Kurztipps

Tipps und Tricks: Guild Wars 2 mit Farbblindheit spielen (Nvidia)

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat mit dem hauseigenen Tool Freestyle einen Nachbearbeitungsfilter auf Treiberebene für den Endanwender bereitgestellt. Dass man damit nicht nur Bilder und Aufnahmen aufhübschen kann, sondern das Tool eine Funktion bietet, die das Spiel selbst (noch) nicht hat, zeigen wir euch in diesem Tipps und Tricks.

Guild Wars 2 mit Farbblindheit spielen1

Guild Wars 2 für Farbblindheit anpassen

Unter den unterstützten Spielen befindet sich Guild Wars 2 sowohl für Ansel (Fototool), als auch für Freestyle (Live-Filter). Dass damit für GPU-Besitzer von Nvidia theoretisch ein Reshade-Ersatz angeboten wird, ist offensichtlich. Aber wir zeigen euch eine Funktion, die die visuelle Spielbarkeit bei Rotblindheit, Grünblindheit und Blaublindheit bzw. Schwäche verbessern kann.

Voraussetzungen

Voraussetzung ist eine Grafikkarte ab der 600er-Reihe, ebenso eine Treiber-Version ab 390.63 oder höher. 4 GB Arbeitsspeicher gibt Nvidia ebenso an. Unsere Bilder für diesen Artikel wurden mit einer GTX 1070 gemacht.

Einstellungen für Nvidia freestyle setzen

Wenn ihr die Standardeinstellungen von GeForce Experience nutzt, könnt ihr über ALT+Z das Overlay aufrufen. Mit diesem navigiert ihr entweder zu Freestyle oder Ansel. Alternativ und eleganter ruft ihr die Modi entweder über ALT+2 (Ansel) oder ALT+3 (Freestyle) auf.

Wenn ihr den Spielfilter aufgerufen habt, könnt ihr einen der Stile wählen, den Farbblindheitsmodus auswählen und einstellen und so das Spiel anpassen.

Ergebnisse

Nachfolgend haben wir euch die verschiedenen Filterergebnisse dargestellt. Falls man also eine Rotblindheit/-schwäche, Gründblindheit/-schwäche bzw. Blaublindheit/-schwäche hat, kann sich zumindestens das visuelle Spielgefühl angenehmer gestalten.

Noch etwas unklar?

Wenn ihr trotz allem noch Hilfe braucht, dann scheut euch nicht davor, euch in den Kommentaren an uns zu wenden. Wir werden versuchen euch bestmöglich zu helfen. Natürlich ist es auch gern gesehen, wenn ihr euch gegenseitig unter die Arme greift.

Aouglas

Aouglas (ich mag "Per Anhalter durch die Galaxis"), aber ihr könnt mich Jojo nennen, Jahrgang '94, erste Games "Duke Nukem" und "Age of Empires" und seitdem PC-Spieler. Nebenbei noch Student. Und stolzer Double Pistol Deadeye mit Siegeln-Spieler!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close