Ab 17:30 Uhr – Path of Fire Livestream + Gewinnspiele

Heute Abend um 18:00 Uhr erscheint Path of Fire und etwa eine halbe Stunde vorher werden wir den Stream anschmeißen. Mit dabei sind auf jeden Fall Sputti, HerzMelody und Sky, die sich gemeinsam ins neue Abenteuer stürzen werden. Wir legen direkt los mit der offiziellen Geschichte und werden schauen, wie weit wir im laufe des Abends kommen.

Während der Livestream läuft werden wir zudem einige Gewinnspiele durchführen. Insgesamt verlosen wir 5x 400 Edelsteine und zwei Standard-Versionen von Path of Fire. Letztere dürft ihr auch nicht nur für euch selbst, sondern für Freunde und Bekannte gewinnen.

Das erste Gewinnspiel wird noch vor dem eigentlichen Release durchgeführt und findet bereits auf Twitter statt. Bis 18:00 Uhr könnt ihr euch dort einen weiteren Edelstein-Code sichern. Schaltet also unbedingt live bei uns rein!

Live-Video von Guildnews auf www.twitch.tv anzeigen

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

2 Kommentare

  1. Ich bin vorbereitet. Dazu gehört ein 20 l Kanister, ein 1,5m langer flexibler Schlauch, eine PET-Flasche, die mit einem Cutter so bearbeitet worden ist, dass der Boden jetzt eine trichterförmige Öffnung hat und das andere Ende mit dem Schlauch verbunden ist, welcher im Kanister endet. Der Toilettengang wird gespart.
    Neben mir eine Kühlbox mit 23 Pizzen, ein Minibackoffen auf der anderen Seite, daneben eine French-Press, ein Wasserkocher und 10kg Kaffeebohnen, die schon vorgemahlen sind. Natürlich ein anderer Kanister in einer andern Farbe (sicher ist sicher) mit genug Wasser für einen Monat.
    Ein Elektroschocker, falls man doch mal schwächelt. Ein Besenstiel mit Saugnapf am Ende, damit man das Fenster in die Kippposition bringen kann, aber auch wieder schließen.
    Die Stromrechnung habe ich zur Sicherheit doppelt überwiesen und zur Not ein Reserverechner.
    Jetzt muss mir nur noch einfallen, wo ich wohne und wie ich da hin komme. Wir sehen uns in… äh, um was ging es noch mal?
    😉

Schreibe einen Kommentar