Banditen-Events und die Lebendige Welt Staffel 3

In unserem gestrigen Podcast haben wir bereits darüber spekuliert, was die Banditen-Events mit der Lebendigen Welt Staffel 3 zu tun haben könnten und was vielleicht auch nicht, da einige Leute sehr stark in Richtung Weißer Mantel und Mursaat tendieren. Da jedoch viele unserer Leser den Podcast nicht verfolgen und demnach von den Spekulationen nichts mitbekommen würden, veröffentlichen wir diese hier nochmal in einer kleinen Kolumne.

Was sind die Banditen-Events?

Mit dem Patch am Dienstag wurden fünf neue Bosse ins Spiel gebracht, die allesamt Banditen sind und in den Gebieten Brisban-Wildnis, Kessex-Hügel und Königintal auftauchen. Als Spieler erbeuten wir ihre geheimen Pläne und bringen diese zu einem Kommandanten der Glänzenden Klinge, die inzwischen als Elite-Einheit für Kryta arbeitet, früher jedoch gegen Banditen und vor allem gegen den Weißen Mantel gekämpft haben.

Dieser gibt uns wiederum den Auftrag den entsprechenden Banditen-Champion zu besiegen und belohnt uns dafür mit Vorräten der Glänzenden Klinge, die es so zumindest namentlich schon in Guild Wars 1 im Krieg in Kryta gegeben hat, als wir im Auftrag der Glänzenden Klinge Champions des Weißen Mantels ausgeschaltet haben. Die Kessex-Hügel und auch die Gebiete drumherum haben bereits damals als Aufenthaltsorte der Champions gedient.

Mehr zu dem Event findet ihr in unserem Guide dazu.

Die Theorie des Weißen Mantels in der Lebendigen Welt

Nach dem Erscheinen der Events haben einige Youtuber und auch viele Reddit-Nutzer angefangen zu spekulieren, dass aufgrund der Banditen der Weiße Mantel und auch die Mursaat eine Rolle in der Lebendigen Welt Staffel 3 spielen könnten. Ein Indiz dafür ist natürlich der Konflikt zwischen der Klinge und dem Mantel, der jetzt durch die Banditen wieder auflebt. Zudem lassen die Bosse Abzeichen des Weißen Mantels fallen, was sofort eine Verbindung herstellt.

Matthias2

Gegen die Theorie spricht aktuell vor allem, dass der Weiße Mantel eine Rolle in der Geschichte der Raids spielt. Dort versuchen wir einen Kommandanten aus der Gewalt des Mantels zu befreien und haben auch schon Bekanntschaft mit Matthias gemacht, einem Mitglied vom mittleren Rang, der jedoch die Mächte des Blutsteins verwendet, um sich selbst stärker zu machen. Am wahrscheinlichsten ist es also, dass die Geschichte des Mantels und des letzten Mursaat Lazarus im dritten Flügel der Raids enden wird. ArenaNet hat außerdem in einem früheren Beitrag erwähnt, dass die Geschichte der Raids parallel zu den aktuellen Geschehnissen laufen und keinen Einfluss darauf nehmen soll.

Die Banditen in der Lebendigen Welt

Im Podcast selbst hat Durden eine interessante Theorie aufgestellt, wie die Banditen ohne Einfluss des Mantels und der Mursaat für die Lebendige Welt interessant seien könnten. An jeder Position der Bosse befinden sich Vorräte, die die Stelle ein wenig markieren. Diese Vorräte befinden sich so auch im Norden der Brisban-Wildnis, an einer Brücke, die in ein neues Gebiet führt (das Portal kann man bereits sehen).

Es könnte also sein, dass in dem neuen Gebiet im Norden etwas passiert ist, zum Beispiel durch die Ley-Linien oder durch Mordremoth, was die Banditen dazu veranlasst hat, die Brücke schneller fertigzustellen. Sie könnten zum Beispiel ihre Verbündeten von dort wegholen oder selber diesen Ort plündern wollen. In der Lebendigen Welt Staffel 3 wäre es also möglich, dass wir das Gebiet nördlich der Brisban-Wildnis betreten.

Portal Brisban Wildnis

Die Banditen als Vorbote der Raids

Die unserer Meinung nach wahrscheinlichste Variante könnte jedoch sein, dass die Banditen gar nicht als Vorstufe der Lebendigen Welt, sondern als Vorbereitung für den dritten Raid-Flügel gedacht sind. In den Raids spielten vor allem im Geistertal die Banditen eine wichtige Rolle und auch das Fallenlassen von Abzeichen des Weißen Mantels ließe sich so erklären. Der dritte Flügel soll ja noch in diesem Quartal erscheinen. Außerdem tragen die Bosse noch fehlende Waffen aus dem Set, welches wir in Teilen schon in den Raids bekommen können.

Gegen die Theorie steht natürlich auch hier die Aussage, dass sie Raid-Geschichte nicht mit der offenen Welt vermischen wollten. Sollte der letzte Mursaat zum Beispiel den Raid überleben und in die offizielle Geschichte eingreifen, könnten die Raids eine Art Vorgeschichte werden. Diese müsste natürlich von jedem Spieler abgeschlossen werden können, da sonst elementare Teile der Story fehlen würden.

