News

NCSoft: Quartalsbericht Q4 2021 – Etappensieg für Guild Wars 2

Wie in jedem Quartal gibt es auch in Q4 wieder einen Quartalsbericht über die Geschäfte vom Guild Wars 2-Publisher NCSoft. Im „Conference Call“ werden außerdem Pläne für die Zukunft vorgestellt. Guild Wars 2 konnte das das vierte Quartal 2021 als einziger PC-Titel mit einem Zuwachs abschließen.

Quartalsbericht Q3 2021

Allgemeines zum NCSoft Quartalsbericht Q3 2021

Zum Abschluss eines jeden Quartals müssen Firmen einen allgemeinen Geschäftsbericht veröffentlichen. Natürlich weckt das bei den Größen der Gaming-Branche besonderes Interesse.

Die Zahlen für das dritte Quartal, vom 01.07. – 30.09.2021, wurden nun vor kurzem von NCSoft veröffentlicht. Die Südkoreaner, denen ArenaNet gehört, vertreiben neben Guild Wars 2 auch Spiele wie Lineage, Aion und Blade & Soul.

Das Quartal für NCsoft insgesamt

Die vorigen Quartale waren für NCsoft eher unspektakulär. Hier und da ein bisschen rauf und runter. Jedoch keine großen Sprünge. Das vierte Quartal dagegen schließt das Jahr 2021 nun aber mit einem Paukenschlag.

Das neue Lineage W legte den stärksten Start hin, den NCsoft je zu verzeichnen hatte. Die verschiedenen Titel der Lineage-Reihe waren in den letzten Jahren immer wieder (besonders in Korea) für immense Einnahmen-Schübe gut und auch der jüngste Cross-Plattform Ableger scheint nicht zu enttäuschen.

Darüber hinaus interessant ist eventuell, dass in der Grafik zu neuen Titeln bestehender Franchises auch Guild Wars 2 aufgeführt ist.

Conference Call – Mehr international, aber weniger Marketing

Neben den allgemeinen Berichten zur Situation und Zukunft der diversen Titel gab es im traditionellen Conference Call auch interessante Meldungen:

Einmal mehr bekräftigt NCsoft zu Beginn, dass sich das Unternehmen über die übermäßige Abhängigkeit von Korea im klaren ist. Es wird weiter angestrebt NCsoft international stärker aufzustellen.

Zur NFT-Thematik aus dem letzten Call möchte man nach wie vor nicht konkreter werden. Allerdings wird versichert, dass man etablierte Systeme nicht beschädigen, sondern eventuelle Inhalte auf NFT Basis nur als Zusatz einführen will.

Eine Nachfrage bezieht sich darauf, wie man die selbst erwähnte Festigung bestehender Titel erreichen will und wieso man hierfür nicht das Marketing verstärkt.
Man verweist darauf, dass man das gesamte Unternehmen einen Effizienz-Untersuchung unterzieht und man die Marketing Kosten in 2022 nun zunächst verringern möchte.

Das Quartal für ArenaNet

Guild Wars 2 im besonderen kann als einziger der von NCsoft vertriebenen PC-Titel einen Zuwachs im vierten Quartal verzeichnen, was natürlich den ersten „End of Dragons“-Verkäufen zu verdanken ist.

Im Conference Call fügt man hinzu, dass die Vorverkaufs-Zahlen von Guild Wars 2 die internen Erwartungen überschritten haben. Man ist sich sicher, dass das Spiel mit seinem baldigen Addon Release seine Zugkraft unter Beweis stellen kann.

Aufs ganze Jahr 2021 gerechnet kann Guild Wars 2 sogar einen deutlichen Anstieg im Vergleich zu 2020 erziehlen. Für das nächste Quartal darf man bei Guild Wars 2 weiter gute Zahlen erwarten. Zusammen mit dem weiteren Vorverkauf und dem baldigen AddOn-Release ist ein starkes Q1 sicher.

Die Quartalszahlen

ArenaNetaktuelles
(Q4)
voriges
(Q3)
voriges
(Q2)
voriges
(Q1)
letztes Jahr
(Q4)
Mio
KRW
22 21319 19916 00416 32914 166
Mio
USD
18,5416,2713,7714,4612,81

Fazit

Wie extrem NCsofts immer neue Lineage-Inkarnationen jedes Mal wieder einschlagen ist fast schon absurd. Wenn auch die älteren Varianten der Reihe langsam abbauen zeigt der Erfolg des neuen Lineage W, dass die Beliebtheit des Franchise in Korea ungebrochen ist.

Doch auch Guild Wars 2 braucht sich nicht zu beklagen. Die ersten Vorverkaufs-Zahlen bescheren einen Anstieg der Einnahmen und den Aussagen aus dem Conference Call nach zu urteilen steht man ganz klar hinter dem Spiel.

Interessiert euch der Quartalsbericht? Wie sehr ihr die Zukunft des Spiels? Teilt es in den Kommentaren, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

DarxMaster

Darx (since 1989), ist ein Zocker, seit er weiß wie ein Einschaltknopf funktioniert und mit Nightfall rückte das Guild Wars-Franchise in das Zentrum seines digitalen Daseins. Seit 2015 als Redakteur bei GuildNews übernahm er offenbar Anfang 2020 die Leitung der Seite. Verrückte Welt! (in game: DarxMaster.3819)

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"