Entwickler AMA zum Patch „Am Ende des Pfads“

Auch zum neusten Patch haben einige Entwickler bei ArenaNet im Guild Wars 2 Reddit ein AMA veranstaltet, bei dem ihr eure Fragen zum neusten Patch „Am Ende des Pfads“ stellen könnt. Dabei soll es nicht nur um die neue Karte und die Geschichte gehen, sondern auch um allgemeine Dinge. Folgende Entwickler nehmen an dem AMA teil:

  • Mike O’Brien
  • Lebendige Welt Team: Andy McLeod, Angel McCoy, Joe Kimmes, Linsey Murdock, Alina Chadwick, Kevin Millard, Robert Land, Taylor Southerland
  • Fraktale: Cameron Rich
  • Engine Team: Ester Sauter, Jon Olson
  • Community Team:  Gaile Gray, Elisabeth Cardy

Das AMA ist vorüber und wir werden über Rechtschreibung und Inhalt am Mittwoch Abend nochmal drüber schauen!

Einleitung Mike O’Brien

Hallo,

mit der Veröffentlichung von „Am Ende des Pfades“ endet ein Jahr voller Updates und eine ganze Staffel der Lebendigen Welt. An diesem Punkt möchte ich einen Moment Zeit nehmen und dies feiern. Das Content-Modell von Guild Wars 2 basiert auf den aufregenden Ereignissen, die in dieser Welt passieren und wir wollten von Anfang an, dass diese Staffel das wieder spiegelt. Nur wie? Mit Staffel 1 geschah dies in der ursprünglichen Version, indem wir konstant Veränderungen an der Welt vorgenommen haben. Wir haben das in mit einer halsbrecherischen Konstanz gemacht und auch die Techniken und Prozesse entwickelt, um dies zu schaffen und von denen wir auch heute noch profitieren. Aber wir haben diese Konstanz bedauert, wodurch manchmal die Quantität über die Qualität gesiegt hat. Dass es sich manchmal angefühlt hat, dass sich Spieler sehr beeilen mussten, um am Ball zu bleiben. Und das andauernde Ändern der bestehenden Welt bedeutet tatsächlich, dass dieser alte Content nicht mehr gespielt werden kann. Seitdem haben wir die Lebendige Welt überarbeitet, aber die alten Aspekte, die wir mochten, beibehalten.

Ich glaube, dass wir mit Staffel 3 eine gute Balance gehalten haben. Wir liefern umfassendere Episoden, mit tieferer Story und neuen Bereichen der offenen Welt zum Erkunden. Die neuen Zonen sind „zeitgemäß“ – wir können neue Karten-Events veröffentlichen, ohne alte Inhalte zu zerstören. Wir veröffentlichen Content jetzt alle 2-3 Monate und können so die Qualität des Contents überprüfen. Ich hoffe, dass die Veröffentlichungen in diesem Jahr unsere – bis jetzt – beste Arbeit ist.

In diesem Jahr sind wir Veröffentlichungen zum PvP und WvW anders angegangen. Im PvE erschaffen wir komplett neuen Content mit dem Ziel, euch zu überraschen und zu verzücken. In unseren kompetitiven Spielmodi entscheidet der Spieler, woran wir arbeiten und es sollte nicht überraschen, wohin wir mit diesen Spielmodi hin wollen. Unser Ziel ist es, eher stufenweise zu entwickeln, mit der Community auf den Live-Servern zu testen und bei jedem Schritt Feedback zu sammeln.

Zu Beginn dieser Staffel sagte ich zu der Community, dass ich sie mit dem verzücken wollte, was wir tatsächlich liefern – und nicht mit dem, was wir versprechen. Es ist ein Spiel und die erinnerungswürdigsten Momente eines Spieles sollten vom Spielen kommen und nicht, davon zu lesen. Da besteht auch eine tiefere Verbindung dazu, wie wir entwickeln. Wir waren schon immer gut darin, Sachen darzustellen, aber mit dem neuen Fokus auf die Qualität über alles andere, mussten wir lernen, uns weniger darzustellen. Wir entwickeln jetzt mit der Einstellung, dass Inhalte nicht ankommen werden, aber wenn sie sich als gut herausstellen, dann entscheiden wir uns bewusst für eine Auslieferung.

In der Vergangenheit mussten wir oft Mühe in die Erfüllung vergangener Versprechungen stecken, was zwar wichtig ist, aber immer bedeutet, sich auf Vergangenes zu konzentrieren und nicht auf die Zukunft. Zum Schluss dieses Jahres stehen wir aber in einer guten Position dar. Wir haben einen klaren Weg voraus. Und wir arbeiten an einem guten Fundament, mit einem Spiel, was nicht rückwirkend noch bearbeitet werden muss, sondern einen kommenden Fluss an tollen Inhalten braucht. Wir können uns jetzt ganz auf diese kommenden Inhalte konzentrieren.

