Guide zum Legendary Astralaria

Übersicht

GNGuide

Voraussetzung zum Bau von Astralaria

Um Astralaria fertigen zu können, müssen im Laufe der Zeit alle Maguuma-Dschungel-Karten zu 100% abgeschlossen werden. Dazu müssen alle Maguuma-Beherrschungen (Ausnahme Schlachtzüge) auf allen Stufen abgeschlossen sein. Bei den Tyria-Beherrschungen muss die legendäre Handwerkskunst auf Stufe 4 ebenfalls vorhanden sein.

Zum Start der legendären Reise müsst ihr noch nicht alle Beherrschungen beisammen haben, sie werden aber auf jeden Fall benötigt, um die legendäre Waffe selbst zu bauen.

Grundlagen zum Bau der legendären Waffen per Sammlung

Die Vorgehensweise ist auf allen Stufen identisch. Man beginnt mit dem Kauf des jeweiligen Buches zur legendären Waffe Band 1 beim Meisterhandwerker Hobbs in Löwenstein. Dies schaltet dann die erste Sammlung frei. Mit Abschluss der ersten Sammlung kann man dann Band 2 kaufen und bekommt eine weitere Sammlung. Bei den „alten“ legendären Waffen hat man 3 Sammlungen. Die Gabe zur legendären Waffe stellt man dann in der Schmiede her

Bei den „neuen“ legendären Waffen (wie z.B. Astralaria) bekommt man die Gabe zur legendären Waffe über eine 4. Sammlung. Dies bedeutet, dass man nach 3 abgeschlossenen Sammlungen den Precursor besitzt. Im Falle der Axt „Astralaria“ ist dies „Der Mechanismus“. Die erste Sammlung ist eine Einstiegs-Sammlung. Man reist ein wenig in der Welt umher und erledigt verschiedene Aufgaben. Die zweite Sammlung ist die kostenintensive Sammlung. Hier wird gehandwerkt was das Zeug hält. Ist Sammlung zwei aber erst einmal geschafft, wird 3 ein Kinderspiel.

Die dritte Sammlung besteht daraus, dass man weitere Dinge erledigt. Auch hier muss teilweise noch etwas per Rezept hergestellt werden, allerdings wesentlich günstiger als in Stufe 2. Für die Herstellung des Precursors benötigt man unter anderem 1000 Banditen-Wappen, 400 Geoden und 25 Maracuja-Blüten (2 pro Tag abbaubar!). Maracujablüten lassen sich auch über den Handelsposten einkaufen, aber die Banditen-Wappen und die Geoden muss jeder selbst erfarmen.

Empfehlenswert

Falls ihr noch nicht sicher seid, ob ihr diese Waffe herstellen möchtet, sammelt trotzdem Materialien, die für den Bau von Astralaria benötigt werden. Es ist Empfehlenswert Materialien wie Deldrimor-Stahlbarren, Geisterholzplanken und Elonische-Lederflicken täglich herzustellen, da diese im Direktkauf teurer ausfallen. Um Astralaria zu bauen benötigt ihr 34 Deldrimor-Stahlbarren, 16 Geisterholzplanken sowie 10 Elonische Lederflicken.

Das Rezept für Astralaria

Die folgenden 4 Zutaten müssen in die Schmiede geworfen werden, um Astralaria zu erstellen:

  • Der Mechanismus (Precursor aus Sammlung III)
  • Gabe von Astralaria (siehe unten)
  • Mystisches Tribut (Materialgabe)
  • Gabe der Maguuma-Beherrschung

Gabe von Astralaria:

  • Gabe der Nebel (siehe unten)
  • 100x Eisiger Runenstein
  • Gabe des Kosmos (aus Sammlung IV)
  • Gabe des Metalls (250x Platinbarren, 250x Dunkelstahlbarren, 250x Mithrilbarren, 250x Orichalcumbarren)

Gabe der Nebel:

  • Gabe des Ruhms (250x Scherbe des Ruhms)
  • Gabe des Krieges (250x Erinnerungen an die Schlacht)
  • Gabe der Schlacht (500x Ehrenabzeichen)
  • Würfel aus stabilisierter Dunkler Energie (1x Kugel aus dunkl. Energie + 75x Stab. Matrizen)

Das Mystische Tribut benötigt je 200 von jedem T6 Material (z.B. Antike Knochen, Scheußliche Fangzähne), je 500 von jedem T5 Material (z.B. Großer Knochen, Große Klaue), je 100 von jedem T4 Material (z.B. Dicker Knochen, Scharfe Klaue) und je 100 von jedem T3 Material (z.B. Knochen, Klaue). Die jeweils benötigten Rezepte können bei Miyani in Löwenstein an der Mystischen Schmiede für je 10 Gold gekauft werden.

