[qT] bezwingt den Fluss der Seelen alleine – ohne Aegis!

Die europäische Hardcore-PvE-Gilde „Quantify“ [qT] war damals sowohl für ihre detaillierten Klassen-Guides als auch für irrsinnige Raid-Speedkills sehr bekannt. Obwohl sich die Gilde derzeit in einer Art „Pause“ befindet, schaffen es einzelne Gildenmitglieder trotzdem noch durch spektakuläre Kills auf sich aufmerksam zu machen.

Der Gildenleiter von [qT] „Deathly“ hatte gestern ein Video auf reddit veröffentlicht. Dort bezwingt er den Raid-Encounter „Fluss der Seelen“ aus dem neuen Schlachtzug „Halle der Ketten“ ganz alleine.

Zur Erinnerung: Der Kampf besteht daraus, dass man Desmina, die erste Jüngerin des Gottes Grenth, über den sogenannten „Fluss der Seelen“ in die „Halle des jüngsten Gerichts“ eskortieren muss. Auf dem Weg dorthin erwarten einen dutzende Diener des gefallenen Gottes Dhuum, welche ein Weiterkommen Desminas verhindern wollen. Durch das schnelle Bezwingen der sogenannten „Entkräfter“ kann das Vorankommen gesichert werden. Geisterrisse, kleine Skelette, sowie geisterhafte Bomber erschweren den Kampf. Der Kampf ist gewonnen, wenn Desmina sicher vor der Halle des jüngsten Gerichts ankommt.

Jalis Eisenhammer rettet den Tag – auch ohne Aegis!

Als sogenannter „Heil-Widergänger“ mit einer Mischung aus Magischer und Minnesänger-Ausrüstung, sowie den Ventari- und Jalis-Legenden ausgerüstet, widmet sich der qT-Gildenleiter dem Event-Kampf. Der Knackpunkt um diesen Kampf alleine überhaupt meistern zu können, besteht in der systematischen Heilung von Desmina, dem Ausweichen der Bomber-Explosionen, sowie das konstante „Stunnen“ der Entkräfter.

In einem vorherigen Video von Deathly, wo er bereits den Fluss der Seelen alleine bezwang, verwendete er den Segen „Aegis“ zum Blocken der Explosionen. In diesem Video verzichtet er komplett auf die Verwendung dieses Segens. Dies macht den alleinigen Kampf deutlich schwerer. Um dennoch dem Tod durch die Explosionen zu entgehen wird die Elite-Fertigkeit „Ritus des Großen Zwergs“ verwendet. Diese reduziert jeden Schaden um 50% und beinhaltet noch einen „Stunbreaker“. Durch die Verwendung der Blitzeinschläge, welche einen regelmäßig treffen, können die kleinen Skelette, sowie die Entkräfter regelmäßig benommen und getötet werden. Der fehlende Schaden des Heil-Widergängers wird somit ausgeglichen.

Das Video zu diesem Kill, sowie die genaue Ausrüstung finder ihr hier:

Guildnews.de gratuliert zu dieser grandiosen Leistung!

Über Aliricca

Guild Wars-Veteran und Lore-Fanatiker seit 2006. Als Mitarbeiter für Guildnews richtet sich mein Hauptaugenmerk auf die Lore des GW-Universums und Spekulationen rund um deren Erweiterung. Mit Rollenspielerfahrung im Gepäck möchte ich euch auf eine Zeitreise durch 11330 Jahre Geschichte Tyrias mitnehmen. Ingame erreichbar unter: Aliricca.1902

Schreibe einen Kommentar