Interview

Habib Loew über Änderungen im WvW

In einem Interview mit der Seite MMORPG spricht Habib Loew, der für das WvW verantwortlich ist, über die Änderungen im selbigen, die wir für den März-Patch erwarten dürfen. So beantwortet er Fragen zum Culling und erzählt vom World XP und was der Spieler damit anfangen kann.

Wird Culling im März den Spielern immer ein WvW-Problem bereiten?
Man hat sich das Ziel gesetzt, dass man das Culling-Problem, also das Problem mit nicht sichtbaren Gegnern, mit dem kommenenden Patch komplett aus der Welt schafft.

Was hat es mit dem World XP auf sich?
World XP sind Erfahrungspunkte, die man sich durch das Töten von gegnerischen Spielern und dem Absolvieren von WvW-Events verdient, mit denen der Spieler dann neue Fähigkeiten für das WvW erlangt, Ränge aufsteigt und neue Titel erhält.

Was für Fähigkeiten sind das?
Diese speziellen Fähigkeiten sind meistens passiv. Es wird Fähigkeiten geben wie, dass man mehr Vorräte als gewöhnlich tragen kann, eine erhöhte Effektivität gegen spezielle NPCs hat, erhöhten Schaden durch Belagerungswaffen verursacht und als Gegenstück weniger Schaden von Belagerungswaffen erhält. Weitere dieser Fähigkeiten wird es in späteren Patches geben.

Wird es Spielern möglich sein, ohne das Gildenwappen zuordnen zu müssen, herauszufinden, wer den jeweiligen Punkt geclaimt hat?
Dieses Problem wird zwar momentan untersucht, aber es wird keine Änderungen bezüglich diesem Systems im März geben.

Zum Abschluss gibt Habib Loew das Versprechen, dass der März-Patch nicht der einzige WvW-Patch bleiben wird und dass es zu den neuen Inhalten dieses Patches bald mehr Informationen geben wird.

DarxMaster

Darx (since 1989), ist ein Zocker, seit er weiß wie ein Einschaltknopf funktioniert und mit Nightfall rückte das Guild Wars-Franchise in das Zentrum seines digitalen Daseins. (in game: DarxMaster.3819)

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close