Für die Gabe der Maguuma-Beherrschung müssen alle Maguuma-Beherrschungen (mit Ausnahme des Geistertals und Elösungspasses) voll ausgebaut sein. Zudem müssen alle 4 Maguuma-Karten zu 100% abgeschlossen sein. Des Weiteren werden je 250 Luftschiff-Öl, Haufen güldenen Staubs, Ley-Linien-Funken und Kristallinerz benötigt, welche man aus den jeweiligen Behältern (Luftschiff-Fracht, Kristallisiertes Vorratslager, Schädliche Kapsel) bekommt. Für die Beherrschungsgaben benötigt man je 800 Luftschiff-Teile, Aurilliumklumpen und Ley-Linien-Kristalle.

footer

Über RAZ3R97

Toni Koch, süße 18 Jahre alt und arbeite derzeit hier auf Probezeit. Ich bin noch Abiturient und werde demnächst die Schule erfolgreich verlassen dürfen. Hier auf Guildnews.de werde ich mich hauptsächlich um Guides kümmern. Ingame könnt ihr mich unter dem Accountnamen: 'razer.6178' erreichen.

11 Kommentare

  1. Super Guide-Initative! (y) Selbst bin ich jetzt mit dem Mechanismus fertig und bei der 4. (und letzten) Sammlung. 🙂 Die Sammlungen machen extrem viel Spass und sind auch loretechnisch sehr interessant. 🙂 Sollte Astralaria dann mal fertig werden, weiss ich schon, was für mich das Ätzendste war: Die Maguuma-Beherrschungen auf Max bringen – was heisst, auch (fast) alle Abenteuer auf mindestens Silber abzuschliessen …  Für Astralaria muss es sein, ansonsten hätte ich mich nie freiwillig in die Abenteuer gestürzt. Für mich sind diese Abenteuer “Zeit totschlagen auf hohem Niveau” … und auf Silber bringe ich sie zur Zeit auch nicht (bis auf ein paar Ausnahmen). 😛 😛 😛 … muss meinen Account glaube ich mal kurzfristig an eine meiner Nichten ausleihen, damit Astralaria überhaupt noch mal fertig wird …

    • Verständnisfrage:

      Wieso muss man alle Beherrschungen auf Maximal haben? Das Ley-Leinien Gleiten kann ja theoretisch ein Mesmer machen und dich dann porten, oder versäume ich hier gehörig etwas?

      • Für die Gabe der Maguuma-Beherrschung musst du dir einen Gegenstand bei Itzel, Nuhoch, den Erhabenen und fürs Gleiten holen. Und alle brauchen jeweils die Beherrschung auf dem maximalen Level

        Edit: Steht sogar im Guide selbst:

        “Für die Gabe der Maguuma-Beherrschung müssen alle Maguuma-Beherrschungen (mit Ausnahme des Geistertals und Elösungspasses) voll ausgebaut sein. Zudem müssen alle 4 Maguuma-Karten zu 100% abgeschlossen sein. Des Weiteren werden je 250 Luftschiff-Öl, Haufen güldenen Staubs, Ley-Linien-Funken und Kristallinerz benötigt, welche man aus den jeweiligen Behältern (Luftschiff-Fracht, Kristallisiertes Vorratslager, Schädliche Kapsel) bekommt. Für die Beherrschungsgaben benötigt man je 800 Luftschiff-Teile, Aurilliumklumpen und Ley-Linien-Kristalle.”

