Offizielles

NCSoft: Quartalsbericht Q3 2021 – Guild Wars 2 geht es gut

Wie in jedem Quartal gibt es auch in Q3 wieder einen Quartalsbericht über die Geschäfte vom Guild Wars 2-Publisher NCSoft. Im “Conference Call” werden außerdem Pläne für die Zukunft vorgestellt. Guild Wars 2 hatte sich nun einige Quartale lang recht stabil gehalten. Nun gibt es endlich auch Zuwachs.

Quartalsbericht Q3 2021

Allgemeines zum NCSoft Quartalsbericht Q3 2021

Zum Abschluss eines jeden Quartals müssen Firmen einen allgemeinen Geschäftsbericht veröffentlichen. Natürlich weckt das bei den Größen der Gaming-Branche besonderes Interesse.

Die Zahlen für das dritte Quartal, vom 01.07. – 30.09.2021, wurden nun vor kurzem von NCSoft veröffentlicht. Die Südkoreaner, denen ArenaNet gehört, vertreiben neben Guild Wars 2 auch Spiele wie Lineage, Aion und Blade & Soul.

Das Quartal für NCsoft insgesamt

Das vergangene Quartal war für NCsoft ein eher schwaches. Auch wenn ein Blick allein auf den Gewinn einen leichten Zuwachs erkennen lässt, sind die Verkäufe doch ein gutes Stück zurückgegangen. Das dennoch positive Ergebnis ist gesunkenen Sozialabgaben und gesunkenen Werbekosten zu verdanken, die den Rückgang kompensieren.

Sieht man sich die Zahlen an, erkennt man, dass es nur wenige große Sprünge gab. Das frühere Zugpferd Lineage geht weiter zurück. Die beiden Mobile Varianten Lineage M und Lineage 2 M verschieben sich ein Stück. Das neue Blade & Soul 2 konnte bisher keine großen Zahlen erzeugen.

Conference Call – NFT und Blockchain

Neben den allgemeinen Berichten zur Situation und Zukunft der diversen Titel gab es im traditionellen Conference Call auch eine interessante Ankündigung:

So hat man bei NCsoft offenbar eine “Task Force” gestartet, welche sich mit NFT- und Blockchain-Technologien beschäftigt. Es wird untersucht, wie man diese kombinieren und in Spielen zur Anwendung bringen kann.
Inwieweit man dafür neue Titel entwickelt, oder es in bestehende Spiele einbaut, lässt sich noch nicht sagen. Die Untersuchungen befinden sich noch in einer sehr frühen Phase, auch wenn man beteuert bereits daran gearbeitet zu haben, bevor das Thema so medienwirksam wurde.

Bei NFTs handelt es sich um eine Technik, die digitale Inhalte mit Hilfe spezieller Tokens einzigartig machen soll. Verschiedene Versteigerungen von mit NFTs verifizierten digitalen Werken haben in der Vergangenheit bereits für Schlagzeilen gesorgt.

Eine Blockchain ist eine Aneinanderreihung von Datensätzen, die mithilfe kryptografischer Verfahren aufeinander aufbauen. Die NFTs basieren zum Beispiel auf einer solchen. Bekanntester Verwendungszweck sind allerdings Krypto-Währungen wie Bitcoin.

Das Quartal für ArenaNet

Für Guild Wars 2 sehen die Zahlen wieder besser aus. Im Q3 kommen nun erstmals auch die Vorverkäufe des kommenden Addons “End of Dragons” zum Tragen und bescheren einen merklichen Anstieg. Allerdings bleibt dieser hinter dem Anstieg, den die ersten beiden Erweiterungen zu vergleichbarem Zeitpunkten mit sich brachten, zurück.

Grund zur Sorge gibt es da aber nicht. Das Spiel liefert nun bereits seit einigen Quartalen recht solide Einnahmen. Zudem ist für das nächste Quartal ein weiterer, vermutlich sogar größerer Zuwachs zu erwarten, da sich die Addon-Einnahmen immer erst verzögert in den Zahlen niedergeschlagen haben.

Die Quartalszahlen

ArenaNetaktuelles
(Q3)
voriges
(Q2)
voriges
(Q1)
letztes Jahr
(Q4)
letztes Jahr
(Q3)
Mio
KRW
19 19916 00416 32914 16618 818
Mio
USD
16.2713,7714,4612,8117,02

Fazit

Bei NCSoft befindet sich gerade einiges im Umbruch. Der ein oder andere Titel schwächelt. Die imposanten Mobile-Releases sind schon etwas her. Die Titel haben sich auf einem etwas niedrigeren Niveau eingependelt. Welche neuen Titel man in der Pipeline hat, bleibt abzuwarten. Noch hält man sich bedeckt. Was man aus dem Thema NFT und Blockchain machen will, bleibt ebenfalls spannend.

Guild Wars 2 geht es im Große und Ganzen gut. Wie zu erwarten bewirkt der Addon-Hype einen ersten Anstieg, der sich vermutlich fortsetzen wird. Die im Februar geplante Veröffentlichung der Erweiterung kann vielleicht noch weiteres bewirken. Die Zeit wird es zeigen.

Interessiert euch der Quartalsbericht? Was haltet ihr von den NFT- und Blockchain-Plänen? Teilt es in den Kommentaren, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

DarxMaster

Darx (since 1989), ist ein Zocker, seit er weiß wie ein Einschaltknopf funktioniert und mit Nightfall rückte das Guild Wars-Franchise in das Zentrum seines digitalen Daseins. Seit 2015 als Redakteur bei GuildNews übernahm er offenbar Anfang 2020 die Leitung der Seite. Verrückte Welt! (in game: DarxMaster.3819)

Ein Kommentar

  1. Können wir bitte NFT und Blockchain weltweit ächten, bevor uns der Planet abfackelt? Danke.

    Da wird sinnlos eine Unmenge Rechenzeit verballert um etwas einen imaginären Wert zu geben. Und der Handel mit NFTs grenzt darüber hinaus teilweise auch schon an Betrug (Schneeballsysteme…). Das muss jetzt nicht auch noch mit Gewalt in Unterhaltungsmedien wie Spiele gedrückt werden.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"