End of Dragons – Alle Informationen im Überblick

Bereits in der Roadmap fürs 2. Quartal hat man die Katze aus dem Sack gelassen. Man arbeitet an einer dritten Erweiterung. Viel mehr Infos gab es damals nicht außer einem viel und gleichzeitig nichtssagendem Atwork

Mit erscheinen des ersten Trailers wurde das Ganze etwas konkreter. Deshalb werden wir von nun an alles Wissenswerte aus dieser Seite zusammen tragen.


Der zweite Trailer

Der erste Trailer

Release-Datum

Aktuell gibt es noch kein präzises Datum. Aber inzwischen wurde bekannt gegeben, dass es durch die Pandemie-Situation zu Verzögerungen gekommen ist und der Release der Erweiterung ins kommende Jahr verschoben werden muss.

Guild Wars 2: End of Dragons wird also Anfang 2022 erscheinen.

Am 27. Juli wird es ein Livestream-Event geben, wo wir mehr zur Einführung in die Geschichte, ein neuer Trailer sowie Infos zum Elite-Spezialisierungs-Beta-Event bekommen werden, vielleicht erfahren wir dann hier auch ein Release-Datum.

Was wissen wir?

Bereits frühere Teaser haben angedeutet, die Reise könnte nach Cantha führen, dem Schauplatz von Guild Wars: Factions. Der erste Trailer bestätigt das endgültig.

Die aufblitzenden Orte, die man beobachten kann zeichnen einen Weg von der Insel Shing Jea quer durchs Land bis hin zum Jademeer.

Bereits vor dem Trailer hatten wir ein wenig darüber nachgedacht, was uns dort erwarten könnte. Was davon ist nun noch realistisch?
Spekulation: Was könnte uns in Cantha erwarten?

Mit dem Blogpost vom 27.04. bestätigt ArenaNet auch endgültig neue  Elite-Spezialisierungen. Auch wird es eine dritte Generation legendärer Waffen geben, für die ihr euch schon vorher einen Gutschein für einen Präkursor erspielen könnt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"