  2. Der Guide ist nicht (mehr) ganz korrekt soweit ich das sehe: Die Vergrößerungslinse erhält man nicht in Azabe Qabar, sondern wenn man die Eventkette zur Befreiung Arahs abschließt bzw. den Part, wo man das Auge Zhaitans besiegt. Im Sammlungserfolg wirds auch richtig ausgeschrieben, es war hier bloß etwas irritierend. 🙂

    Es lohnt sich also doppelt, wenn man Arah frei räumt, weil man danach ja auch direkt zum Obersten Zauberer kommt.

  3. Zum Kraitöl meine Empfehlung: Caledon wald Quetzal-Bucht….da sind jeder Zeit Kraits.

    Bei eure Empfehlung hab ich keine gefunden da das Event gerade nicht gelaufen ist 😉

  4. Kann natürlich sein, dass ich mich verrechnet habe, aber die Angaben zu Geisterholz und Deldrimorstahl passen mMn nicht. Bei Stahl komme ich auf über 40 und bei Geisterholz auf über 25.

  5. Deldrimor 50x

    stufe 1: 15Stk ,

    stufe 2:für axtschneiden +werkzeug (25stk),

    stufe 3:  (10stk) im gegengewicht5 und in 5 weiteren gegenständen jeweils 1x

    Geisterholz 26x

    Elonische Lederflicken 10x

  6. upps stufe 4 vergessen :

    Erforderliche Gesamtmenge

    Geisterholz 26x

    Elonische Lederflicken 30x

    Deldrimor 51x

  7. Heyho!

    Euer Guide hat mir schon sehr geholfen. Ich bin gerad in Stufe 2 und habe einige Tipps. Ich fass einfach mal zusammen womit ich persönlich Probleme hatte, oder was mir aufgefallen ist, und wie sie sich gelöst haben. Man wird sich vielleicht denken, pft, was für Umwege oder Noob, aber so sei es. XP

    Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderem auch.

    Astralaria I:

    Mini Holografischer Zinn“ – man muss nicht nur zum Druckomaten Bücher kaufen, damit man da ankommen kann muss man die Eventkette abschließen mit Zildi. Wenn man dann am Ende den übergeschnappten Golem besiegt kann man die Treppe rauf und durch die offene Tür zum Druckomaten. Ich habe die fast jedes Mal mitmachen müssen, weil ich so gut wie nie das Glück hatte, dass ich ankam als offen war. Heißer Tipp mit den vielen Chak-Säuren gleich noch Vorratslager öffnen. Ich habe heute noch über 100 Stück von den Events. Die Bücher sind auch echt interessant.

    Oolas Studien über Uralte Magie“ – ich hatte dieses Mini-Dungeon erst einmal gemacht, als ich meinen ersten Charakter erstellt habe und war da nur durch Zufall reingelaufen, weil die Tür offen war. Ich hatte also keine Ahnung wie sie aufgeht. Wiki nachgeschaut, aha, ich brauche nen Energiekristall, der dropt von Kreaturen in der Umgebung. Ich also ne halbe Stunde alles gejagt, was mir in die Quere kam und immer noch kein Kristall ….. 🙁 Mapchat hat geholfen. Du kannst die Dinger für echt wenig im Handelsposten kaufen. Hätte mir die Arbeit also sparen können.

    Astralaria II:

    Da bin ich vorerst noch dabei das unendlich viele Material zu sammeln für die ganzen Äxte und Stiele und was nicht alles zu sammeln. Eure Guides zu Erzen und Bäumen sind schon ein super Anhaltspunkt. Ich habe meine Routen aber nen bisschen angepasst.

    Farmen: auf Grundlage eures Guides für Holz (an den Laufwegen orientiere ich mich)

    Baumgrenzenfälle: Ich starte viel weiter südlich bei der Wergmarke Schlangenstein. Da sind massig Bäume und Erze und setzte dann meinen Weg nach Norden fort, bis ich den von GN beschriebenen treffe. Außerdem nehme ich alles mit, was ich unterwegs finde, auch das Grünzeug, mag man für Zeitverschwendung halten, aber man kommt nunmal dran vorbei. Außerdem sind fast alle Erze Platin und auch das braucht man in Massen. Beim Sanften Fluss mache ich einen Umweg nach Westen in die Grotte mit dem reichhaltigen Erz, die ist neben den Jotun beim Diselschilfhain. Ich bin ja nunmal da.  Im Norden neben der Siedlung Kyesjard nehme ich das Ufer und den See noch mit. Da sind einige Bäume und Erze meisten zu finden. Und dann wieder die normale Route. allerdings schließe ich den Kreis meistens nicht, weil ich dann beim Weg nach Süden noch kaum Rohstoffe finde. Meistens höre ich bei den schuldigen Tränen auf.