Fazit

Egal welche der drei Theorien sich am Ende behauptet, wir genießen es unheimlich, dass es kleine Content-Happen gibt und das wir endlich wieder ein wenig spekulieren können. Die Vorstellung auch mal wieder ein neues Gebiet zu sehen, reizt natürlich sehr. Wir können uns nicht vorstellen, dass der Weiße Mantel wirklich ein Teil der Lebendigen Welt Staffel 3 wird, sondern eben den wichtigen Part in der Raid-Geschichte einnimmt. Bleibt nur noch die Frage, ob die Banditen die Raids oder die Geschichte einleiten.

Falls ihr euch fragt, wann die Lebendige Welt Staffel 3 beginnt, so können wir dazu noch keine 100%tige Aussage treffen. Im letzten AMA hieß es, dass bei ArenaNet mit den Gedanken gespielt wird, den Start mit dem Quartals-Patch gleichzusetzen. Selbst wenn sie dies nicht tun, können wir davon ausgehen, dass der Content maximal vier Wochen davor oder danach erscheint, also zwischen Mitte Juni und Mitte August.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

14 Kommentare

  1. Gimme Season 03! Plsssss q.q

  2. Disclaimer: Ich hab bisher weder den letzten Podcast gesehen noch den Raid gemacht.

    Vor zwei Wochen fing es ja erst mal mit den Ley-Linien-Events an. Und die deuten eher auf die LS3 hin. Jetzt ist die Frage, ob die Banditen-Events und die Ley-Linien-Events zusammenhängen oder nicht. Die Banditen passen schließlich besser zum Raid als zum Ende von HoT.

    Es kann natürlich sein, dass die Banditen-Events nur „Werbung“ für den dritten Raidflügel sind und nach dessen Release wieder verschwinden – die freie Welt also nicht dauerhaft durch den Raid beeinflusst wird.

    Dass die LS3 erst nach dem Raid erscheinen soll kann zwei Gründe haben. Einerseits organisatorische – sie wird einfach nicht vorher fertig bzw. die Resourcen sind noch gebunden. Viel eher gehe ich aber davon aus, dass die Story von LS3 auch ein wenig auf dem Raid aufbaut. Wir könnten also wieder wie in LS1 einen Zwischenboss auf dem Weg zum nächsten Drachen bekommen. Als Workaround, damit Spieler nicht „gezwungen“ werden zu raiden, könnte einer der Überlebenden die Geschichte des Raids in der ersten Episode ausführlich erzählen; oder ein Forscher erzählt, was nach dem Abschluss des Raids im Gebiet so alles gefunden wurde und füllt mit im Raid noch nicht sichtbaren Informationen auf.

    Jedenfalls schön dass GW2 wieder zurück zur lebendigen, sich ändernden Welt gefunden hat. 🙂

  3. Gerade mal überlegt.. müsste nicht (rein logisch) auch spätestens zur LS3 die Silberwüste überarbeitet werden? Immerhin schickt Mordremoth ja seine Ranken und Diener aus um diese zu belagern und den Eingang in den Dschungel zu verteidigen – nach dem Ende der HoT Story dürfte dieser Befehl also wegbleiben und somit dürften dort auch nicht mehr all zu viele von seinen Diener rumlaufen weshalb kein Event zustande kommen dürfte, oder etwa nicht? o:

    • Wenn du danach gehst, müsste Orr inzwischen auch frei von Untoten sein 😉
      Zhaitan wurde ja auch schon besiegt.
      Da man die Story aber immer wieder nachspielen kann, bleibt das wohl erhalten ^-^

  4. „(das Portal kann man bereits sehen) “ Das Portal ist da schon seit man Scarlet auf der Bruchbringer verabschiedet hat.

    War seinerzeit mit Durzi kurz dort, dachten damals könnte der Übergang in die neuen Gebiete werden. Seit dem kloppen sich die Jungs dort an der Brücke die Finger schwielig.

  5. Ich glaube auch, dass die Banditen, die Mursaat und der Weisse Mantel (leider!) nix mit der LS3 zu tun haben werden … Stattdessen sollen sie wohl die Story des 3. Raidflügels vorbereiten und es würde mich nicht wundern, wenn gerade dieses Portal in der Brisban-Wildnis dort hinführt. 🙂

    PS: Mein Char Rémi Heltzer hat übrigens ziemliche Probleme, gegen Banditen in der Brisban-Wildnis zu kämpfen, da viele ihrer ehemaligen Freunde unter ihnen sind. 😎 Zu einigen Banditengruppen hat Rémi immer noch guten Kontakt. Andere Banditen hassen sie, weil Rémi sie damals in Stich gelassen und sie ihrer Meinung nach verraten hat.

    PPS: es pisst mich immer noch an, dass die Mursaat-Storyline in die Raids gesteckt wurde – eine Story, die um Klassen besser ist als der lächerliche Kram, der uns in der Living Story bisher geboten wurde.

  6. Geben die Events eigentlich eine Andeutung welcher Drache als nächstes kommt? Bei Mordremoth war es ja relativ schnell klar, nachdem Scarlett aufgehalten wurde.

    Nach LS3 kommt doch schon das nächste Addon oder?

    • Auch darüber haben wir ja im Podcast spekuliert 😉 keine direkten, aber man kann mit der Richtung der Ley-Linien ein wenig argumentieren, die Banditen selbst wie gesagt haben 0 Einfluss

      Ob LS3 wirklich das Addon einleitet, wissen wir nicht, es ist aber wahrscheinlich^^

  7. Hey! Wo genau findet man das Portal? Ich erkenne das von den Fotos nicht wieder. Würde mir das gerne selbst angucken. 🙂

Schreibe einen Kommentar