Guide zu den Aktuellen Events – Ley-Linien

Übersicht und Erste Erfolge

Die Aktuellen Events sind eine kleine Version der Lebendigen Welt, die stetig erweitert wird. In einem zweiwöchigen Rhythmus werden abwechselnd neue Events im Bereich der Ley-Linien oder neue Events bei den Banditen veröffentlicht. Das erste Update wurde am 03. Mai veröffentlicht, das neuste am 28. Juni. In diesem Guide beschäftigen wir uns nur mit den Ley-Linien-Events. Für die neuen Banditen-Events solltet ihr in diesem Guide vorbeischauen. Am Rand findet ihr ein Inhaltsverzeichnis mit den einzelnen Erweiterungen, immer mit passendem Datum dazu.

Mit dem Patch am 03. Mai wurden die ersten vier neuen Erfolge ins Spiel eingefügt, die erstmal versteckt bleiben. Um diese zu aktivieren, müsst ihr einen Nicht identifizierten Magnetstein finden. Diesen bekommt ihr zufällig durch das Besiegen von Drachendienern (zum Beispiel Eisbrut/Söhne Svanirs, Gebrandmarkte Kreaturen oder Zerstörer). Diesen Nicht identifizierten Magnetstein bringt ihr dann zu Ela Makkay nach Löwenstein.

Ela

Nach der Abgabe schaltet sich eine neue Erfolgs-Kategorie frei, die “Aktuellen Events”. Ihr habt außerdem direkt den ersten Erfolg “Jagd nach Wissen” abgeschlossen. Dafür gibt es 3 Erfolgspunkte und 7.500 Karma.

Aktuelle Events

Im Folgenden müsst ihr dann Aufgaben für Ela erledigen. Es handelt sich dabei um insgesamt drei Orte, die ihr aufsuchen müsst.

Als Erstes geht es in die Flammenkamm-Steppe und dort das Event mit der Ley-Energie mitmachen. Für den ersten erfolgreichen Abschluss eines Events gibt es übrigens den Erfolg “Die Stellung halten” (3 Erfolgspunkte, Sofort ein kleiner Schub Erfahrung). Für den dritten Erfolg mit dem Namen “Ley-Linien-Kartographie” (3 Erfolgspunkte, Sofort ein kleiner Schub Erfahrung) müsst ihr nun auch die anderen beiden Orte in den Schneekuhlenhöhen und dem Mahlstromgipfel aufsuchen.

Ley-Energie 1

Event in den Schneekuhlenhöhen:

Ley-Energie 2

Event im Mahlstromgipfel:

Ley-Energie 3 neu

Karto

Während ihr den dritten Erfolg abschließt, werdet ihr immer wieder auf Champions treffen, die Koaleszenzen. Davon müsst ihr 5 Stück besiegen, um den vierten Erfolg zu beenden, “Magie entfernen“. Als Belohnung winken hier 3 Erfolgspunkte und 1 Gold.

Magie Entfernen

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

23 Kommentare

  1. “Beherrschungspunkte für Zentraltyria” wird schnell falsch verstanden , das sind nur Erfahrungspunkte für die Tyria Beherschungsreihe , leider .

  2. Den Erfolg “Die Stellung halten” gibt es nicht für den ersten Abschluss, sondern wenn die angreifenden Drachendiener keine Energie absaugen können. Anders gesagt, wenn man das jeweils erste Event perfekt abschließt.

  3. Bin jetzt auch mal die Erfolge angegangen. Denke das Ganze dient dem Übergang zur LS3 😉

  4. Funktionieren die Erfolge alle noch oder war das nur eine begrenzte Zeit möglich?

  5. Nicht identifizierten Magnetstein

    kann auch im wvw dropen auf den Ewigen Grenzlande wenn man die Schaufler zu seinen Gunsten dreht.

  6. Es gibt auch noch den Erfolg Ley-Linien-Forschung, bei der man scheinbar 30 Ley-Energie-Funken einsammeln und abgeben muss.  Bringt 3 Erfolgspunkte und ein Fass Karma

  7. Bin mir nicht sicher, ob die vorher schon da waren, aber in Löwenstein gibt es bei den Schwarzlöwen Waffenhandlern in der Eingangshalle Ley Linien. Ob das etwas zu bedeuten hat?