    Mahlstromgipfel: Da nimmt man das Platinerz Unterwasser mit (siehe dazu Erze Guide) und dann den Laufweg vom Holz-Guide. Dann mache ich nur einen kleinen “Umweg” ich laufe in der Stulpenschlucht ganz nach oben bis zu der Siedlung. Auch nochmal etliche Bäume und n paar Erze.

    Malchors Sprung: Von der Wegmarke gehe ich nach Norden Richtung Abfall-Senken und dem Aussichtspunkt. Da stehen auch noch ein paar Zypressen und Erz oder Beeren. Dann zum Schrein und auch die Erze in der Umgebung. Richtung Wasserfall und Eingang JP gibt es auch manchmal Reichhaltige Erze. Außerdem kann man dann auch noch zur nächsten Wegmarke und das sichere Reichhaltige Erz mitnehmen, das in dem Erze-Guide in dem Gebiet erwähnt wird.

    Wenn man mit “Bäume-fällen” (und was man sonst alles mitnimmt) fertig ist, dann nimmt man sich die Reichhaltige Erze Karte von euch und besucht noch die Orte, an denen man nicht vorbeigekommen ist.

    Und wenn man dann noch ganz viel Lust hat, farmt man die Silberwüste ab. Da ist auch irgendwo nen reichhaltiges Erz dabei und Zypressen. Die Kakteen lasse ich fast immer stehen. Weiß nicht warum ich dieses Grünzeug nicht mag. Egal. Ich starte im Lager der Standhaftigkeit und laufe zur roten Oase, direkt beim Ausgang des Lager gibt es links bei den Trollen meisten Bäume zu holen. Dann vom roten Lager außen rum Richtung lila. Da sind in der Mitte bei so ner Formation meistens Erze und an der östlichen Mauer/Klippe. Nicht ins Lager rein sondern nach Westen zur nächsten Mauer/Klippe. Dann Richtung gelb gehen und südlich halten. Da sind Erze und Bäume. Wenn man bei gelb ankommt dann Richtung Norden zu blau. Dabei schaut man mal was man bei den Lanes abgrasen kann, da sind oft Erze und Bäume, allerdings auch viele Modrem, an denen man eher schlecht vorbeikommt. Gegner lasse ich so gut wie immer links liegen und habe auch soweit keine Probleme mit denen. An den Felsen östlich der Lanes sind auch Bäume anzutrefen oft. Wenn man bei der obersten Lane angekommen ist, kann man den Berg hochlaufen, wo auch der Kampf stattfindet. Da stehen oft 2 Bäume und nen Erz und die Modrem sind gut verteilt, so dass man um sie rumkommt. Dann runter zum blauen Lager und auf der Ebene alles abgrasen. Wenn man ganz viel Lust hat läuft man noch wieder Richtung Lila und Lager der Standhaftigkeit aber dann runter in das Tal nordöstliche Silberwüste. Aber da hab ich meist keine Lust mehr. Wenn man die Augen offenhält kann man unterwegs die ein oder andere Truhe ausgraben. Ich sollte vielleicht mal ne Karte machen. ^^ Das war jetzt viel Text. Aber es lohnt sich. Und dauert auch nicht so lange wie es klingt. 🙂

     

    So und weiter bin ich noch nicht. Stecke jetzt bei dem veredelten, gewichteten und präzisem Krimskrams und farme mir nen Wolf. ^^’

     

  8. Bei Astralaria 1 fehlt die “Urzeitliche Runen-Schriftrolle”, die es in vergrabenen Truhen in der Trockenkuppe zu finden gilt. Eine Erwähnung das man einen “Zwergen-Schlüssel” für „Zwergen-Runensteine, Band 2“ benötigt wäre auch nett zu wissen.

Schreibe einen Kommentar