Kurztipps fürs WvW

In diesem Guide möchten wir euch einige Kurztipps zum Thema WvW an die Hand geben, mit denen ihr es in diesem Spielmodus ein wenig leichter haben solltet. Dabei verraten wir euch unter anderem, wie ihr leichter Dinge anvisieren, Gegner effektiver sehen und besser mit Belagerungswaffen umgehen könnt. Häufig kann man sich schon über die normalen Optionen kleine Vorteile verschaffen.

Verbündete finden

Ihr habt Probleme eure Verbündeten aufzuheben, da ihr sie in dem großen Aufeinandertreffen von Spielern nicht ins Target bekommt? Ihr wollt wissen, wie viel Leben der Lord noch hat, aber könnt ihn nicht anklicken, da 40 Gegner drumherum stehen? Ihr könnt den Taktivator nicht aktivieren, da irgendjemand 50 Mangokuchen daraufgelegt hat?

Belegt unter den Optionen -> Steuerungsoptionen -> „Nächstgelegener Verbündeter“ und „Nächster Verbündeter“ z.B. mit Alt + Tab oder einer anderen Tastenkombination. Nun könnt ihr entspannt Verbündete Ziele durchschalten.

Gegner auswählen

Ihr wollt einen speziellen Gegner in einer großen Gruppe finden, um z.B. einen Necro mit eurer Gruppe zu fokussieren?

In der Standartsteuerung schaltet ihr mit Tab durch die Gegner. Hierbei wählt ihr zuerst den nahsten Gegner und schaltet dann nach Entfernung weiter durch. Ihr könnt auch die Umschalttaste + Tab nutzen, um andersrum durchzuschalten. Dies ist z.B. nützlich, wenn ihr zu oft Tab gedrückt habt und euer Wunschziel schon wieder übersprungen habt.

Was treffe ich

Ihr schießt mit einen Treb über die maximale Distanz und seht nicht, ob ihr getroffen habt? Ihr schießt mit einem Pfeilwagen vors Tor und wisst nicht, ob ihr nur Spieler oder auch Rammen trefft?

Öffnet euren Kampflog und aktiviert alle Zugefügten Schadenswerte. Nun steht im Chat, ob ihr eine oder zwei Wände oder ob ihr nur die Spieler oder auch eine Belagerungswaffe getroffen habt.

Den Überblick bewahren

Ihr greift eine Feste an und wollt wissen, was hinter der Mauer passiert? Eurem Kommandeur ansagen, wann der gegnerische Push kommt?

Stellt eure Kamera maximal ein und schaut über die Mauer. Sichtfeld, Vertikale Nähe und Ferne, sowie Zoomempfindlichkeit nach ganz rechts ziehen, eventuell noch den Haken in „Kamera an Charaktergröße anpassen“ setzen und schon habt ihr einen besseren Überblick.

  

Weitere Kurztipps

Kennt ihr weitere Kurztipps und Tricks, die ihr mit uns teilen möchtet? Dann schreibt sie in die Kommentare und wir werden diese zeitnah ergänzen!

Über DarkLight

Gamer seit immer, ansonsten Marius seit 1990.
Ingame WvWler, Mesmer und Communitymensch spiele ich unter DarkLight.5148 oder oft ‚Djirun Schwarzhand‘. Auf Guildnews werde ich den WvW Teil etwas mehr beleben und Grundlagen Guides erstellen.

4 Kommentare

  1. Was noch sehr hilfreich für Anfänger wäre, die Punkteverteilung am Anfang oder?

    Ich selbst wusste auch nicht was zu Beginn effektiver ist bei dieser großen Auswahl 😉

     

    • Wenn du im Zerg mitläufst, sind Vorräte sehr wichtig. Daher wäre Vorrats-Tragekapazität schön. Nachschubmeister auf 4 ist in dem Zusammenhang als Ziel sicher auch nicht schlecht, ebenso Baumeister/Reparaturmeister auf eine niedrige Stufe (1-2, reicht fürn Anfang).

      Bei den Belas (Belagerungswaffen) zuerst Katas und Rammen (Flammenbock) skillen, die braucht man am häufigsten. Wenn gedefft wird, sollten nur die Leute Katas nutzen, die sie auf 5 geskillt haben (wegen Schild), Rammen sollten zumindest bis auf 3 geskillt sein, damit es schneller geht.

      Versorgungsmeister auf 4-5 ist dann mittelfristig sehr praktisch.

      Generell abraten würde ich von Schrecken der Söldner, Wachenschinder und ähnlichem. NPCs sind im WvW nicht so furchtbar relevant. Das kann man skillen, wenn man sonst schon alles hat.

      Und der wichtigste Tipp für WvW-Anfänger: Geht ins TS! Da erfährt man am meisten.

    • Hey 😉 zu finden unter http://guildnews.de/wvw-grundlagen-eine-sammlung-von-tipps-und-tricks/

       

      allgemein schreibe ich fast nur WvW Bezogene Artikel. Von daher könnt ihr oben auf den Autor klicken und findet vieles für Anfänger WvW

  2. Meiner Meinung nach einer der wichtigsten Tipps in Sachen Einstellungen: Musik aus und Geräusche an. B-Waffen und (getarnte) Gegner machen in der Regel nämlich ziemlich viel Lärm.

Schreibe einen Kommentar