Blogposts

Blogpost: Choya-Ansturm!

Auch wenn der erste April vorbei ist, der April-Scherz in Guild Wars 2 ist noch immer in vollem Gange. Denn ihr habt noch einige Tage Zeit, um die neuen Erfolge abzuschließen.

ein Choya tanzt mit Rasseln, Choya-Ansturm

Choya-Ansturm!

Neben einigen neuen April-Patchnotes, hat ArenaNet einen neuen Trank eingefügt. Diesen erhaltet ihr per Post und verwandelt euch in einen Choya. Das besondere ist, ihr könnt mit ihm kämpfen. Doch Achtung, er hält nur bis zum 06. April!

Auch wurde eine neue Rubrik an Erfolgen ins Spiel gebracht, welche ihr unter „Choya Kämpfe 2“ finden könnt. Hierbei sollt ihr als Choya im WvW kämpfen, an Fraktalen teilnehmen oder auch gleiten. Die Erfolge erhaltet ihr jedoch nicht für den Abschluss der Tätigkeit, sondern ihr müsst mit einem Choya-Weisen auf der Piazza in Löwenstein reden. Dieser gibt euch die Erfolge und Belohnungen auf Vertrauensbasis.
Also selbst, wenn ihr keine Zeit habt zu spielen, könnt ihr euch die Erfolge verdienen.

Blogpost

Die Choyapokalypse ist da! Lest die heutigen Update-Notes … möge Kormir uns alle beschützen.

Macht mit beim Choya-Karneval – oder lasst es bleiben

Abenteurer, die mindestens Stufe 15 erreicht haben, stehen unter Beobachtung der wachsamen Augen der Choya-Weisen, die sehr wichtig klingen. Ihre Gunst verleiht euch einen Psionischen „Stacheliger Choya“-Trank, der euch in einen runden, stacheligen, grummeligen und verschrobenen Choya verwandelt, wenn ihr ihn trinkt. Wenn ihr ihn nicht trinkt, bewirkt er gar nichts. Eure Zukunft ist, was ihr aus ihr macht.

Als Choya schaltet ihr fantastische Fähigkeiten frei, die weit über die hinausgehen, die ihr momentan besitzt. Könnte ein einfacher Held … das hier tun?

  • Bereist die Welt und geratet in Kämpfe (als Choya)
  • Erkundet Fraktale der Nebel (als Choya)
  • Tretet im Nebelkrieg an (als Choya)
  • Gleitet (als Choya)
  • Winkt mit den Armen
  • Macht Geräusche
  • Tanzt

Eure Macht ist fast grenzenlos, mit kleinen Ausnahmen:

  • Reittiere weigern sich, derart stachelige Passagiere aufsitzen zu lassen. Ihr müsst zu Fuß weiterstapfen.
  • Choya können nicht zwischen Waffen, Stühlen und Musikinstrumenten unterscheiden, was möglicherweise tragische Folgen hat. Extras sind im Choya-Modus tabu.
  • Choya sind schlechte Verlierer und unausstehliche Gewinner. Sie wurden auf ewig aus dem strukturierten PvP verbannt.
  • Um irreparablen Schaden am Gewebe der Realität zu verhindern, verliert der Psionische „Stacheliger Choya“-Trank am 6. April seine Wirkung.

Die Prüfungen des Weisen

Was haben die Choya-Weisen mit euch vor? Was sind ihre Ziele? Wir kennen die Antworten auf diese Fragen nicht, doch ein großartiger Choya-Weiser und seine Anhänger haben die Prachtvolle Piazza in Löwenstein übernommen. Sprecht mit dem Weisen, um drei herausfordernde Aufgaben im Namen der Choya anzunehmen und Erfolge zu verdienen!

Ihr solltet wahrscheinlich versuchen, die Aufgaben zu erledigen, bevor ihr euch zurückmeldet, aber wir sind ja nicht euer Boss.

Super Adventure Festival

Nicht vergessen: Am 6. April kehrt Tyrias quietschvergnügtes Event für Hüpfbegeisterte zurück. Sammelt Sphären-Blasen, verdient Super Adventure Waffen-Skins, unterdrückt die hartnäckige Wut in euren Herzen und gewinnt euren Sinn für Richtung und Ziel zurück.

HerzMelody

Julia, 25. Seit über 7 Jahren darf ich das PvE meine geliebte Heimat nennen. Zwischen Legendary, Raid und Gilde [LiLi] kommt der Pfeilwagen momentan viel zu kurz. Accountname: HerzMelody.1528

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"