigermaßen günstig, ebenso offensive Infusionen mit Offensiv-Stats (Kraft, Zustandsschaden usw.) oder defensive Infusionen mit defensiven Stats (Vita, Zähigkeit). Wenn man aber auch in die defensiven Infusionsslots Kraft haben wollte, musste man die deutlich teureren vielseitigen Infusionen verwenden.

        Und da Schmuck einzigartig anlegbar ist musstest du, wenn z.B. beide Ringe die selben Stats haben sollten, eine offensive und eine defensive Infusion verwenden.

Schreibe einen Kommentar