  8. Also inzwischen zähle ich sogar 4 neue Erfolge:

    “Den falschen Händen entrissen” – 10 EP & 1 Foliant der Tyria Beherrschung
    “Ley-Linien-“Forschung”” – 3 EP & 1 Gold
    “Ley-Linien-Forschung” – 10 EP & 1 Fass Karma
    “Hindernis für die Inquestur” – 10 EP & 1 Foliant der Tyria Beherrschung

  9. Info: Für “Hindernis für die Inquestur” reicht es nicht aus, nur das Event abzuschließen – man muss das Event so abschließen, dass die Inquestur keine einzige Ley-Linien-Energie bekommt.

    Nach dem Update aktuell leider nicht machbar, da alle nur am sammeln sind. Hoffe, es geht später wieder…

  10. Hast du einen Tipp, wie man den Erfolg “Vereitelung der Voruntersuchung” bekommt?

    Dafür darf keiner der Golems etwas von der Ley-Energie zur Sammelstelle bringen.

  11. Alle 2 Stunden ein Event auf wechselnden Karten und das ganze zehn Mal. Anet hat nichts aus Dragonstand gelernt und wärmt alte Scarlet-Events auf. Zwei Stunden auf das nächste Event zu warten ist wohl nicht mehr zeitgemäß, aber auch so kann man (keinen) Content strecken.

    Wozu soll es gut sein mehr als einen Magnetstein beim Händler zu kaufen?

    • Wie recht du hast.

      Gestern, nachdem ich meinen Magnetstein bekommen und doppelgeklickt hab, bin ich in das entsprechende Gebiet gegangen. Ok, da warten ein paar Kommis, kann man sich ja mal dazu stellen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt ein kleineres Event erwartet, ähnlich den vorherigen Ley-Energie-Events. Nach 5-10 Minuten habe ich dann im Mapchat gelesen, dass das nächste Event erst fast eine Stunde später starten soll. Es gibt nicht den Hauch eines Hinweises im Spiel darauf. Wenn man das nicht von anderen Spielern oder Fansites erfährt, steht man da also untätig bis zu zwei Stunden dumm in der Gegend rum.

      Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon keine Lust mehr auf das Event.

      Ich mein, hallo, Anet?! War da nicht mal was von wegen “no waiting to have fun”?!

      Ich habe dann erst mal ein paar andere Dinge erledigt. Unter anderem auf ein anderes Event gewartet, das aber immerhin alle 10 Minuten startet. Später habe ich an dem neuen Event dann doch teilgenommen. Wirklich Spaß machte mir das nicht. Der Mob rennt abartig schnell, so dass man kaum hinterherkommt aber trotzdem ständig auf rote Kreise achten muss. Gut, neues Event, das dauert immer etwas, bis man sich da einlebt und die kleinen Tricks kennt.

      Durch die 2-Stunden-Rotation kommt noch ein weiteres Problem dazu. In meiner abendlichen Spielzeit spawnt das Event genau ein mal. Und wenn ich das System richtig verstanden habe jeden Tag auf der selben Karte. Das macht es jetzt nicht gerade leicht, den Erfolg, das Event auf allen drei Karten abzuschließen, zu erlangen.

      • Was höre ich da? “Mimimimi”? Anstatt einfach zu sagen “Danke Anet dass ihr immerhin etwas bringt während wir auf die LS3 warten” kommt immer nur “Dies ist doof, das ist doof, alles doof!”, ich für meinen Teil finde die Mini-Content-Häppchen sehr gelungen und muss auch sagen dass mir das neueste Event sehr zusagt, fühlt sich einfach gut an mit ~100 anderen Leuten im Zerg die Anomalie zu verfolgen.

        Sieh es mal so rum: Anet könnte auch nichts machen und wir würden bis Ende September (wenn man dem Artikel der Italiener glauben schenken kann) warten ohne irgendwelchen Content, oder aber Anet patcht alle paar Wochen solche Events ein um schon einmal auf die LS3 einzustimmen und um eben diese Contentarme Zeit zu strecken. Klar sind es nur kleine Events die die meisten Leuten 2-3 an sich binden können, trotzdem besser als nichts! 🙂

        • ich sag nicht “minimimi” sondern schlechtes Gamedesign und Anet hört nicht auf die Kritik deren Spieler siehe DS. Wir wollen, dass auch Spieler die nur wenig Zeit haben, vllt 30-60 Minuten am Abend, Dinge im Spiel erledigen können und ein gutes Erlebnis haben. Wo ist hier dieses Prinzip umgesetzt? Das Event ist nicht gut erklärt ingame und man muss externe Quellen aufsuchen um das mit den Spawnzeiten zu wissen.
          Der Mehrfachkauf von Magnetsteinen ist sinnlos und die Anomalie portet sich teilweise in Gruppenevents welche zum Chaos eskalieren, zB. Albtraumkraitevents oder Orgerevents.
          Wir sind nur so ausgehungert in GW2, dass uns das schon wieder egal ist.
          Mit 100 Mann über ne Karte blobben macht dir also Spaß? Ich würde das lieber mit 20 Leuten machen, die es auch schaffen die Breakbar zu knacken und verhindern, dass die Anomalie sich auflädt.
          Ich mag die kleinen Contenthäppchen auch, aber ich bleibe lieber kritisch und bin nicht mit allem zufrieden was Anet so fabriziert, nur damit irgendein Content online ist, egal ob es gut ist oder nicht.

