Update 4: Artist Collective: Guild Wars 2 Tarot Karten

Update 15. Mai: Inzwischen hat das Projekt mehr als 90.000 Dollar gesammelt, von denen 20% für wohltätige Zwecke gespendet werden. Die Aktion läuft noch bis zum 22. Mai und auf der Zielgeraden zu 100.000$ hat ArenaNet noch einmal Unterstützung angekündigt. Alle 1.000 Dollar gibt es nun nochmal ein offizielles Concept Art von den Entwicklern dazu, sodass es am Ende 10 zusätzliche Artworks geben könnte.

Außerdem wird ein Wheel of Fortune Bundle verlost. Teilnehmen könnt ihr über diesen Tumblr-Beitrag.

Update 16. April: Am 15.04.2018 startete der GW2 Tarot Club seine Finanzierungskampange. Bereits nach 5 Stunden und 30 Minuten war das Spendenziel von $14,500 erreicht. Über die Plattform Indiegogo werden weiterhin Spenden gesammelt um nun eine 2 teilige goldfolierte Box und eine weitere Kartenerweiterung zu ermöglichen. Das Design der Box wurde von Weston T. Jones entworfen.

Die Kampagne endet am 22. Mai 2018.



In dem ersten Finanzierungsgoal waren bereits zwei Kartenerweiterungen enthalten. Das Tarot Deck wird nun um die Karten der Götter und die Karten der Reittiere erweitert.

 

Update 04. April: Die Liste der Mitwirkenden steht fest! Darunter sind nicht nur 69 Künstler, sondern auch zwei Autoren, ein Redakteur für das Begleitbuch und ein Cosplayer.

In diesem Rahmen verlost der GW2 Tarot Club 400 Edelsteine unter jedem, der ihren Post auf Tumblr oder Twitter rebloggt, liked oder kommentiert. Also, schaut dort auf jeden Fall vorbei.
Die Finanzierung der Kampagne startet am 15.April 2018, pünktlich zum Weltkunsttag.

Natürlich gibt eine kleine grafische Zusammenstellung mit allen Mitwirkenden, die Liste könnt ihr euch zusätzlich auf der Tumblr Seite des GW2 Tarot Clubs ansehen.

 

Update 13. Februar: Am 12.02.2018 endete die Bewerbungsphase für das Projekt. Über Tumblr und Twitter machte der GW2 Tarot Club noch einmal auf sein Projekt Aufmerksam. Zusätzlich präsentierten sie uns eine Vorschau auf bereits 4 der noch zu designenden 78 Karten:

 

 

News: Wie wir aus dem offiziellen Forum entnehmen können, startet der GW2 Tarot Club als neues Sommer-Projekt 2018 von NaviNation aka Zorav. Entworfen werden 78 Karten der großen und kleinen Arkana, 4-5 Wildcards, eine Titelkarte und ein Handbuch. Die Karten sollen sich Inhaltlich an den „Tarot de Marseille“ Karten orientieren (das „Tarot de Marseille“ ist eines der populärsten Tarot-Decks der Welt).

Designed werden soll das Deck von 59 Künstler aus der ganzen Welt. Für das Projekt werden noch 20-23 weitere Illustratoren gesucht. Es werden keine Vorkenntnisse zum Thema Tarot-Karten gefordert, aber die Bereitschaft sich mit der Deutung und Bedeutung der Karten auseinanderzusetzen.

Am 26.01.2018 wurden die ersten Fotos der Karten-Rücken auf Twitter und Tumblr veröffentlicht:

   

Verkauft wird das Projekt wieder für einen guten Zweck. Der Vorverkauf dazu soll am 15. April starten.

Mit dem Artist Collective werden immer wieder bekannte Gesichter zu den Projekten hinzustoßen, jedoch sollen auch bei jedem Projekt mindestens 20 Plätze für neue Künstler bereitstehen. Bei Tumblr steht euch eine Liste der Künstler zur Verfügung, die zu dem Projekt eingeladen wurden.

Hier seht ihr in einer Collage einen kleinen Teil der Künstler, die bei dem Projekt bereits dabei sind:

Über FiriellDee

Gaming-Fan seit der ersten Stunde, damals noch mit Gameboy - heute am PC. Bei Guild Wars 2 seit 2015 und im WvW zu Hause, aber immer auf Reisen. ;-) Ingame erreicht ihr mich unter: Firieldee.4619

4 Kommentare

  1. Hallo,

    Vorletzter Absatz, letzter Satz: „Bei Tumblr steht euch eine Liste der Künstler zur Verfügung die zu dem Projekt eingeladen wurden.“ –> Relativsatz nicht mit Kommas abgetrennt: „Bei Tumblr steht euch eine Liste der Künstler zur Verfügung, die zu dem Projekt eingeladen wurden.“

    Letzter Absatz, einziger Satz: „Hier seht ihr in einer Collage einen kleinen Teil der Künstler die bei dem Projekt bereits dabei sind:“ –> Relativsatz nicht mit Kommas abgetrennt: „Hier seht ihr in einer Collage einen kleinen Teil der Künstler, die bei dem Projekt bereits dabei sind:“

  2. „Am 12.02.2018 schloss Arenanet die Bewerbungsphase“ – ArenaNet? Das ist doch ein unabhängiges Fanprojekt, Anet promotet das höchstens…

Schreibe einen Kommentar