GuideKlassenWvW

WvW Build Sammlung – Der Krieger

Der Bannbrecher

Auf dieser Seite des Krieger-Guides geht es um den Bannbrecher, die Spezialisierung von Path of Fire. Der Build richtet sich an Zerg Spieler, ist also für Krieger die in Gruppen von 15-60 gegen ähnliche Gruppen kämpfen.

Der Bannbrechr

Es gibt einige Build Variationen. Alle bauen auf diesen Grundlagen auf:

Grundlagen auf GW2Skills

Vorteile

  • unglaublicher Segensremove durch die Elite und hintere Eigenschaft vom Bannbrecher (Mathematisch bis zu 1.000 Segen in 10 Sekunden)
  • Durch “Federfuß-Anmut” kommt man fasst überall wieder raus, da dies ein Stunbreak ist, Superspeed und Widerstand verleiht.
  • Durch den Verteidigungsbaum und das Siegel der Heilung erreicht man hohe Regeneration und kann die Ausrüstung sehr offensiv wählen.
  • Die F2 blockt einkommenden Schaden, und kontert recht stark

Nachteile

  • in der aktuellen Meta (November 2017) wollen viele den Krieger töten, bevor er seine Elite setzten kann. Man wird also stärker fokusiert.

Variation:

  • Die meisten Builds sehen das Großschwert als zweites Waffenset, man kann aber auch Dolch + Streitkolben spielen.
  • Von der Rune her wird Schrotter oder Stärke gespielt. Schrotter ist meist zu empfehlen, da der Krieger in der Regel mitten drin steht.
  • Für die Hilfsfertigkeiten:
    • alle Haltungen können eingebaut werden
    • Dolyak Sigil für Stabilität und den passiven Effekt
    • Verzaubern überwinden für mehr Segensremove
    • nicht ganz Meta, aber auch gut spielbar: Stampfen oder Angriff des Bullen
  • Sigile: hier kann man sich relativ frei bedienen.
    • des Abbruchs: nach Unterbrechung kriegt ihr ordentlich Präzision und Wildheit
    • des Entzugs: durch Unterbrechung stehlt ihr c.a. 1000 Lebenspunkte, was Extra Schaden und Heal bedeutet
    • Heftigkeit: Permanent 5% mehr Schaden
    • Energie: nach Waffenwechsel erhaltet ihr Ausdauer, gut Kombination mit dem Disziplin Baum
    • Einschlags: 10% mehr Schaden gegen betäubte oder zu Boden geschleuderte Gegner (sollte nicht auf dem Großschwert landen.)
  • Food: alles, was Prozentual Schaden reduziert oder Zustandsdauer verkürzt ist denkbar
  • Beispielbuilds

Spielweise

Den Kampf eröffnet ihr mit der Streitkolben 5 auf Distanz. Alternativ wartet ihr, bis ihr einen guten Zeitpunkt seht, die Elite in den Gegner zu setzten. Um schnell dort hin zu gelangen nutzt ihr Großschwert #3 oder #5, in den alternativen Builds eine physische Fertigkeit oder den Dolch. Die Elite hat eine Castzeit von 1,5 Sekunden, in denen ihr nicht unterbrochen werden dürft. Hierbei hilft die Eigenschaft Widerstand vom Verteidigungsbaum, daher solltet ihr versuchen, vorher keinen CC zu erhalten.

Sobald die Elite steht, sofort mit dem Hammer F1 folgen. Die Gegner haben keine Segen mehr und sind der Betäubung ausgeliefert. Ihr wollt die Gegner in der Elite festhalten, damit ihr und euer Team dort die Kills erzielen können.

Die F2 sollte oft und in den Gegnern genutzt werden, nicht am Rand der Schlacht. Bedenkt, dass Ihr hiermit auch die Adrenalinheilung aus dem Verteidigungsbaum auslöst.. Mit der Hammer F1 und Stampfen können bei Bedarf auch Wasserfelder ausgelöst werden.

Die Heilfertigkeit soll durch den passiven Effekt glänzen, bitte aktiviert das Siegel nicht.

Mit dem Großschwert habt ihr mehr Schaden bei 5 Zielen, hiermit können z.b. auch Downstates gut getötet werden. Mit der Dolch Streibkolben Kombination können auch gut Einzelne Ziele am Rand rausgenommen werden, z.B. offensive Caster oder Ziele mit wenig Leben. Viel Spaß damit!

DarkLight

Gamer seit immer, ansonsten Marius seit 1990. Ingame WvWler, Mesmer und Communitymensch spiele ich unter DarkLight.5148 oder oft 'Djirun Schwarzhand'. Auf Guildnews werde ich den WvW Teil etwas mehr beleben und Grundlagen Guides erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"