Als Game Director ist es meine Aufgabe euch Spieler zu repräsentieren und sicher zu gehen, dass jede Entscheidung für euch gefällt wird und uns anzupassen oder zu steigern, damit ihr profitieren könnt. Wenn man es so betrachtet, dann unterscheidet sich das nicht sehr von meinem Job als Studio Head. Ich liebe die Arbeit als euer Game Director, und ich gehe auch nirgendwo anders hin, aber ich muss mich mehr auf meine anderen Pflichten konzentrieren. Deshalb möchte ich euch jemandem vorstellen, für den die Belange der Spieler ebenfalls an erster Stelle stehen: Mike Zadorojny, den Lead Designer der zweiten Erweiterung. Ihr werden im Vorfeld der neuen Erweiterung viel von ihm sehen, er wir der Live-Seite ebenfalls beitreten und ich erwarte, dass er die Zügel in die Hand nehmen wird. Er arbeitet seit mehr als einer Dekade an Guild Wars, an Guild Wars 2 von Anfang an und er liebt das Spiel genau so, wie die meisten anderen auch. Er wird euch stolz machen.

Wir stehen jetzt am Anfang einer neuen Woche, veröffentlichen das Staffelfinale und begeben uns in Richtung der Ankündigung der Erweiterung. Ihr wisst, dass es unser Zeil ist, ohne ungeplante Pause Inhalte zu veröffentlichen. Es ist ein ambitioniertes Ziel, welches wir uns selbst gesetzt haben zu Beginn dieser Staffel und zu Beginn der Arbeiten am Addon. Es bedarf nicht nur der Arbeit an zwei Produkten zur gleichen Zeit, sondern auch diese zeitlich aufeinander abzustimmen, damit der konstante Fluss der Geschichte erhalten bleibt. Ehrlich gesagt: Das ist verrückt. Aber wir haben tolle und erfahrene Teams, die den laufenden Veröffentlichungen und an der Erweiterung arbeiten und ich glaube, dass wir es schaffen.

Also: Wünscht uns Glück, genießt das Staffelfinale und wir sehen uns nächste Woche zur großen Enthüllung!

Mo

Allgemeines

  • Frage: Ist es möglich den Account-Namen zu ändern? Bzw. soll dies in Zukunft möglich werden?
    • Antwort: Wir glauben, dass diese Namen nicht geändert werden sollten. Dies wird damit begründet, dass dieser Name auch zur „Geschichte“ eures Accounts gehört.
  • Frage: Warum müssen wir noch eine Woche bis zur Enthüllung des Addons warten?
    • Antwort: Wir wollen allen Spielern genug Zeit geben, die sechste Episode abzuschließen und darüber nachzudenken.
  • Frage: Inwiefern ist Rytlock der „erste“ Revenant? Und wie passt es in die Lore, dass jeder Spieler ein vollwertiger Revenant sein kann?
    • Antwort: Rytlock ist der erste bekannte Revenant. Betreffend der zweiten Frage musste leider die Lore hinter der Einführung einer neuen Klasse zurückstecken. Das ist leider die harte Realität des Game-Designs. Aber ihr werdet bestimmt eine eigene Hintergrundgeschichte finden, wie euer Revenant zu seinen Fähigkeiten gekommen ist!
  • Frage: Können wir in Zukunft neue Emotes erwarten? Ähnliche wie in Guild Wars 1?
    • Antwort: Die Vielzahl an alten Emotes war toll, aber wir haben kein Team mit der speziellen Aufgabe „macht mehr Emotes!“ abgestellt. Wenn ein Animator freie Zeit hat, dann könnte dies passieren. Leider haben sie nicht viel freie Zeit.
  • Frage: Warum gibt es gefühlt nicht mehr so viele Festivals wie früher (auch in Guild Wars1 ?)?
    • Antwort: Wir lieben Festivals. Aber wir haben Halloween, Wintertag, SAB und das Mondneujahr. Basar der Vier Winde war eng mit dem Wiederaufbau von Löwenstein verknüpft und eher eine „Momentaufnahme“. Das ist aber keine offizielle Meinung.
  • Frage: Können wir uns dieses Jahr auf die PAX freuen?
    • Antwort: Wir werden in sehr naher Zukunft Informationen zu den Sommer-Events bekanntgeben.

