NewsRaid

Behind the Scenes – Festung der Treuen

Die Webseite MMORPG.com hat ein Entwickler-Video veröffentlicht, in dem es um den kommenden Raid-Flügel Festung der Treuen geht. Zwei der Raid-Entwickler sprechen dabei über die Entwicklung der Raids allgemein und natürlich auch über die Entstehung des ersten Bosses. Im Video selbst sehen wir den Entstehungsprozess des Keep Contructs.

Es wurden zudem einige Informationen zum Hintergrund des Weißen Mantels und des Designs allgemein besprochen:

  • Der Weiße Mantel war bereits als Geschichte geplant, bevor die Umsetzung der Raids begonnen hat
  • Die Geschichte des Mantels anzufassen war nicht einfach für ArenaNet, da sie ein wichtiger Teil des Vorgängers von GW2 waren
  • Das Ziel ist das Quartier des Weißen Mantels, in dem sie sich voraussichtlich seit 250 Jahren aufhalten
  • Die Geschichte in den Raids wurde von Anfang offen gehalten, sodass man ein wenig Raum zum Spekulieren hat
  • Es wurde viel darüber diskutiert, welche Gegner uns in den Raids erwarten. Als erstes bekommen wir das Festungskonstrukt, welches in der ursprünglichen Idee die ganze Festung war, jetzt jedoch nur ein riesiges Konstrukt aus Statuen und Steinen

Sputti

Alexander Leitsch, 25 Jahre alt und Leiter der Webseite. Ich bin offizieller Partner und Shoutcaster von ArenaNet, schreibe seit über 7 Jahren News zu Guild Wars 2, habe etwa 6.000 Spielstunden und leite unsere Guildnews.de Community-Gilde. Ingame erreicht man mich unter dem Accountnamen: Sputti.8214

3 Kommentare

  1. Behind the scene Videos sind immer toll.

    Aber ich persönlich weiß nicht was ich von der ganzen Werbung für den Raid halten soll…

    Wahrscheinlich bin ich nur salzig wegen der ganzen Contentlosen Zeit. Scheinbar hat AN auch schlicht nichts was sie neben den Raids ankündigen oder zeigen können. Es gab seit Wochen keinen Guildchat mehr, das seltsame E3-Getue wirkt … sonderbar und wirkliche Infos wann nun endlich Staffel 3 kommt ist nicht abzusehen.

    Ist ja schön das der Raid so viel Liebe erhält und es mehr Bezug für GW1-Fans gibt aber es bleibt Content für einen kleineren Teil von GW2 (Auch wenn Sputti da nun nachhilft).

    Für mich ist GW2 nur noch ein Schatten seiner Selbst verglichen mit den fetten Jahren, die wir haben durften. Klar man kann tausend Grinds machen und Zeiel gibts in einem MMO unendlich.

    Aber das was mir in GW2 Spaß gemacht hat, die konstanten Updates, die Spekulationen und das Gefühl jeden Monat was Neues zu erleben ist weg. Und irgendwie regt mich jetzt selbst ein solches Video wie oben auf… seufz.

    Trotzdem hoffe ich, das die Raider spannende Bosskämpfe bekommen!

     

    1. Im Großen und Ganzen stimme ich dir zu.

      Allerdings hat Anet bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass die 3. Staffel erst nach dem Raid veröffentlicht wird. Ich persönlich glaube, dass das nicht nur Zeitmanagement ist, sondern dass die 3. Staffel zumindest einen kleinen Bezug zur Raidstory nimmt. Und wenn das stimmt wäre fast alles außer dem Termin ein Spoiler für die Raidstory. (Nicht dass mich das stören würde. Die Raidstory kenne ich doch eh nur aus Lore-Artikeln. Aber den Raidern gegenüber wäre das nicht nett.)

    2. Da ich auf den PvE Content fokusiert bin freue ich mich, dass nun endlich der Raid komplettiert wird. QQ dennoch da es über ein halbes Jahr nach HoT release erst soweit ist…

      Rückblickend wurden neben den neuen Karten wurden leider weder neue Dungeons noch neue Fraktale released, welche beide den PvE Corecontent pre HoT bildeten noch konkretere Infos hierzu gegeben. Leider hat die mehrmalige Überarbeitung des Fraktalsystems offensichtlich wohl mehr Ressourcen gefressen als der Nutzen nun ausmacht.

      Mir persönlich waren die Updates der LS insgesamt immer zu kurz geraten/contentarm, die Achievements fühlen sich zudem nur nach Stress und Content Ausschlachtung an als tatsächlichen Spielspass zu bringen, zudem gab es bis zu den Raids keine Möglichkeit an div. Statcombos zu kommen ausser eben über die Achievements.

      Jedenfalls finde ich das die Präsentation und Infos zu den Raids gelungen sind, leider scheint es so das hier mit recht geringem Ressourcenaufwand das meiste an Content produziert wird – es „nichts anderes“ zu geben scheint da insgesamt eine mMn kontinuierlich schwächer werdende Informationspolitik seitens Anet betrieben wird, also nicht konkret gesagt wird was noch so in Bearbeitung ist (nebst LS) dies unterstütztdie Negativstimmung der Community weiter.

      Durch die Richtung der Informationspolitik die pre HoT eingeschlagen wurde, Stichwort Hypetrains die dann nahezu alle entgleist sind da sie nicht durch Content untermauert wurden, wurde nun durch die Änderung manifestiert im  Teaser und der Behind the Scenes Einblick bewiesen, dass und was tatsächlich kommt, lässt dabei aber dennoch genug Raum für weiterführende Spekulationen zu – gefällt mir sehr gut, weiter so Anet!

      Tl;dr  Der bittere Beigeschmack das die Präsentation und der Raid zu sehr gepusht wird (ja LS3 wird danach kommen aber wann) stimmt mich aufgrund der Erfahrungen mit GW2 dennoch eher besorgt: ist der Raid und LS alles was in dieser Erweiterung per Updates kommt?

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close