RaidReddit

[SC] legt Gorseval zu viert

Die Raid- und Speedclear Gilde Snow Crows hat einen neuen Rekord beim zweiten Raidboss Gorseval aufgestellt. Mit lediglich vier Personen haben sie den Gegner bezwungen, der vermutlich die größte Hürde im Bereich des Gruppenschadens hat. Viele haben ein Problem damit, die erforderlichen 69.000 Schaden pro Sekunde zu verursachen, die man bei Gorseval braucht, um ihn ohne Aufwinde zu erledigen.

Zu viert ließ sich so ein hoher Schaden auch nicht erreichen, darum hat man sich bei den Versuchen eines kleinen Tricks bedient. Es gibt eine Stelle unterhalb der Aufwinde, bei der man nicht stirbt. Mit Hilfe eines Portals konnte der Mesmer seine Gruppe vor dem Weltenfresser, der großen AoE-Attacke von Gorseval, bewahren und gleichzeitig wurde keine Zeit beim Lauf nach außen vergeudet. Eine Besonderheit war zudem die Rune der Flammenlegion, die der Sturmbote verwendet hat. Grund ist die geringe Verfügbarkeit der Gelehrten-Rune bei solchen Versuchen.

Den erfolgreichen Kill könnt ihr euch aus allen vier Perspektiven im Reddit-Thread anschauen. Eingebunden haben wir für euch die Sicht des Mesmers, da er den Portal-Trick zeigt. Wir sind gespannt, ob dieser Trick zukünftig von ArenaNet behoben oder ob er zukünftig häufiger Anwendung finden wird.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

8 Kommentare

  1. …darum hat man sich bei den Versuchen eines kleinen Tricks bedient. Es gibt eine Stelle unterhalb der Aufwinde, bei der man nicht stirbt.

    Das ihr hier Exploitern auch noch Aufmerksamkeit schenkt… Die gehören gebannt 😉

    1. …darum hat man sich bei den Versuchen eines kleinen Tricks bedient. Es gibt eine Stelle unterhalb der Aufwinde, bei der man nicht stirbt.

      A. Haben wird das so im Originalen Post nicht geschrieben

      B. Die Stelle ist jedoch in der Tat anders als andere um Gorsevals Plattform herum, wobei der Unterschied darin liegt dass das Terrain höher ist, daher einfach ist darauf zu landen.

      C. Die stirbst überall unter dem Geistesfluss nach 5 Sekunden. (generelle Spielmechanik und wird überall verwendet)

      D. Englische Definition des Begriffes “Exploit“ “to utilize, especially for profit; turn to practical account“. 50 Gold für Bufffood auszugeben ist schon eine ziemliche Bereicherung *hust* *hust*. Bitte vergleiche mich nicht mit irgendwelchen widerwärtigen Exploitern, Danke.

          1. Es ist kein bug! Die Nachricht auf dem Bildschirm sagte sogar: „You are leaving the playable area. Return to the playable area, or you will be killed.“ Würden die da eine sekunde länger bleiben, würden sie sterben, stattdessen gehen sie aber wieder auf die Platform. Das ist ganz offensichtlich Absicht, das man da unten nicht sofort stirbt, also kein bug!

  2. Viele haben ein Problem damit, die erforderlichen 69.000 Schaden zu verursachen, die man bei Gorseval braucht, um ihn ohne Aufwinde zu erledigen.

    Schaden pro Sekunde!

    Zu viert ließ sich so ein hoher Schaden auch nicht erreichen, darum hat man sich bei den Versuchen eines kleinen Tricks bedient. Es gibt eine Stelle unterhalb der Aufwinde, bei der man nicht stirbt.

    Ist so nicht richtig, man stirbt nur nicht sofort unter den Aufwinden, sondern erst nach 5 Sekunden, was das benutzen eines Portals möglich macht, um der Weltenesser Attacke zu entgehen, das ist aber überall so, nicht nur an der bestimmten stelle!

     

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close