Reddit

Reddit: Bobby Stein reagiert auf die reddit-Community

Es herrscht derzeit ein wenig dicke Luft auf den sozialen Plattformen für Guild Wars 2. Vor allem der Unmut über den derzeitigen Stand des Spiels ist auf reddit deutlich zu spüren. Die letzte Episode „Geflüster im Dunkeln“, die Rückkehr des Mondneujahr oder die bevorstehende zweite Episode „Schatten im Eis“, welche für den 28. Januar 2020 angekündigt wurde, scheinen die Gemüter mancher enttäuschten Spieler nicht zu kühlen.

Der Narrative Director Bobby Stein äußerte sich nun in einem kurzen Statement. Er gibt einen kleinen Einblick auf seinen Umgang mit Kritik und die Gefühle, die ihn derzeit begleiten.

Bobby Stein
Auch die neue Episode „Schatten im Eis“ scheint die Kritik der reddit-Community an ArenaNet nicht aufzuhalten.

Bobby Stein: „Unter der spitzen Kritik können sich auch nutzvolle Informationen verstecken.“

Der reddit-Nutzer „Ascalonguy“ erstellte einen Reddit-Post mit dem Titel „If you were an arenanet developer, would you …“ (dt.: Wenn du ein ArenaNet-Entwickler wärst, würdest du …). Der Nutzer fragte in seinem Post nach, wie sich die Entwickler wohl bei der täglichen Kritik auf den sozialen Plattformen derzeit fühlen würden. Des Weiteren stellt er die Frage, ob die Entwickler wissentlich ihre Schweigepflicht brechen würden, um den derzeitigen Meinungen entgegenzutreten.

Bobby Stein antwortete dem Nutzer auf diesen Gedanken. Er meint, dass es schwierig sein kann kritische Posts zu lesen. Stein hätte jedoch mit der Zeit gelernt, dass sich auch wertvolle Informationen unter spitzer Kritik verbergen können. Man könnte dadurch ein besseres Verständnis für Spielergruppen bekommen. 

Es wäre für die Entwickler oft schwierig nicht über derzeitige Projekte zu reden und diese bereits vorzeitig anzukündigen. Solche Ankündigungen müssen aber durch das Entwicklerstudio selbst ausgeführt werden. 

Stein ist glücklich über seine Arbeit bei ArenaNet, auch weil es in den letzten Jahren viele Herausforderungen gab. Dennoch fühlt er derzeit einen großen Optimismus. Wenn die Entwickler soweit sind ihre Projekte zu zeigen, dann werden sie es auch tun.

Tags

Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close