FarmenKurztipps

Guide: Welche Glyphen bringen am meisten Gold?

Am 10. April 2018 hat ArenaNet das Glyphen-System für Abbauwerkzeuge eingeführt. Mit diesem System könnt ihr zusätzliche Belohnungen beim Abbauen von Holz, Erz und Ernteknoten verdienen. In diesem Guide möchten wir euch zeigen, welche Glypen es gibt und welche am meisten Gold bringen.

Welche Glyphen bringen am meisten Gold?

Welche Glyphen gibt es?

Die Glyphen für Abbauwerkzeuge lassen sich grundsätzlich in drei Kategorien einteilen:

  • Glyphen mit Bonus-Gegenständen
  • Glyphen mit schnelleren Effekten
  • Glyphen mit Bonus nach dem Abbau

Glyphen mit Effekten nach dem Abbau lassen sich eigentlich vernachlässigen. Es mag zwar praktisch sein, bei der Glypge des Flugs danach 5 Sekunden lang schnellere Bewegungsgeschwindigkeit zu haben, für gewinnorientiertes Sammeln kann man dies jedoch vernachlässigen.

Die Glyphe des Fleißes hingegen ist spannend, weil sie das Abbauen an sich um 50% verschnellert. Zwar erhaltet ihr hier keinen zusätzlichen Ertrag, spart euch jedoch Zeit.

Bei den Glyphen mit Bonus-Gegenständen stehen euch die folgenden zur Auswahl:

Glyphe des EntfesseltenEntfesselte Magie als Belohnung
Glyphe der FlüchtigkeitFlüchtige Magie als Belohnung
Glyphe des Försters33% Chance auf Holz als Belohnung
Glyphe des Kräuterkundigen33% Chance auf Erntezutaten als Belohnung
Glyphe des Lederers33% Chance auf Leder als Belohnung
Glyphe des Plünderers33% Chance auf Materialien als Belohnung
Glyphe des Prospektors33% Chance auf Erze als Belohnung
Glyphe des Schneiders33% Chance auf Stoffe als Belohnung
Glyphe des Wachtritters33% Chance auf Uhrwerk-Zahnrad als Belohnung
Glyphe des Winters33% Chance auf Schneeflocken als Belohnung
Glyphe des Ergiebigkeit33% Chance auf einen zusätzlichen Schlag

Wie funktionieren die Glyphen?

Um zu schauen, welche Glyphe am lukrativsten ist, muss man die Unterschiede erstmal kennen. Holz, Erz, Leder, Stoff und Ernte-Knoten skalieren mit eurem aktuellen Level. Wenn ihr also in einem Gebiet mit Level 50 erntet, dann erhaltet ihr auch die Materialien dieser Stufe.

Die Glyphe des Plünderers hingegen gibt euch zufällige Handwerksmaterialien. Am meisten erhaltet ihr dabei von den Materialien der Stufe 5.

Wachtritter und Winter belohnen euch mit einer 33% Chance mit einem festen Gegenstand, während euch die Entfesselten und die Flüchtigkeit bei jedem Schlag Magie geben.

Die Glyphe des Fleißes belohnt euch mit einem extra Schlag und gibt euch dementsprechend das gleiche Material erneut.

Welche Glyphen bringen am meisten Gold?

Am lukrativsten ist die Glyphe der Flüchtigkeit. Dadurch, dass ihr Flüchtige Magie beim Händler gegen gutes Geld eintauschen könnt, belohnt euch ein Schlag im Schnitt mit 1 Silber. Ihr erhaltet im Schnitt 2 Magie pro Schlag, wobei Ernteknoten immer direkt als 3 Schläge gewertet werden. Orientiert euch für die wertvollsten Gegenstände für Flüchtige Magie an diesem Tool.

Die Glyphe des Lederers ist die zweiteffektivste und kann unter bestimmten Umständen sogar mehr Silber bringen. Baut ihr nämlich mit dieser Glyphe Leder im Bereich von Level 56 bis 65 ab, dann ist jeder Schlag im Schnitt 1,6 Silber Wert (5 Silber pro Lederstück auf eine 33%tige Chance). Bei anderen Knoten erhaltet ihr jedoch deutlich weniger.

Die Glyphe des Ergiebigkeit kann effektiv sein, wenn ihr teure Materialien sammelt. Ein zusätzliches Mithrilerz ist aber zum Beispiel deutlich weniger wert, als ein T4 Lederstück.

Am schlechtesten schneiden die Glyphen des Winters, der Entfesselten und des Plünderers ab. Winter gibt euch im Schnitt 26 Kupfer (1/3 Schneeflocke). Bei der Entfesselten Magie hängt viel von eurem Glück bei den späteren Kisten ab, aber auch hier sollte im Schnitt nicht mehr als 25 Kupfer herumkommen.

Die Glyphe des Plünderers kann euch wertvolle, aber auch total nutzlose Materialien bringen. Die Chancen auf günstige Materialien im Bereich T2 und T5 sind höher und demnach ist der Wert deutlich geringer. Zudem erhaltet ihr im Schnitt nur bei jedem dritten Schlag überhaupt ein meist nicht wertvolles Material!

Woher bekomme ich die Glyphen für Abbauwerkzeuge?

Die meisten Glyphen erhaltet ihr darüber, dass ihr dazugehörige Abbauwerkzeuge kauft. Die Uhrwerkspitzhacke hat zum Beispiel die Glyphe des Wachtritters bereits mit drin und auch im neuen Erderschütterer-Bergbauwerkzeug ist die Glyphe des Schneiders mit dabei.

Alle Glyphen lassen sich auch im Handelsposten kaufen. Dort können ungenutzte Glyphen, die zum Beispiel in Schwarzlöwen-Truhen gefunden wurden, erworben werden.

Für die Glyphe der Flüchtigkeit ist es am effektivsten direkt das komplette Set der Werkzeuge im Edelsteinshop zu kaufen, wenn es im Angebot ist.

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

Ein Kommentar

  1. Gilt das eigentlich Sammeln vorn Ernteknoten immer als 3 Schläge? Oder gilt das nur für die Glyphen welche einen mit flüchtiger / entfesselter Magie belohnen? Also hätte man mit z.B. einer Glyphe des Lederers auch 3 „Chancen“ auf Lederfetzen oder nur eine?

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close