Patchnotes

Hotfix: Patch am 25. Juni 2019 #2

Der Patch am 25. Juni brachte das Drachen-Gepolter und einige Klassenänderungen mit sich, sowie einige Fehler, die nun nachträglich in Hotfixes behoben werden.

Die Patchnotes zu diesen Hotfixes haben wir hier für euch chronologisch gesammelt.

Patch am 25. Juni 2019

Hotfix am 28.06.

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, der manchmal dazu führte, dass Jüngerin Kaidenna in Fels der Weissagung blieb, nachdem sie Josso Essher besiegte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Spielern gelegentlich erlaubte, Wetten beim Moarennen abzuschließen, nachdem das Rennen schon begonnen hatte.
  • Die Event-Teilnahme nach Gegner im Hologramm-Ansturm wurde erhöht.
  • Ein Problem wurde beseitigt, das dazu führte, dass Spieler beim Betreten der Drachenarena besiegt wurden, wenn eine Runde bereits aktiviert war.
  • Ein Fehler wurde berichtigt, durch den der Erfolg „Ansturm überlebt“ einen Tag lang keinen Fortschritt verbuchte, nachdem Spieler den Hologramm-Anstrum Rang 3 zehnmal abgeschlossen hatten.
  • Ein Erholzeit von 5 Minuten wurde hinzugefügt, um das rapide Plündern der Bosstruhe im Fraktal „Unterwasserruinen“ zu verhindern.

Hotfix am 26.06.

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Porträts der Mini Himmelsschuppen-Jungen korrekt erschienen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Biolumineszierende Waffensammlung ordentlich freigeschaltet wurde.

25.06.2019 – Verspätete Notes

Allgemein

  • Ein Fehler wurde behoben, durch welchen beim Erfolg „Legendärer Sammler“ Spieler keinen Fortschritt erhielten, wenn sie die legendären Gegenstände „Vision“ oder „Koaleszenz“ herstellten. Spieler mit betroffenen Accounts sind nun in der Lage, zu einer beliebigen Karte zu reisen, während sie den Gegenstand in ihrem Besitz haben, um den fehlenden Fortschritt zu erhalten.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

8 Kommentare

  1. Hab (weil inaktiv in gw2) ewig nicht mehr hier rein geschaut. Finde super wie du und das ganze guildnews team euch entwickelt habt, schade nur das es nur auf deutsch ist da ich auf englisch spiele ist manches etwas mühsam zu „übersetzten“ ^^ Dulfy hat da eine große lücke hinterlassen ^^‘

    1. Die Patchnotes kann man ja im englischen Forum lesen. Ebenso lese ich Blogposts und schaue Trailer-Videos lieber im englischen Original. Die gibt’s dann auf der offiziellen Seite. Ist aber sehr praktisch, dass Guildnews darauf hinweist, wenn es da was neues gibt. 🙂

      Und gerade bei Guides usw. bin ich froh sie auf deutsch zu bekommen. Aber ich spiele auch auf deutsch, von daher passen natürlich die Namen von Items, Erfolgen, Wegmarken etc. pp. in den Guides bei mir. 😀

  2. „Ein Erholzeit von 5 Minuten wurde hinzugefügt, um das rapide Plündern der Bosstruhe im Fraktal „Unterwasserruinen“ zu verhindern.“

    Da hat sich letzte Woche extra wer die Mühe gemacht, diese Farmmethode auf Reddit zu erklären und jetzt wird es generft

      1. Es gab eine sehr aufwendige Möglichkeit das Fraktal in einer großen Gruppe zu farmen. Schau am besten auf Reddit.
        Es ist das einzige Fraktal, welches man solo bis zum Boss machen kann und dann ist ne Bosskillgruppe gejoint und hat den Boss gekillt. So werden ganz viele Instanzen auf einmal gemacht und der Loot am Ende zwischen allen fair aufgeteilt. Dadurch ging es nur mit Gruppen, welche einander vertrauen

        1. Das hört sich dann ja eher nach einem Exploit als nach einem Farm an. Von daher: zurecht abgestellt.

          Auf höheren Stufen mag es das einzige sein und möglicherweise ist es auch das einzig *effizient* solobare Fraktal, aber man kann auch andere alleine schaffen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close