Ingame-Lore zu Holoschmied und Illusionist

Die neuen Elite-Spezialisierungen in der Erweiterung Path of Fire sind deutlich enger mit der Geschichte und der allgemeinen Atmosphäre im Spiel verbunden, als es noch in Heart of Thorns der Fall gewesen ist. ArenaNet hat diesmal sogar einige NPCs eingebaut, die uns in Dialogen mehr über die einzelnen Spezialisierungen verraten.

Zurzeit können wir zwei dieser NCPs erreichen. Der eine, in der Gegend südlich von Amnoon, erzählt uns etwas über den Holoschmied, der andere, ganz im Osten des spielbaren Bereichs, ist selber Illusionist und verrät uns unter anderem, warum die Axt genau die richtige Waffe ist.

Die von uns gestellte Frage seht ihr immer am oberen linken Bildschirmrand. Mit einem Klick auf das Bild vergrößert ihr es nicht nur, sondern ihr könnt auch mit dem Mausrad durch die Bilder wechseln.

Holoschmied

Illusionist

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

4 Kommentare

  1. Dass A-net Klassenlore mit ins Spiel bringt finde ich ziemlich geil. Vielleicht gibts später noch NPCs zu den anderen Elite-Spezialisierungen.

  2. Die Lore des Wiedergängers würde mich mehr interessieren. Also insbesondere die des ersten Wiedergängers, also Rythlock.
    In der Demo hat er sie wieder nicht erzählt – ob das jemals aufgelöst wird?

  3. Einen Screenshot von den Plätzen, wo die beiden stehen, wären vielleicht auch ganz nett 😉

  4. Es gibt in der Stadt auch noch einen NPC, den man zu den Elitespezilisierungen fragen kann. Der weiß zwar nicht so detailliert bescheid wie die Spezialisten im Artikel, kann aber zumindest grundlegend zu jeder Spezialisierung die Waffe, Flavor und die Besonderheit erklären. Außerdem kann man den fragen, wo man den Spezialisten findet. Dass kann er uns aber „momentan“ nicht beantworten – das liest sich so als wäre das nur in der Demo deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar