Guild Chat

Mitschrift: Guild Chat – Aborstein Wiederbelebung

Am Freitag, dem 03.12.2021, gab es nach langer Pause wieder einen Guild Chat auf den offiziellen Kanälen (YouTube & Twitch) ArenaNets. Moderatorin Rubi Bayer führte mit zwei Entwicklern durch den Abend und beleuchtete auch die Arborstein Wiederbelebung.

Anni Vandermeer
Morgan Lockhart

Guild Chat – Aborstein Wiederbelebung

Zu Gast bei Moderatorin Rubi Bayer waren in dieser Guild Chat-Ausgabe folgende Entwickler:

Morgan Lockhart – Senior Writer

Annie Vandermeer – Senior Game Designer

Aborstein Wiederbelebung

Arborstein ist ein öffentlicher Bereich in der offenen Welt. Inspiriert wurde Arborstein durch die Sonnenspeerzuflucht oder das Auge des Nordens. Es haben allerdings bis zu viermal mehr Spieler in Arborstein Platz, im Vergleich zum Auge des Nordens. Jedoch ist Arborstein größer, wodurch die Anzahl der Spieler nicht so auffallen wird.
Je weiter die Beherrschung gebracht wird, umso mehr erweitert sich Arborstein und ihr erhaltet Zugriff auf weitere Funktionen, wie z.B. die Händler oder einen neuen Buff.
Arborstein wird fünf Level zum Ausbau erhalten. Im ersten Level erhaltet ihr die Messe und andere Örtlichkeiten zum geselligen Beisammensein. Mit Level zwei kommen dann die Handwerksstationen hinzu. Level drei bringt euch ein wenig Unterhaltung nach Arborstein. Mit Level vier kommen dann die Händler nach Arborstein und mit dem finalen fünften Level wollen die Entwickler nicht zu spezifisch werden, aber es wird verschiedene Sammlungen für Arborstein geben.

Der Eingang von Arborstein, mit dem Portalstein.

Die Geschichte hinter Arborstein

Die Kestrel sind eine Gruppe, die sich zu Zeiten des Ministeriums für Reinheit gegründet hat. Sie brachten die Tengu in den Echowald, um ihnen einen sicheren Hafen zu geben. So konnten die Tengu weiter leben, in Verbindung mit den Elementen und abseits aller Ereignisse.
Nachdem das Ministerium für Reinheit gefallen war, hing die Aufgabe, die Tengu zu schützen, von den Kestreln ab. Seither patrouillieren sie durch den Echowald und sorgen dort für die Sicherheit. Als die Kestrel das erste Mal im Echowald eintrafen, fanden sie Arborstein so vor, wie es von den Spielern in Guild Wars 1 verlassen wurde, als Ruine.
Sie nutzten es als Zufluchtsstätte für Flüchtlinge und beließen Arborstein als Ruine, um keine Aufmerksamkeit zu erregen.
Nachdem jedoch das Ministerium gefallen war, bauten die Kestrel zusammen mit den Flüchtlingen Arborstein wieder auf. Da die Kestrel allerdings Jäger waren und keine Architekten oder Stadtplaner, bauten sie es nach ihren Bedürfnissen erneut auf, mit Schlafkojen und Lagerfeuern zum Kochen.
Wenn wir Spieler eintreffen, erhalten wir die Erlaubnis, Arborstein als neuen Bezugspunkt neu auszubauen, mit allen Bedürfnissen, die wir haben.

Interessante Orte in Arborstein

Als Erstes zeigt uns Annie den Bereich links vom Eingang. Hier befindet sich der Versammlungsort für Gruppen, samt passendem Portal für alle Strike-Missionen in End of Dragons. Mit verschiedenen Ausbaulevels schaltet ihr immer weitere Bereiche und Gebäude frei. Das Portal der Strike-Missionen existiert bereits auf Level 0.
In den gesamten Bildern werdet ihr immer nur den Ausbau bis Stufe 2 sehen können.

Das Portal zu allen Strike Missionen in Arborstein.

Rechts vom Eingang befindet sich der kommerzielle Bereich, mit einem Händler und auch einem Teleporter zur zweiten Ebene. Bewacht wird alles durch die Kestrels.

Kommerieller Bereich Arborstein
Ersten Jadehändler in Arborstein. Nicht umarmen.

Im Trainingsbereich lernen die Kestrel, wie man mit dem Bogen effektiv schießt oder sich unbemerkt fortbewegen kann. Auch treffen wir hier auf Tsuko, der unsere Heldenherausforderung in Arborstein darstellt. Er wird euer Wissen zur Lore testen.

Trainingsbereich von Arborstein
Heldenherausforderung in Arborstein.

Nicht alle Vertreter der Kestrel sind Tengu. Jeder, der den Echowald verteidigen möchte, kann sich den Kestrel anschließen, so haben wir auch Vertreter der Luxon und Kurzick bei den Kestrel.

Luxon und Kurzick in Arborstein

Der Tanakai Tempel verehrte die größten Helden Canthas. Um an diesen außergewöhnlichen Ort aus Guild Wars Factions zu erinnern, haben die Entwickler einen kleinen Teil in Arborstein integriert. Je weiter ihr Arborstein ausbaut, desto mehr Ehrendenkmäler werden in Arborstein errichtet.

Ehrendenkmäler in Arborstein

Aber auch eine gesamte Kapelle befindet sich in Arborstein. Da die Bürger Canthas nichts von den Geschehnissen außerhalb mitbekommen haben, bringen wir ihnen die Ereignisse näher. Dies ist über die gesamte Geschichte verteilt. Eine der Neuerungen betrifft die menschlichen Götter und deren Entwicklung in den letzten 250 Jahren. Daher sind sie in der Kapelle ausgestellt. Das führt allerdings in der Geschichte zu Spannungen mit den Fraktionen, wie den Kurzick.

Kapelle in Arborstein
Die Götter Tyrias in Arborstein

Die Lichtverhältnisse in Arborstein passen sich immer der aktuellen Tageszeit im Spiel an. Dies kann man auf der rückwärtigen Seite sehr gut erkennen. Der gesamte sichtbare Bereich von Arborstein ist zu erreichen.

Lichtspiel in Arborstein

In der Messe, in der sich die Anhänger an Tischen versammeln können, zeigen uns die Entwickler den Unterschied in den Levels. Ist die Halle im Level 0 Bereich noch leer, so füllt sie sich später mit Tischen und Teppichen.
In der Messe wird es in höherem Level auch Essen geben, was ein Problem darstellt, da das Essen Ratten anzieht. Daher brauchen wir Katzen in Arborstein, die die Ratten jagen. Mit diesen werdet ihr auch interagieren können.

Leere Halle in Arborstein
Gelevelte Halle in Arborstein

Direkt neben der Messe befindet sich im nächsten Ausbauschritt von Arborstein die Küche.

Küche in Arborstein Level Null.
Küche in Arborstein ausgebaut.

Als Nächstes werden uns die früheren Baracken von Arborstein, die nun zu einem Gasthaus umgebaut wurden, gezeigt. Wenn ihr euch dort aufhaltet, während ihr ausloggt, baut ihr einen Buff auf, der euch beim Leveln von Arborstein schnelleren Fortschritt bringt.

Gasthaus Level Null.
Gasthaus gelevelt. Hat Teppiche und ihr erhaltet einen Buff.

Mit Level 1 von Arborstein wird auch das Portal nach Löwenstein freigeschaltet. Aufgrund der Jademagie ist auch dieses im typischen Jadegrün gehalten.

Arborstein ohne Löwenstein-Portal
Arborstein mit Löwenstein-Portal

In der dritten und obersten Ebene von Arborstein verbirgt sich ein Jumping-Puzzle. Dieses beginnt bei der Statue neben dem Portal.

Beginn des Jumping Puzzles von Arborstein

Der Bereich eurer Handwerksstationen wird sich über die Arborstein-Level hinweg immer weiter ausbauen und verbessern.

Arborstein ohne Handwerksstationen
Arborstein mit Handwerksstationen

Guild Wars 2 End of Dragons Logo

Wenn ihr diesen Reflink beim Kauf von End of Dragons verwendet, erhalten wir eine kleine Provision.

Wie gefällt euch die Arborstein Wiederbelebung? Welchen Teil findet ihr am spannendsten? Teilt es in den Kommentaren, in unserem Discord, auf Facebook oder auf Twitter mit uns.

Eyora

Eyora, mein Name kommt aus Fantasy-Romanen, da ich im Fantasy-Bereich stark aktiv bin. Aber als ein Kind der 80er, weiß ich schon gar nicht mehr, aus welchem Roman der Name kam, habe daher aber auch die gesamte Entwicklung der Spiele mit gemacht. GW2 spiele ich seit Release und treibe mich auf Tyria immer im PVE rum, da ich nach wie vor die Geschichten liebe. Für gemeinsame Abenteuer findet ihr mich Ingame unter Eyora.8196.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"