EntwicklerPvPWvW

Entwickler-Tracker: Vorschau der Balance-Anpassungen im WvW und PvP

Update vom 12 Februar

Balance-Anpassungen im WvW und PvP14

ArenaNet hat auf Feedback aus der Community gehört und sowohl für Globale kommende Balance-Änderungen als auch die Modi WvW und PvP betreffend kleine Updates veröffentlicht. Nachfolgend findet ihr zuerst den Teil für das PvP, dann den Teil für das WvW.

Update fürs PvP auf Deutsch (übersetzt)

Hallo, Leute!

Wir wollen euch ein kleines Update bezüglich des Balance-Patches geben und auf ein wenig Feedback eurerseits antworten. Zu diesem Zeitpunkt sind die meisten Änderungen festgesetzt, aber wir sammeln weiterhin Feedback für unsere zukünftige Arbeit.

Den Feedback-Thread findet ihr hier: https://en-forum.guildwars2.com/discussion/96744/balance-patch-preview-pvp

0.01
Es gab viele Diskussion bezüglich CC-Fertigkeiten und ob alle nur noch wenig Schaden machen sollen. Wir verstehen, dass es keine feste Regelung und einen gewissen Spielraum geben sollte. Wir werden fürs Erste keine Anpassungen vornehmen, aber werden uns einige Änderungen mit der Zeit überlegen. Selbst die Ausnahmen werden aber keinen hohen Schaden mehr verursachen. Es wird aber die Möglichkeit geben, dass man mit einem Wert über den beschriebenen 0.01 arbeitet. In einigen Fällen würde es sogar Sinn machen, dass Fertigkeiten keine CC-Funktion mehr haben, sondern einfach nur höheren Schaden verursachen. Dies wären jedoch Spiel-weite Veränderungen, die mit dem Fertigkeiten-Team geklärt werden müssten.

Allgemeine Sorgen zur Balance
Wir haben all euer Feedback gelesen und auch eure Sorgen bezüglich der zukünftigen Meta und der Brauchbarkeit bestimmter Klassen und Spezialisierungen nach dem Patch zur Kenntnis genommen. Wir werden nach der Veröffentlichung des Patches weiterhin Daten und Feedback über das eigentliche Gameplay sammeln. Wir sind darauf vorbereitet, das wir schnell auf Unstimmigkeiten und zu starke Builds antworten können (z.B. unbesiegbare Tanks, dominierende Zustands- und Power-Builds). Sobald kleinere Probleme gelöst sind, werden wir uns darauf konzentrieren, häufiger die Balance zu verändern und an der allgemeinen Balance weiter zu arbeiten.

Zusätzliche Änderungen

  • Verhüllende Wiederherstellung: Reduzieren Tarnungs-Dauer von 2 zu 1 Sekunde.
  • Zerfetzender Schatten: Reduzieren Anzahl der gestohlenen Segen von 2 auf 1.
  • Siegel des Infiltrators: Erhöhen Abklingzeit von 20 Sekunden auf 30 Sekunden.
  • Lebensfressende Gifte: Reduzieren maximale Anzahl von Spinnengift-Stacks, die die Eigenschaft gibt, von 6 auf 2.
  • Bösartiger Hinterhalt: Reduzieren den Kraft-Koeffizienten von 1.2/2.4 auf 0.9/1.8.
  • Nebelwand: Erhöhen Abklingzeit von 35 Sekunden auf 45 Sekunden.
  • Blitzableiter: Reduzieren den Kraft-Koeffizienten von 1.5 auf 1.2.

Es gibt noch eine Menge Arbeit zu tun, aber dieses Update soll uns einen guten Startpunkt geben, woran wir weiter aufbauen können. Wir sind gespannt, wie sich die Dinge entwickeln werden.
Das System-Team

Update fürs WvW auf Deutsch (übersetzt)

Hallo Leute,

Wir wollen euch ein kleines Update bezüglich des Balance-Patches geben und auf ein wenig Feedback eurerseits antworten. Zu diesem Zeitpunkt sind die meisten Änderungen festgesetzt, aber wir sammeln weiterhin Feedback für unsere zukünftige Arbeit.