        • Ich habe schon mehrfach in den Kommentaren geschrieben, und ich bleibe auch dabei, dass die kleinen Updates SEHR willkommen sind, um die Zeit bis zur nächsten Staffel der lebendigen Geschichte zu überbrücken.

          Die bisherigen Events waren zwar nicht großartig, aber auch nicht schlecht. Als “Lückenfüller” allemal gut gelungen. Sie erzeugen ein “was wohl dahinter steckt” und “wie das wohl ausgeht” Gefühl, und das ist gut.

          Dennoch hat mir gerade das gestern eingefügte Event überhaupt nicht gefallen. Am meisten hat mich das mit der Wartezeit angefressen, danach war ich bereits negativ voreingenommen. Das Event selber lief dann chaotisch, was aber bei einem neuen Event eigentlich auch zu erwarten ist, aber immerhin erfolgreich.

          Und auch die Erfolge dazu sind schlecht designt, weil das Event viel zu selten startet und man sich dann nicht mal die Karte aussuchen kann. Ich bin noch nicht sicher, ob ich das Event überhaupt auf allen drei Karten schaffen kann. Unter der Woche schon mal definitiv nicht, wenn ich nicht einen Tag Urlaub dafür nehme. Und am Wochenende muss ich mal schauen, welche Spawnzeiten nicht mit anderen Dingen kollidieren.

          Wie gesagt: kleine Contenthäppchen GERNE!! Aber mit dem Patch gestern bin ich dennoch unglücklich.

  12. von den Belohnungen für 10x legen bei Anomale Ergebnisse eine 500 Essenz des Glücks  tolll ich hab schon max MF

    und ein Foliant der Tyria-Beherrschung bringt mir jetzt auch nichts mehr, zu beginn von Hot wär es ja noch was gewesen, jetzt verpufft es im nichts

    die Erfolge mach ich nur das ich sie habe.gefallen tun mir nur die wenigsten.

  13. “Mit dem Patch am 28. Juni wurden die Events mit Inquestur und Abtei auch auf den Karten Mahlstromgipfel und Schneekuhlenhöhen eingeführt. Insgesamt gibt es dabei sechs neue Erfolge, die uns jeweils dazu beauftragen die beiden Events auf allen drei Karten dreimal erfolgreich abzuschließen und dabei mindestens eine Ley-Energie zurückzubringen”

    Ich weiß nur von zwei Erfolgen. Oder meinst du mit den 6 Erfolgen die Teil-Erfolge mit einbegriffen?

  14. Ich hoffe noch darauf, dass es eine Art Votum gibt. Das am Ende Anet schaut ob das Konsortium oder die Abtei mehr Ley Energie besitzt. Ich bete ja für das Konsortium einfach weil sich damit die Story besser bzw interessanter entwickeln könnte. Man könnte wieder die Machenschafften von ihnen aufklären, Evon und Ellen könnten wieder in die Story kommen. Ellen ermittelt und Evon hätte warum auch immer Angst, dass das Konsortium ihm die Kundschaft wegschnappt (vielleicht weil sie Ley Lippenstift verkaufen oder was auch immer).

    Während bei der Abtei vermutlich nur ein “Wir haben die Ley Energie gebunkert, verteidige sie 2 Jahre lang gegen Drachendiener” kommen würde. Die bösen machen einfach mehr spaß ^^

    • Ich habe zunächst an die Items gedacht, die man bei der Abtei oder beim Konsortim abgeben kann. Und ja, die Statistik würde ich auch gerne sehen.

      Aus der Meta-Perspektive ist es natürlich interessanter zu sehen, was das Konsortium jetzt schon wieder anstellt. In Character sah ich mich allerdings gezwungen, der Abtei zu helfen, weil ich dem Konsortium nicht traue. 😛

      (Die Events habe ich aber auch nur so oft gemacht, wie ich sie für die Erfolge brauche… für beide Seiten.)

Schreibe einen Kommentar