Lebendige Welt

  • Frage: Was haben die Entwickler der Episoden 4 und 5 gemacht, nachdem diese veröffentlicht wurden? Wurden sie zur Erweiterung abgezogen? Haben sie an Episode 6 gearbeitet? Begonnen an der Lebendigen Welt Staffel 4 zu arbeiten?
    • Antwort: Es ist unser Ziel, dass die Lebendige Welt flüssig in die Erweiterung übergeht und dann flüssig aus der Erweiterung zurück zu Lebendigen Welt. Es arbeiten also zwei Teams an den beiden Bereichen. Sie helfen sich ab und an aus, aber bleiben in ihren Bereichen.
  • Frage: Wir die Lebendige Welt Staffel 1 irgendwann wieder spielbar sein?
    • Antwort: Leider ist es sehr komplex diese alte Staffel aufzuarbeiten und wie die späteren Staffeln aufzubauen. Es würde nicht weniger Ressourcen kosten, wie die Erstellung neuer Episoden. Und wir glauben, dass neue Episoden für die Community wichtiger sind.

PvE

  • Frage: Könnt ihr uns noch ein wenig zu dem legendären Accessoires sagen?
    • Antwort: Es gibt dem Charakter einen anhaltenden optischen Effekt, der sich von anderen Legys, Schultern oder Infusionen unterscheidet.
  • Frage: Was war die Inspiration für das neue legendäre Schwert? Wurde es von einem Schwert aus dem RL beeinflusst?
    • Antwort: Das Schwert ist DIE Glänzende Klinge. Das Heft basiert auf dem Logo der Glänzenden Klinge – gezogen zum Teil sichtbar, aber weggesteckt komplett.
  • Frage: Es wurde gesagt, dass die legendären Waffen über die Lebendige Welt veröffentlicht werden. Bedeutet das, dass wir für die fehlenden Waffen bis Staffel 4 warten müssen?
    • Antwort: Das ist korrekt. Die Veröffentlichungen gehen mit Staffel 4 weiter.
  • Frage: Könnt ihr uns sagen, welche legendären Waffen von dem Bugfix betroffen sind, der das Problem mit der „Zweimal erzählte Legende“ behebt? Und können die ersten Waffen des zweiten „Sets“ auch bald für diesen Erfolg freigeschaltet werden?
    • Antwort: Gefixt wurden: Eureka, Shooshadoo, HMS Göttlichkeit und Flammen des Krieges. Wenn wir eine Möglichkeit entwickeln, die ersten Waffen wie die neuen zu Craften, dann werden sie auch für den Erfolg möglich sein.
  • Frage: Wer hat das neue Sprungrätsel erschaffen?
    • Antwort: Das waren Kevin Green und Nick.
  • Frage: Können wir auch noch anders an legendären Schmuck kommen?
    • Antwort: Wir haben ein komplettes Set an legendärem Schmuck geplant. Und wir werden das nicht nur über die Lebendige Welt veröffentlichen.

Fraktale/Raids/Dungeons

  • Frage: Es scheint, als würdet ihr nur alte Karten recyclen für die neuen Fraktale. Sollen bald komplett neue Karten kommen?
    • Antwort: Das Albtraum und das Observatorium sind tatsächlich komplett neue Karten. Vor allem das Observatorium hat viel Neues.
  • Frage: Ich habe zuletzt in FF14 geraidet und mir sind viele Ähnlichkeiten beim Design aufgefallen. Spielen mache Entwickler auch andere MMO’s?
    • Antwort: Viele Game Designer spielen andere Spiele und MMO’s, um neue Denkanstöße zum Design zu bekommen. Es ist wichtig zu schauen, was andere Teams falsch und richtig machen und diese Informationen unser eigenes Spiel beeinflussen zu lassen. Manche Sachen lassen wir aber auch unbewusst einfließen.
  • Frage: Kriegen wir irgendwann neue Dungeons?
    • Antwort: Fraktale sind der primäre Gruppen-Content für 5 Spieler. Wenn du mehr Dungeon-Mäßige Inhalte möchtest, dann kannst du dich auf noch mehr Fraktale freuen.
  • Frage: Ist es ein Fehler, dass wir die Fraktale aus der neuen Lobby nicht betreten können?
    • Antwort: Ja es ist ein Fehler und wir sitzen bereits daran
  • Frage: Wie eng arbeiten die Teams der Fraktale und Raids zusammen?
    • Antwort: Unsere Teams sitzen direkt nebeneinander und versuchen mehr und mehr zusammen zu arbeiten. Wir erstellen und implementieren unseren Content selber, aber wir haben Meetings zusammen, diskutieren den Design-Prozess und testen den jeweils anderen Content. Einige Ressourcen werden dabei geteilt. Ich zum Beispiel habe Technik für beide Bereiche erstellt, auch wenn man Fokus auf den Fraktalen liegt.