Den Feedback-Thread findet ihr hier:  https://en-forum.guildwars2.com/discussion/96750/balance-patch-preview-wvw

Stabilität
Das meiste WvW-Feedback haben wir bezüglich der hohen Abklingzeit von Stabilitäts-Fertigkeiten bekommen und die Wirkung dessen auf größere Kämpfe. Aufgrund des Feedbacks werden wir eine große Anzahl der Änderungen nicht in das kommende Update integrieren. Wir werden Stabilität jedoch weiterhin im Auge behalten und schauen, wie sich die anderen Änderungen auswirken, bevor wir größere Anpassungen tätigen.

Dies beinhaltet

  • „Bleibt standhaft!“
  • Mantra der Befreiung, Omen der Freiheit und Ungehinderte Lieferung
  • Mantra der Konzentration und Kraftausbruch
  • Verteidigungsfeld
  • Dolyak-Haltung
  • Ausgeglichene Haltung
  • Dolyak-Siegel

Beachtet, dass „Bleibt standhaft“ weiterhin nur 5 Ziele treffen wird. Das Reduzieren von 10-Ziel-Fertigkeiten, zurück auf 5 Ziele, ist ein allgemeines Ziel für das Spiel, außerhalb von PvE. Dieses Update wird jedoch diese Änderungen noch nicht beinhalten. Die Änderung an Sandgenie war hier eine Ausnahme, da wir die Kraft des Pestbringers im WvW reduzieren wollten. Unser zukünftiges Ziel wird es sein, dass wir Ziel-basierende Eigenschaften als Basis für PvE nehmen. Dadurch können andere Änderungen besser für das WvW aufgeteilt werden.

Allgemeine Sorgen zur Balance
Wir haben all euer Feedback gelesen und auch eure Sorgen bezüglich der zukünftigen Meta und der Brauchbarkeit bestimmter Klassen und Spezialisierungen nach dem Patch zur Kenntnis genommen. Wir werden nach der Veröffentlichung des Patches weiterhin Daten und Feedback über das eigentliche Gameplay sammeln. Wir sind darauf vorbereitet, das wir schnell auf Unstimmigkeiten und zu starke Builds antworten können (z.B. unbesiegbare Tanks, dominierende Zustands- und Power-Builds). Sobald kleinere Probleme gelöst sind, werden wir uns darauf konzentrieren, häufiger die Balance zu verändern und an der allgemeinen Balance weiter zu arbeiten.

Zusätzliche Änderungen

  • Verhüllende Wiederherstellung: Reduzieren Tarnungs-Dauer von 2 zu 1 Sekunde.
  • Zerfetzender Schatten: Reduzieren Anzahl der gestohlenen Segen von 2 auf 1.
  • Siegel des Infiltrators: Erhöhen Abklingzeit von 20 Sekunden auf 30 Sekunden.
  • Lebensfressende Gifte: Reduzieren maximale Anzahl von Spinnengift-Stacks, die die Eigenschaft gibt, von 6 auf 2.
  • Bösartiger Hinterhalt: Reduzieren den Kraft-Koeffizienten von 1.2/2.4 auf 0.9/1.8.
  • Nebelwand: Erhöhen Abklingzeit von 35 Sekunden auf 45 Sekunden.
  • Blitzableiter: Reduzieren den Kraft-Koeffizienten von 1.5 auf 1.2.

Wir haben uns auch das Feedback zum Drachen-Banner angeschaut und werden einige kleine Anpassungen daran ausführen. Wir werden ein genaues Auge auf den Belagerungsschaden und die Banner-Effektivität haben und, falls notwendig, weitere Änderungen daran vor.

Es gibt noch eine Menge Arbeit zu tun, aber dieses Update soll uns einen guten Startpunkt geben, woran wir weiter aufbauen können. Wir sind gespannt, wie sich die Dinge entwickeln werden.
Das System-Team

Guildnews-Team

Die Artikel vom Guildnews-Team wurden mehrheitlich als Gruppe und nicht von einem Redakteur alleine erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"