PvP/WvW

  • Frage: Wann kommt das nächste WvW-Update? Kommt bereits mit der zweiten Erweiterung neuer Content?
    • Antwort: Wir haben uns dazu entschieden, das große WvW-Update im letzten Monat zu veröffentlichen, da wir glaube, dass die Updates für die kompetitiven Spielmodi besser in das Live-System passen, als zu Erweiterungen.
  • Frage: Gibt es bereits Pläne für den nächsten großen Balance-Patch?
    • Antwort: Das Skills- und Balance-Team freut sich verkünden zu können, dass der nächste Balance-Patch mit der nächsten großen Veröffentlichung kommt!
  • Frage: Was haltet ihr vom neuen 2vs2 Spielmodus im PvP? Plant ihr es als separaten Spielmodus oder als Unranked hinzuzufügen?
    • Antwort: Das ist leider nicht geplant. Eine einzige Option wären vllt ab und an selbstständige Turniere.

Über Sputti

Alexander Leitsch, 24 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 5 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 5.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

8 Kommentare

  1. Wir werden alte Festivals wohl eher nicht allzu bald wieder sehen, wenn ich das richtig verstehe. Kann es aber nachvollziehen, dass sie im Zweifel lieber neue Inhalte erschaffen wollen anstatt alte Inhalte zu entbuggen.

    • naja aber sie schaffen ja nichtmal für die verbleibenden events neue inhalte zumachen es ist jedes jahr das selbe ausser 2-3 neue items

      • Ich verstehe nicht warum die Leute bei Festivals immer etwas neues erwarten. Wenn es das gleiche Event ist warum sollte man da etwas ändern. Auf dem Oktoberfest gibts ja auch jedes Jahr nahezu das gleiche und trotzdem rennen da unzählige Leute hin.
        Halloween ist für mich in gw2 nunmal Laoy farmen ubd Kostümrauferei, Wintertag sind Minispiele und Besäufnis ohne Hemmung… usw.

        Was sollte man denn da neues machen ohne neuere Spieler abzuhängen?
        Was passiert wenn man alten Content raus nimmt sieht man ja am Basar der vier Winde. Aber man kann die Events ja auch nicht ständig weiter aufblähen in dem man sie ständig erweitert.
        Nein ich finde es schon gut das die Events jedesmal relativ gleich sind und sich nur in den Belohnungen etwas ändert.

  2. hab ich was verpasst ich find nirgendwo in den patchnotiz das es legendären schmuck gibt?

  3. Schön zu lesen das ein, alter Guildwars Mitarbeiter an guildwars 2 arbeitet 🙂

  4. Frage: Inwiefern ist Rytlock der „erste“ Revenant? Und wie passt es in die Lore, dass jeder Spieler ein vollwertiger Revenant sein kann?
    Antwort: Rytlock ist der erste bekannte Revenant. Betreffend der zweiten Frage musste leider die Lore hinter der Einführung einer neuen Klasse zurückstecken. Das ist leider die harte Realität des Game-Designs. Aber ihr werdet bestimmt eine eigene Hintergrundgeschichte finden, wie euer Revenant zu seinen Fähigkeiten gekommen ist!

    Diese Antwort ist ja wohl mehr als Peinlich. Haben die überhaupt kein Konzept für ihre Geschichte? Das Addon läuft fast zwei Jahre und keiner baut dort mal eine Geschichte um die neue Klasse?
    Denkt euch selbst was aus, wir wollen nur ne neue Klasse einführen. Das kann doch nicht deren ernst sein.

    • Ein wenig Geschichte um den Revenant haben wir ja: Rytlock ist in die Nebel verschwunden und hat die Klasse dort erlernt.

      Aber wie du es auch drehst und wendest wirst du entweder Inkonsistenzen oder nicht zu rechtfertigen Mehraufwand habe oder die neue Klasse von älteren Inhalten ausschließen müssen. Klar hätte man sagen können, dass Rytlock die Klassentrainer ausgebildet hat und nun deswegen jeder Widergänger werden kann.

      Aber du kannst ja auch als Widergänger die vollständige Geschichte spielen. D.h. du fängst klein an, trittst einem Orden bei, begleitest Trahearne bis nach Orr und tötest Zhaitan. (LS1 geht leider nicht mehr.) Dann gehst du in die Trockenkuppe und erfährst von einer neuen Bedrohung. Später geht Rytlock in die Nebel und kehrt dann noch später mit seiner neuen Magie zurück. Rox: „Was ist das für eine neue Magie?“ Spieler: „Ähhh, die selbe mit der ich letztens schon mit dir durch Trockenkuppe und Silberwüste gelaufen bin!?“.

      Wie willst du das lösen? Entweder du verbietest den Revs die alte Story zu spielen oder du programmierst nur für sie eine neue Story oder du lebst damit, dass das eigentlich nicht hinkommt. Ich bin für letzteres und Anet offenbar auch.

Schreibe einen Kommentar